E-Mail für Studierende (EUF-Outlook)

Allgemein

E-Mails per Microsoft Outlook (offiziell: Microsoft Exchange)

Klickbares Outlook-Logo

Als Studentin oder Student der Europa-Universität Flensburg erhalten Sie bei der Immatrikulation ein persönliches E-Mail-Postfach.

Dieses E-Mail-Postfach basiert seit 13. Januar 2021 auf Microsoft Exchange bzw. Microsoft Outlook. Es läuft sicher und zuverlässig auf Servern der Universität in Flensburg.

Sie können Ihre E-Mails mit Ihrem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone), Ihrem Computer (z.B. Outlook in Windows) oder direkt im Browser per Webmail abrufen.

Was änderte sich am 13. Januar 2021 - und was bleibt weiterhin gleich?

Das ändert sich:

Das bleibt gleich:

  • Ihre E-Mail-Adresse bleibt (in der Regel vorname.nachname@studierende.uni-flensburg.de)
  • Ihre Eintragungen für die diversen Infokanäle bleiben erhalten
  • Ihre Erreichbarkeit über das Studiport bleibt unverändert

So kommunizieren Sie mit der Universität!

Verwenden Sie bei der E-Mail-Kommunikation mit der Europa-Universität Flensburg immer Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Nur so können wir sicherstellen, dass es sich tatsächlich um Sie handelt. Dies gilt für E-Mails an Ihre Dozentinnen und Dozenten, die Verwaltung oder das ZIMT gleichermaßen.

Wie sehen die E-Mail-Adressen aus?

Wir erstellen die E-Mail-Adressen für Studierende nach folgendem Schema:
vorname.nachname@studierende.uni-flensburg.de

Manche E-Mail-Adressen können von diesem Idealfall abweichen. Etwa wenn mehrere Studierende den gleichen Namen tragen oder wenn es sich um Personen mit mehreren Vornamen handelt.

Wie anmelden?

Screenshot des Anmeldebildschirms von Outlook Webmail

Um sich an Outlook Webmail anzumelden, nutzen Sie Ihre Netzzugangsdaten, die Sie mit den Einschreibeunterlagen erhalten haben. 

Kurz gesagt: Melden Sie sich mit Matrikelnummer und Passwort an.

Anleitungen

Infoflyer "E-Mail"

Erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema E-Mail an der EUF in einem leicht verdaulichen, orangefarbenen Flyer. Dieser ist auch offline erhältlich.

ZIMT-Flyer "E-Mail"

Datum:
22.02.2021
Datei:
2 MB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Anleitungen für E-Mail-Programme und Smartphones:

Wichtig: Bitte entfernen Sie vor der Einrichtung des neuen Outlook-E-Mail-Kontos das bisherige E-Mail-Konto aus Ihrer E-Mail-Software.

MacOS-Anleitung

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem Apple-Computer (Mac)

Datum:
15.01.2021
Datei:
648 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

iOS-Anleitung

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem iOS-Gerät (z.B. iPhone)

Datum:
15.01.2021
Datei:
768 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Android-Anleitung...

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem Android-Smartphone/Tablet (mit Samsung Mail App)

Datum:
18.08.2020
Datei:
628 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Android-Anleitung (Gmail)

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem Android-Smartphone/Tablet (mit Gmail-App)

Datum:
18.08.2020
Datei:
589 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Windows-Anleitung...

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem Windows-Rechner (Mozilla Thunderbird)

Datum:
29.01.2021
Datei:
982 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Windows Anleitung...

E-Mail-Anleitung für die Einrichtung auf einem Windows-Rechner (Microsoft Outlook)

Datum:
14.01.2021
Datei:
302 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Infokanäle wählen

Stellen Sie über Infokanäle selbst ein, zu welchen Themen Sie Informationen empfangen möchten!

Sie können über www.uni-flensburg.de/go/infokanaele einstellen, zu welchen Themen Sie Informationen an Ihre persönliche Studierenden-E-Mail-Adresse erhalten möchten.

So können Sie bestimmte Themen, die Sie nicht interessieren, abwählen.

Selbst etwas an Infokanäle senden

Möchten Sie selbst eine Information an einen Infokanal/Verteiler senden (z.B. für eine Umfrage für Ihre Bachelorarbeit), so schicken Sie Ihre Nachricht bitte an: veroeffentlichen-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de 

Hier wird entschieden, ob und an welchen Infokanal Ihre Nachricht weitergeleitet wird.

Hinweis: Für Studierende ist es nicht möglich, direkt an einen Infokanal zu schreiben. Senden Sie bitte immer Ihre Anfrage an die genannte "veroeffentlichen"-E-Mail-Adresse.

FAQ - Häufige Fragen

Alle FAQ durchsuchen

Allgemeine Fragen

Wie melde ich mich an Outlook Webmail an?

Screenshot der Webmail-Oberfläche von Outlook

Um sich an Outlook Webmail anzumelden, nutzen Sie Ihre Netzzugangsdaten, die Sie mit den Einschreibeunterlagen erhalten haben. 

Kurz gesagt: Melden Sie sich mit Matrikelnummer und Passwort an.

Muss ich die mir zugewiesene E-Mail-Adresse verwenden, wenn ich einen Dozent / eine Dozentin oder das Prüfungsamt kontaktieren will?

Ja.

Verwenden Sie bitte immer Ihre Studierenden-E-Mail, wenn Sie schriftlichen Kontakt mit der Universität suchen.

Nur auf diese Weise können wir als Hochschule sicherstellen, dass wir tatsächlich mit Ihnen kommunizieren und nicht zum Beispiel einer fremden Person, die einfach Ihren Namen bei Web.de oder einem ähnlichen Anbieter registriert hat.

Kann ich eine automatische Weiterleitung auf meine private E-Mail-Adresse, z.B. bei Gmail einrichten?

Nein.

Das hängt unter anderem mit der vorangehenden Frage zusammen: Wir müssen zu Ihrer Sicherheit genau identifizieren können, ob es tatsächlich Sie sind, der/die eine Anfrage an uns als Universität stellt. Das ist nicht mehr möglich, wenn Sie zum Beispiel auf eine E-Mail aus dem Prüfungsamt mit einer uns unbekannten, privaten E-Mail-Adresse antworten.

Ich bekomme so viele E-Mails, die mich nicht interessieren. Kann ich da was tun?

Ja, dafür gibt es eine Lösung:

Unter www.uni-flensburg.de/go/infokanaele können Sie einstellen, zu welchen Themen Sie Nachrichten von der Universität erhalten möchten.

Diese optionalen Kanäle (wie z.B. "Jobs" oder "Events") sind abwählbar, wodurch sich die Anzahl von Nachrichten, die Sie erhalten, stark reduzieren lässt. Sie erhalten dennoch wichtige Nachrichten, z.B. aus dem Präsidium, der Verwaltung, dem ZIMT oder Ihren Fächern zugestellt.

Ich möchte selbst eine Nachricht an einen E-Mail-Verteiler / Infokanal senden. Wie geht das?

Möchten Sie selbst, eine Information an einen Infokanal/Verteiler senden (z.B. für eine Umfrage für Ihre Bachelorarbeit), so schicken Sie Ihre Nachricht bitte an: veroeffentlichen@uni-flensburg.de 

Hier wird entschieden, ob und an welchen Infokanal Ihre Nachricht weitergeleitet wird.

Weitere Informationen: www.uni-flensburg.de/go/infokanaele

Sicherheit und Datenschutz

Läuft Outlook in Flensburg oder in den USA?

Die Server für das neue Outlook (Microsoft Exchange) laufen komplett selbständig an der Europa-Universität Flensburg auf hochverfügbarer Infrastruktur direkt auf dem Campus.

Ihre Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Microsoft ausgetauscht. Dies stellt auch einen großen Unterschied zum Privatkunden-Angebot von Microsoft dar, bei welchem Nutzer über Office 365 ein Outlook-E-Mail-Konto erhalten können. Hier ist nicht erkennbar, ob die Daten innerhalb der EU oder in den USA gespeichert werden.

Als Studentin oder Student sind Sie diesbezüglich an der EUF gut aufgehoben.

Wie sieht's mit Verschlüsselung und Virenschutz aus?

Die Verbindungen, egal ob bei der Nutzung von Outlook im Browser oder auf einem anderen Endgerät, werden selbstverständlich nach aktuellem technischem Stand verschlüsselt.

Zudem setzen wir Virenscanner und andere technische Filter ein, um Sie weitestmöglich von SPAM, Phishing-Mails oder anderen Bedrohungen fern zu halten.

Allerdings ist es auch wichtig, dass Sie selbst ein wachsames Auge darauf haben, welche E-Mails Sie öffnen. Lernen Sie in einem Schreiben unseres E-Mail-Administrators (PDF), wie Sie SPAM schon vor dem ersten Klick erkennen können.

Altes E-Mail-System bis 2020 (Roundcube)

Ich studiere schon länger an die Uni. Kann ich noch auf das alte Roundcube zugreifen?

Ja, auf jeden Fall!

Hier im Detail: Studierende, die bis einschließlich Herbstsemester 2020/21 an die Europa-Universität Flensburg gekommen sind, haben Ihre E-Mails in einem E-Mail-System namens "Roundcube" verwaltet.

Damit diese Studentinnen und Studenten auch weiterhin auf Ihre alten E-Mails zugreifen können, steht Roundcube weiterhin unter https://smail.uni-flensburg.de zur Verfügung.

Einschränkung: Es können hier keine E-Mails mehr empfangen oder versendet werden. Alle alten E-Mails sind aber enthalten und können auch exportiert werden.

Wie logge ich mich im alten Roundcube ein?

Gehen Sie auf https://smail.uni-flensburg.de und melden Sie sich mit Ihren alten Zugangsdaten an, die Sie bis Dezember 2020 verwendet haben.

Das waren in der Regel:
vorname.nachname (also der Teil vor dem @-Zeichen)
Passwort

Nähere Informationen zu Ihren Netzzugangsdaten.

Wie kann ich meine alten E-Mails aus Roundcube sichern und bei Bedarf nach Outlook übertragen?

Sie können stets auf das alte Roundcube-E-Mail-System zugreifen und Ihre alten E-Mails ansehen, speichern oder drucken. Für die meisten Fälle genügt das.

Möchten Sie darüber hinaus einzelne alte E-Mails oder sogar das komplette alte Postfach EXPORTIEREN, um es an anderer Stelle wieder zu importieren, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  1. EMPFOHLEN: Einzelne E-Mails in das neue Postfach weiterleiten
    - Loggen Sie sich unter https://smail.uni-flensburg.de in das alte System (Roundcube) ein.
    - Öffnen Sie die alte E-Mail, die Sie weiterleiten möchten.
    - Klicken Sie auf "Weiterleiten".
    - Tragen Sie als Empfänger [Ihre Matrikelnummer]@studimail.uni-flensburg.de ein, z.B. 123456@studimail.uni-flensburg.de.
    - Klicken Sie auf "Senden".
    - Die alte Roundcube-E-Mail befindet sich nun in Ihrem neuen Outlook-Postfach.

    Achtung: Die oben verwendete E-Mail-Adresse [Ihre Matrikelnummer]@studimail.uni-flensburg.de funktioniert nur intern für den Zweck der Weiterleitung Ihrer alten E-Mails an Ihr neues Outlook-Postfach. Ihre eigentliche E-Mail-Adresse ist und bleibt wie bisher in der Regel vorname.nachname@studierende.uni-flensburg.de.

  2. Einzelne E-Mails als Datei exportieren/importieren
    Voraussetzung: Sie haben bereits Ihr neues Outlook-Postfach in einer E-Mail-Software wie MS Outlook, Apple Mail oder Thunderbird auf Ihrem PC oder Mac eingerichtet.

    - Verwenden Sie diesen PC oder Mac (siehe oben).
    - Loggen Sie sich unter https://smail.uni-flensburg.de in das alte System ein.
    - Klicken Sie die zu sichernde E-Mail einmal an.
    - Wählen Sie oben rechts den Button [... Mehr].
    - Klicken Sie auf [Exportieren].
    - Sie erhalten eine Datei, mit der Endung .eml, die die komplette E-Mail enthält.
    - Öffnen Sie das E-Mail-Programm (Thunderbird, MS Outlook, Apple Mail, ...).
    - Nun können Sie die heruntergeladene eml-Datei einfach per Drag and Drop in den gewünschten Ordner in der E-Mail-Software ziehen und fortan wie eine normale E-Mail weiterverwenden.

  3. Das gesamte alte Postfach sichern oder übertragen
    Nutzen Sie eine E-Mail-Migrations-Software wie das kostenlose Tool MailStore Home, wenn Sie viele E-Mails oder Ihr gesamtes Postfach übertragen möchten.

    MailStore Home ist eine in Deutschland entwickelte Software, die für Sie als Privatperson kostenlos ist. Sie können damit Ihre E-Mails sichern und bei Bedarf durch diverse Exportfunktionen auf andere E-Mail-Konten wie das neue EUF-Outlook übertragen.

Technisches

Wie groß ist mein E-Mail-Postfach?

Jedes E-Mail-Postfach ist 2 GB groß. 

Kann ich irgendwo den Füllstand meines Postfaches ablesen?

Ja. - Folgendermaßen können Sie Ihren derzeitigen Stand der Postfachverwendung (Fachbegriff: "Quota") in Outlook Webmail ablesen:

Screenshot A: 1. Klicken Sie in Outlook Webmail auf das Zahnrad, 2. Wählen Sie [Optionen]
Screenshot B: 3. Wählen Sie [Mein Konto], 4. Lesen Sie den Füllstand Ihres Postfaches ab

Wir groß dürfen E-Mail-Anhänge sein?

E-Mail-Anhänge dürfen 10 MB groß sein.

Für Fortgeschrittene: Wie lauten die IMAP/POP3-Daten für Outlook?

Sofern Sie zusätzlich zu unserer Webmail-Funktionalität Ihre E-Mails auch mit speziellen E-Mail-Clients, die nicht die Autodiscover-Funktion verwenden, abrufen möchten, können Sie folgende Daten verwenden.

Und was war nochmal "Autodiscover"?
Eigentlich unterstützen alle modernen E-Mail-Programme "Autodiscover". Das bedeutet, dass man für die erstmalige Einrichtung des E-Mail-Programms (z.B. Thunderbird oder Microsoft Outlook) im Prinzip nur seine E-Mail-Adresse + Passwort eingeben muss und alle anderen Daten, automatisch vom E-Mail-Server der Europa-Universität bezogen werden. In unseren Anleitungen beschreiben wir dies auch noch einmal in Bildern.

In speziellen Fällen kann es aber dennoch sinnvoll sein, die Mailserver-Daten manuell einzugeben.

IMAP/POP3-Daten

Anmelde-Daten

Benutzername:std1\Ihre eigene MatrikelnummerBeispiel: std1\123456
Passwort:Ihr NetzzugangspasswortBeispiel: Kfx-42GT+


Abruf über IMAP (mit SSL-Verschlüsselung)

Posteingangs-Server:studimail.uni-flensburg.dePort 993
Postausgangs-Server:studimail.uni-flensburg.dePort 587


Abruf über POP3 (mit SSL-Verschlüsselung)

Posteingangs-Server:studimail.uni-flensburg.dePort 995
Postausgangs-Server:studimail.uni-flensburg.dePort 587

Kontakt

Jürgen Frahm

Jürgen Frahm
Postmaster und Systemadministrator

Telefon
+49 461 805 2878
Fax
+49 461 805 95 2878
E-Mail
mailadmin-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Helsinki
Raum
HEL 333
Straße
Auf dem Campus 1a
PLZ / Stadt
24943 Flensburg