International Media Management

SemesterWintersemester
Dauer des ModulsEin Semester
Modul-Nr.BIM W1 22
Art der LehrveranstaltungWahlpflicht
Häufigkeit des Angebots des ModulsJedes Studienjahr
ZugangsvoraussetzungenKeine
StudiengangBA International Management, MA Kultur-Sprache-Medien
ModulverantwortlicherProf. Dr. Berthold H. Hass
HochschullehrerProf. Dr. Berthold H. Hass
LehrspracheDeutsch oder Englisch
Gesamtworkload und Zusammensetzung
(z.B. Selbststudium + Kontaktzeit)
150 h: 45 h Kontaktzeit (Vorl. und Übungen), 105 h Selbststudium (Lektüre zur Vor- und Nachbereitug der Veranstaltungen, Vorbereitung von Fallstudiendiskussionen sowie Klausurvorbereitung)
SWS2 SWS Vorlesung + 1 SWS Übung
Gewichtung der Note in der Gesamtnote5/180

Qualifikationsziele des Moduls:

Die Studierenden sind mit grundlegenden Fragen und Problembereiche des Medienmanagements vertraut. Sie kennen Besonderheiten von Medienprodukten und die Spezifika neuer Medien. Sie können exemplarische Teilbereiche der Medienbranche analysieren und für ausgewählte Probleme des Medienmanagements insb. auch im internationalen Umfeld eigenständige Lösungen entwickeln.

Inhalte des Moduls:

  • Einführung
  • Ökonomische Grundlagen
  • Strategien
  • Werbung und Mediaplanung
  • Online-Werbung
  • Neue Medien, Diffusion und Netzeffekte
  • Mediennachfrage und Marktversagen
  • Medienangebot und internationale Vermarktung
  • Globalisierte Medienunternehmen
  • Urheberrecht und Regulierung

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:

2stündige Vorlesung, 1stündige Übung

Prüfungsleistung:

Schriftliche Prüfung in Form einer 60-minütigen Klausur (3/5) und studienbegleitenden Teamarbeiten (2/5) (ges. 5 CP)

Besonderes:

Fallweise Praxisbesuche und Gastvorträge

Literatur:

Albarran, Alan B. (2010): The Media Economy, New York & London (Routledge).

Doyle, Gillian (2010): Understanding Media Economics, Los Angeles et al. (Sage).