Hinweise zur fremdsprachlichen Studienqualifikation für das Fach Englisch

Für den Teilstudiengang Englisch muss eine fremdsprachliche Qualifikation nachgewiesen werden. Alle Informationen hierzu finden Sie in den FAQs sowie im Auszug aus der Studienqualifikationssatzung der EUF für das Fach Englisch (siehe unten). Überprüfen Sie bitte gründlich, ob Sie die in der Studienqualifikationssatzung genannten Kriterien für ein Englischstudium an der EUF erfüllen. Sollten Sie einen Nachweis vorlegen können, der hier weder explizit aufgelistet noch ausgeschlossen ist, setzen Sie sich bitte mit der Ansprechperson im Fach in Verbindung.

Die Studienqualifikationssatzung der EUF sieht vor, dass man einen Notendurchschnitt von 11 Punkten in Englisch in der Qualifikationsphase, d.h. in den letzten vier Halbjahren der Oberstufe, vorweisen muss. Bei einer Durchschnittszahl mit Nachkommastelle wird mathematisch zu Ihren Gunsten aufgerundet. Die Reihenfolge der Punkte in den Halbjahren ist dabei egal, solange ein Durchschnitt von 10,5 bzw. aufgerundet 11 Punkten vorliegen. Hier ein paar Beispiele:

1. Halbjahr 2.   Halbjahr 3.   Halbjahr 4.   Halbjahr Durchschnitt
10 10 11 11 10,5
10 11 11 11 10,75
12 13 9 9 10,75
9 10 11 12 10,5

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um Mindestpunktzahlen handelt.
In Summe müssen 42 Punkte (oder mehr) im Fach Englisch auf dem Abiturzeugnis vorliegen.
Wenn Sie mehr als 11 Punkte im Fach Englisch im Durchschnitt haben, so erfüllen Sie natürlich ebenfalls die Voraussetzungen.

Wenn Sie weniger als 11 (bzw. 10,5) Punkte vorweisen können und trotzdem Englisch als Fach an der EUF studieren möchten, können Sie sich Ihre Fremdsprachenkenntnisse durch einen der folgenden Sprachnachweise attestieren lassen:

a) CAE (C 1 Advanced/Certificate in Advanced English): Grade B
b) CPE (C 2 Proficiency/Certificate of Proficiency in English): Grade C
c) IELTS Academic (International English Language Testing System): 6,5 (Total Score)
d) TOEFL iBT (Test of English as a Foreign Language): 90 Punkte (internet-based).

Bitte beachten Sie die Mindestpunktzahl bzw. Mindestnote, die Sie in dem jeweiligen Test erreichen müssen. Achten Sie auch auf die genaue Bezeichnung des Tests. ETS, der kommerzielle Anbieter von TOEFL, bietet eine Reihe an unterschiedlichen Sprachtests an. Hier müssen Sie auf die Kennzeichnung iBT (internet-based test) achten. Beim IELTS Test vom British Council muss es der "Academic" sein. Die Sprachtests von Cambridge, die bei uns fürs Englischstudium anerkannt werden, sind zum einen der "Advanced English (C1)" und der "Proficiency in English (C2)".

Nähere Informationen zu den anerkannten Sprachtests finden Sie unter folgenden Links:

TOEFL iBT: https://www.ets.org/toefl/test-takers/ibt.html

IELTS Academic: https://www.ielts.org/for-test-takers/test-format

Cambridge C1 Advanced: https://www.cambridgeenglish.org/exams-and-tests/advanced/

Cambridge C2 Proficiency: https://www.cambridgeenglish.org/exams-and-tests/proficiency/

Die o.g. Tests sind alle auf einem akademisch vergleichbaren Niveau und werden international von vielen Universitäten als Nachweis der Fremdsprachenkenntnisse für ein Studium anerkannt. Deshalb spielt der Anbieter beim Nachweis der Fremdsprachenkenntnisse keine Rolle. Sofern sie einen der von uns anerkannten Tests auswählen und die Mindestpunktzahl/-note erreichen, erfüllen Sie die fremdsprachliche Voraussetzung für ein Englischstudium.

Mittlerweile bieten viele kommerzielle Anbieter von Sprachtests die Möglichkeit an, den Test über das Internet zu machen, sofern gewisse technische Voraussetzungen vorhanden sind (u.a. stabiles Internet). Man kann einen Sprachtest auch vor Ort in einem Testcenter ablegen. Auf der Webseite der Anbieter finden Sie Informationen über die Testcenter in Ihrer Nähe und über Termine, an denen der jeweilige Test angeboten wird. Auch die EUF ist seit kurzem zertifiziertes TOEFL-iBT-Testzentrum und bietet diesen Test an. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Diese Frage muss jeder für sich persönlich beantworten. Es hängt zunächst davon ab, ob man zuhause die technischen und räumlichen Voraussetzungen hat, einen Sprachtest am Laptop oder Computer über mehrere Stunden in Ruhe zu machen. Für manche mag diese Option bequemer sein, als das nächste Testzentrum aufzusuchen, was vielleicht nicht in der unmittelbaren Umgebung ist. Letztens Endes hängt es auch davon ob, wo man sich in der Prüfungssituation wohlfühlt und wo man glaubt, dass man an dem Tag der Prüfung eine gute Leistung abrufen kann.

Das Zentrum für Sprachen der EUF bietet neben dem TOEFL ITP mittlerweile auch den TOEFL iBT an, sodass Studieninteressierte den Sprachtest auch hier vor Ort ablegen können. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zum Test über den Anbieter ETS läuft und es spezielle Termine gibt, wann der Test in Flensburg angeboten wird.

Weitere Informationen dazu finden Sie beim Zentrum für Sprachen.

Cambridge A2 Key bzw. Cambridge English Key (KET)
Cambridge B1 Preliminary bzw. Cambridge English Preliminary (PET)
Cambridge B2 First bzw. Cambridge English First (FCE)
IELTS General Training
TOEFL ITP
TOEFL Junior
TOEFL Primary        
TOEIC
CertiLingua
KMK Fremdsprachenzertifikat (Ausnahme: Stufe IV)

Auch berufsbezogene Sprachtests, wie z.B. English for Legal Purposes, werden nicht anerkannt.

Nein. Ein Hinweis auf dem Abiturzeugnis, der besagt, dass man Englischkenntnisse auf der Niveaustufe B1 oder B2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) hat, ist nicht an eine bestimmte Englischnote gekoppelt.

Ein Auslandsaufenthalt vor dem Beginn des Studiums (z.B. Au-Pair, Teilnahme an einem Sprachkurs, High-School Besuch) gilt nicht als Ersatz für einen Sprachtest, selbst wenn wir für ein Englischstudium einen längeren Aufenthalt im englischsprachigen Ausland dringend empfehlen und dieser für den Master of Education (M.Ed.) ab dem HeSe 2025/26 verpflichtend ist (nähere Informationen finden Sie hier).

Unbedingt! Diese Tests dauern meistens mehrere Stunden (ca. 3-4 Std). Es werden unterschiedliche sprachliche Fertigkeitsbereiche getestet (Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben). Man sollte sich auf das Testformat vorbereiten, damit man über den Ablauf des Tests aufgeklärt ist. Auf den Webseiten der Anbieter finden Sie genauere Informationen über Inhalt und Ablauf sowie manchmal auch Probetests oder Beispielfragen, die einen genaueren Einblick in den Test geben. Darüber hinaus kann man sich noch weiterführende Literatur mit Prüfungsaufgaben und -übungen besorgen, um sich für den Sprachtest fit zu machen.

Da es sich um kommerzielle Testanbieter handelt, kostet die Teilnahme an dem Test eine Gebühr. Das mag auf Anhieb recht viel erscheinen, ist aber auf lange Sicht für die berufliche Ausbildung gut investiertes Geld.

Im März 2022 sahen die Preise wie folgt aus:

TOEFL iBT: $ 265 (USD)

IELTS Academic: 235 €

Cambridge C1/C2: Gebühr abhängig vom Testcenter (Test wird nicht online angeboten)

Englischnoten auf Abiturzeugnissen haben kein "Verfallsdatum". Sie können das Zeugnis mit den Englischnoten auch als sogenannte:r Altabiturient:in bei der Bewerbung um einen Studienplatz vorlegen.

Das zum Nachweis der Sprachkenntnisse vorgelegte Zertifikat darf allerdings nicht älter als zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung beantragt wird.

Der Nachweis der Fremdsprachenkenntnisse Englisch erfolgt im Online-Bewerbungsverfahren zunächst durch das Abiturzeugnis, auf dem die Punktzahlen im Fach Englisch der letzten vier Halbjahre der Oberstufe aufgeführt sind. Ansonsten fügen Sie eine Kopie Ihres Sprachzertifikats der Bewerbung bei, aus der die Gesamtnote bzw. -punktezahl hervorgeht. Der Nachweis ist der Zulassungsstelle zusammen mit den übrigen Bewerbungsunterlagen bis zum Bewerbungsschluss (15.07.) vorzulegen. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens wird anhand der Unterlagen geprüft, ob Sie die fremdsprachlichen Voraussetzungen für ein Englischstudium an der EUF erfüllen.

Wenn Sie einer anderen Universität (z.B. der CAU) bereits für das Fach Englisch eingeschrieben sind und nun an die EUF wechseln wollen (z.B. zum 2. oder 3. Semester), dann gilt die Einschreibung an der anderen Universität als Beleg für ausreichende Englischkenntnisse. Ein zusätzlicher Sprachnachweis ist nicht erforderlich.

Nein. Sie müssen keine Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (z.B. Französisch oder Spanisch) vorweisen.

Studienqualifikationssatzung

Vom 10. Januar 2022

B.A. Bildungswissenschaften, Teilstudiengang Englisch

Der Teilstudiengang Englisch im Rahmen des Bachelorstudiengangs Bildungswissenschaften setzt den Nachweis über angemessene Sprachkenntnisse des Englischen voraus. Folgende Nachweise werden gleichberechtigt anerkannt:

1. ein Notendurchschnitt von 11 Punkten im Fach Englisch in der Qualifikationsphase der Oberstufe, wobei Englisch ununterbrochen bis zum Abitur weitergeführt worden sein muss (Hinweis: Die jeweils erreichten Punkte der letzten vier Halbjahre in der Oberstufe müssen den Mittelwert von 11 Punkten ergeben),

2. ein zum Hochschulzugang berechtigender Schulabschluss einer englischsprachigen Schule,

3. das Erreichen von festgelegten Mindestpunktzahlen bzw. Mindestnoten in einem der folgenden anerkannten Sprachtests:

a) CAE (C 1 Advanced/Certificate in Advanced English): Grade B
b) CPE (C 2 Proficiency/Certificate of Proficiency in English): Grade C
c) IELTS Academic (International English Language Testing System): 6,5 (Total Score)
d) TOEFL iBT (Test of English as a Foreign Language): 90 Punkte (internet-based).

Das zum Nachweis der Sprachkenntnisse vorgelegte Zertifikat darf nicht älter als zwei Jahre sein, gerechnet ab Beginn des Semesters, zu dem die Einschreibung beantragt wird. Diese Frist gilt nicht für den Notendurchschnitt von 11 Punkten im Fach Englisch in der Oberstufe.

Wenn ein nicht aufgeführtes Zertifikat auf Anfrage durch das Fach anerkannt wurde, ist die schriftliche Bestätigung über die Anerkennung der Bewerbung beizufügen.