Prof. Dr. Peter Heering

Prof. Dr. Peter Heering

Telefon
+49 461 805 2301
Fax
+49 461 805 2933
E-Mail
peter.heering-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 457.1
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Sprechstunden

Im Semster:
Do, 12:00 - 14:00
In der vorlesungsfreien Zeit: Nach Vereinbahrung

Aktuelle Forschung, Werdegang und Publikationen

Forschung

Ausgewählte Publikationen

Monografien

Enabling Scientific Understanding through Historical Instruments and Experiments in Formal
and Non‐Formal Learning Environments. Flensburg: Flensburg University Press, 2013
(Gemeinsam mit S. Klassen und D. Metz herausgegeben).
Experimentelle Wissenschaftsgeschichte didaktisch nutzbar machen. Ideen, Überlegungen und
Fallstudien. Flensburg: Flensburg University Press, 2012 (gemeinsam mit M. Markert und H.
Weber herausgegeben).
Learning by Doing. Experiments and Instruments in the History of Science Teaching. Stuttgart,
Franz Steiner Verlag, 2011 (gemeinsam mit R. Wittje herausgegeben).
Experimentelle Wissenschaftsgeschichte. München: Wilhelm Fink Verlag, 2010 (gemeinsam mit
O. Breidbach, M. Müller und H. Weber herausgegeben).
Playing with Fire: Histories of the Lightning Rod. Philadelphia: American Philosophical Society,
2009 (Transactions of the American Philosophical Society, Vol. 99, Part 5) (gemeinsam mit O.
Hochadel und D. Rhees herausgegeben).

Buchbeiträge

Historical‐investigative Approaches in Science Teaching. In: Matthews, M.R.: International
Handbook of Research in History, Philosophy and Science Teaching. Dordrecht: Springer
2014, Vol. 2, 1473‐1502 (gemeinsam mit D. Höttecke)
Wissenschaftsgeschichte. In: Samida, S.; Eggert, M.K.H.E.; Hahn, H.P. (Hrsg.): Materielle
Kultur: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und
Carl Ernst Poeschel Verlag, ‐359 – 365
Projektoren des Mikrokosmos in der Aufklärung: Die Sonnenmikroskope im Optischen
Museum Jena. In: Ernst‐Abbe‐Stiftung (Hrsg.): Schatzkammer der Optik. Die Sammlungen des
Optischen Museums Jena. Jena: Optisches Museum 2013, 145‐158 (Engl. Übers.: Projectors
of the Microcosm in the Age of Enlightenment: Solar Microscopes in the Optical Museum
Jena. In: Ernst‐Abbe‐Stiftung (Ed.): Treasury of Optics. The Collections of the Optisches
Museums Jena. Jena: Optisches Museum 2013, 145‐158
Was ist Physik? In: H. Wiesner, H. Schecker & M. Hopf, Physikdidaktik Kompakt,
Hallbergmoos: Aulis‐Verlag, 2011, 9‐15 (gemeinsam mit D. Höttecke)
Bildungswert und Bildungsziele. In: In H. Wiesner, H. Schecker & M. Hopf, Physikdidaktik
Kompakt, Hallbergmoos: Aulis‐Verlag, 2011, 16‐20 (gemeinsam mit H. Schecker)
Unterrichtskonzeptionen. In: In H. Wiesner, H. Schecker & M. Hopf, Physikdidaktik Kompakt,
Hallbergmoos: Aulis‐Verlag, 2011, 78‐87 (gemeinsam mit D. Höttecke)
Materialised Skills: Instrumental Development and Practical Experiences. In K. Staubermann:
Reconstructions: Recreating Science and Technology of the Past. Edinburgh, NMS, 2011, 194‐
208.
Troublesome Droplets: Improving Students’ Experiences with the Millikan Oil Drop
Experiment. In: P.V. Kokkotas, K.S. Malamitsa, A.A. Rizaki (Hrsg.): Adapting Historical
Knowledge Production to the Classroom. Rotterdam: Sense, 2011, 103‐111 (gemeinsam mit
S. Klassen).

Zeitschriftenbeiträge

Heering, P. (2017). Science Museums and Science Education. ISIS, 108(2), 399-406. doi:10.1086/692689
Potenziale historischer Zugänge für Bildungsprozesse in der Physik. Praxis der Naturwissenschaften - Physik in der Schule, 64(6), 5-9.
The Philosophical Works of Ludwik Fleck and Their Potential Meaning for Teaching and Learning Science. In: Science & Education, 24(3), 2015, 281-298 (mit M. Stuckey, R. Mamlok Naaman, A. Hofstein, I. Eilks)
Make–Keep–Use: Bringing Historical Instruments into the Classroom. Interchange, 46(1), 5-18
Historical Approaches in German Science Education. In: Eurasia Journal of Mathematics, Science & Technology Education 10(4), 2014, 229-235
The stabilization of experimental procedures: Historical and educational aspects. Revista Brasileira de História da Ciência, 7(2), 142-148
Ein neuartiger Zugang zur Implementierung historischer Geräte und Experimente im Unterricht: Überlegungen zu Konzeption, Umsetzung und Evaluation. In PhyDid A 13(1), 2014,  (mit S. Asmussen)
Recovering Randomness: The Changing Meaning of Precision from Coulomb to Gauss and its didactical potential. In: Science & Education 22/3, 2013, 483-503 (mit S. Heinicke)
Control and Stabilization: Making Millikan’s Oil Drop Experiment Work In: European Journal of Physics 32, 2011, 1285–1291 (mit C. Müller-Hill)
An experimenter’s gotta do what an experimenter’s gotta do – but how? In: ISIS 101, 2010, 794–805
Doing it differently: attempts to improve Millikan’s oil-drop experiment. In: Physics Education 45 (4), 2010, 382-393 (mit S. Klassen)

Mitglied in folgenden Gesellschaften

IHPST Group

Deutsche Physikalische Gesellschaft

MNU

GDCP

British Society for the History of Science

History of Science Society

Scientific Instrument Society

European Society for History of Science

Wissenschaftlicher Werdegang


Berufliches
Seit 1.10. 2009 Universitäts‐Professor für Physik und ihre Didaktik an der Universität Flensburg
04. 2006 – 03. 2007 Vertretung der Professur für Didaktik der Physik an der Universität Augsburg
04. 2004 – 12. 2004 Scholar in Residence am Deutschen Museum München
07. 1999 – 09. 2009 Akademischer Rat am Fachbereich Physik der Carl‐von‐Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Lehramtsausbildung
04. 1997 –06. 1999 Akademischer Rat z.A. am Fachbereich Physik der Carl‐von‐Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Lehramtsausbildung
06. 1996 – 03. 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Physik der Carl‐von‐Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Lehramtsausbildung
10. 1995 – 05. 1996 Lehrbeauftragter am Fachbereich Physik der Carl‐von‐Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Lehramtsausbildung


Qualifikation
Juni 2006 Habilitation für das Fach Geschichte der Naturwissenschaften am Department Mathematik der Fakultät Mathematik, Informatik und Technik der Universität Hamburg
05. 1994 –04. 1996 Referendariat am Staatlichen Studienseminar sowie am Gymnasium am Mühlenweg in Wilhelmshaven, Abschluss 2.Staatsexamen
11. 1990 – 12. 1995 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Carl‐von‐Ossietzky Universität Oldenburg
07. 1990 Abschluss 1. Staatsexamen Physik und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Oldenburg


Funktionen
Seit 2012 Physik‐Vertreter im MNU‐Beirat
Seit 2015 Past-President der International History, Philosophy, and Science Teaching Group (IHPST)
Seit 2011 Vice‐President der Inter‐Divisional Teaching Commission der International Union for the History and Philosophy of Science
Seit 2011 Mitglied im Vorstand des Fachverbandes Geschichte der Physik in der DPG
2013-2015 President der International History, Philosophy, and Science Teaching Group (IHPST)
2011‐2013 President‐elect der International History, Philosophy, and Science Teaching Group (IHPST)
2010‐2013 Mitglied im Vorstand des Fachverbands Wissenschaftsgeschichte
2010‐2012 Deutschlandkoordinator für den International Science and Engineering Fair im Auftrag
der Stiftung Jugend forscht e.V.
2007‐2009 Director im Council der International History, Philosophy, and Science Teaching Group (IHPST)
2004‐2009 Leiter des Landeswettbewerbs Schüler Experimentieren, Niedersachsen


Auszeichnungen
2011 Archimedes–Preis verliehen durch den Deutschen Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V.