Alle Termine des Forschungskalenders

Hier finden Sie Termine, die einen Forschungszusammenhang aufweisen. Im Hochschulweiten Kalender finden Sie weitere Termine aus der Universität, im Gremienkalender die nächsten Sitzungstermine von Ausschüssen und Selbstverwaltungs-Organen wie dem Senat.

Koloniale Amnesie in Flensburg: Selektives Erinnern an transatlantischen Versklavungshandel und dänische Plantagenökonomien


Phänomenta Flensburg

Meinem Kalender hinzufügen

Prof. Dr. Sybille Bauriedl, Abteilung Geographie hält heute einen Vortrag zum Thema "Koloniale Amnesie in Flensburg: Selektives Erinnern an transatlantischen Versklavungshandel und dänische Plantagenökonomien" bei der Flensburger Ringvorlesung.

Die Flensburger Ringvorlesung wird gemeinsam von der Abteilung Physik und der Abteilung Anglistik und Amerikanistik organisiert. Sie findet seit 2013 mit einem jährlich wechselndem Oberthema in Kooperation mit der Phänomenta und der Flensburger Volkshochschule im Vortragssaal der Phänomenta statt. Das Thema der diesjährigen Reihe ist "unsagbar" – es soll dazu eingeladen werden, einige Grenzen auszuloten, die sich der Wissenschaft stellen: Was ist Sagbar innerhalb der Disziplin, was ist unsagbar, was unsäglich und wo versagt die Disziplin vor Fragen – vielleicht auch, weil diese außerhalb des Gegenstandsbereichs dieser Fragen liegen. Wie verändert sich das, was sagbar ist, wie wird ehedem sagbares zu unsagbaren/unsäglichem, und wie wird unaussprechliches vielleicht doch Teil des wissenschaftlichen Diskurses? Dies sind Fragen, mit denen sich die Vorträge der Ringvorlesung beschäftigen werden.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Eintritts- und Hygieneregeln der Phänomenta (siehe: https://www.phaenomenta-flensburg.de/).

Aktuelle Informationen zur Ringvorlesung finden Sie unter www.flensburger-ringvorlesung.de

Veranstaltungsort

Name
Phänomenta Flensburg
Adresse
Norderstraße 157-163
PLZ / Stadt
24939 Flensburg

Veranstalter

Name
Peter Heering (Physik) & Sibylle Machat (Anglistik und Amerikanistik)