Dr. phil.Michael Meier-Sternberg

Picture of Michael Meier-Sternberg

Contact

Phone
+49 461 805 2140
Fax
+49 461 805 2026
E-mail
michael.meier-PleaseRemoveIncludingDashes-@uni-flensburg.de
Building
Gebäude Helsinki
Room
HEL 112
Street
Auf dem Campus 1a
Post code / City
24943 Flensburg

Institutions

Name
Institut für Erziehungswissenschaften
Position
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Lectures

No Title Type Semester
562079j Schule und Gesellschaft I - Schule in Film und Dokumentationen Seminar Autumn semester 2023
562082j Schule und Gesellschaft II - am Beispiel der COVID-19-Pandemie Seminar Autumn semester 2023
562064j Unterricht/Erziehung/Professionalisierung_Praxisreflexion_Vertiefung I Seminar Autumn semester 2023
550701j Praktikumsvorbereitungsseminar Seminar Autumn semester 2023
561001j Beobachtung und Analyse von schulischer Praxis Seminar Autumn semester 2023
557003j Praktikumsnachbereitungsseminar Seminar Autumn semester 2023

Modulverantwortung im Modul 7 des Masterstudiengangs Erziehungswissenschaft: Bildung in Europa (Praktikumsmodul)

Wissenschaftlicher Werdegang

• 2011 – heute
Akademischer Rat am Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Empirische Bildungsforschung der Europa-Universität Flensburg

• 2019 – 2021
Vertretung der Professur für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik der Sekundarstufe II an der Universität Siegen (4 Semester)

• WS 2018/2019
Vertretung der Professur für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsentwicklung in der Sekundarstufe an der Universität Siegen

• 2016 – 2018
Mitglied im Direktorium des Zentrums für Bildungs-, Unterrichts-, Schul-, und Sozialisationsforschung (ZeBUSS)  der Europa-Universität Flensburg

• 2009 – 2011  
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Allgemeine Pädagogik der Europa-Universität Flensburg

• 2005 – 2009
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Leistungsbewertung in der Schulklasse - Eine ethnographische Untersuchung zur Performanz schulischer Selektion" (Georg Breidenstein) am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

• 2002 – 2005  
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Jugendkultur in der Unterrichtssituation - eine Ethnographie des Schülerhandelns" (Leitung: Georg Breidenstein) am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hochschulbildung

  • 2010/2011      
    Promotion mit dem Titel "Die Praktiken des Schulerfolgs. Ethnographie einer leistungsstarken Gymnasialklasse" an der Philosophischen Fakultät III - Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit "magna cum laude"
  • 2004               
    Abschlussprüfung im Zusatzfach Katholische Theologie mit "sehr gut" an der Universität Bielefeld
  • 2002 - 1996   
    Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Katholischen Theologie an der Universität Bielefeld, 
Diplom in Erziehungswissenschaften (Diplom-Pädagoge) mit "sehr gut" (1,0)
  • 1995               
    Abitur am Gymnasium Marianum Warburg mit befriedigend (3,0)