TeamDrive - Cloud-Speicher für Projekte

Alle haben von überall Zugriff auf die gemeinsamen Projektdaten

"Wir brauchen für ein Projekt mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Hochschulen die Möglichkeit, Daten auszutauschen und gemeinsam zu bearbeiten." 

Mit den vielen hochschulübergreifenden Gemeinschaftsprojekten wird dieser Bedarf immer öfter an das ZIMT herangetragen. Keine Hochschule gibt aber gerne Server für Externe frei. Der Datenschutz und Lizenzrechte sprechen oftmals dagegen. 

"Gibt es da nichts in der Cloud?" / "Wie sieht es mit DropBox aus?" 

Doch, es gibt Cloud-Lösungen. Die meisten dürfen jedoch nicht benutzt werden, da sie nicht mit den geltenden Datenschutzbestimmungen zu vereinbaren sind. Dazu gehört auch DropBox.

Datenschutz

Innerhalb der Universität dürfen ausschließlich datenschutzkonforme Produkte verwendet werden, welche idealerweise vom ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein) zertifiziert sind. Leider ist die angestrebte Lösung, die DFN-Cloud vom Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e. V., noch nicht so weit. Das ZIMT bleibt aber am Ball. (Stand: Januar 2016)

Deshalb empfehlen wir derzeit das Produkt "TeamDrive" der Firma TeamDrive Systems GmbH in Hamburg. Es ist die einzige uns derzeit bekannte Cloud-Lösung, die vom ULD zertifiziert und somit problemlos verwendbar ist.

Was bietet TeamDrive?

Screenshot der TeamDrive-Oberfläche (Windows)

In Kürze zusammengefasst:

  • TeamDrive bietet eine Ende-zuEnde-Verschlüsselung und ist daher auch für personenbezogene Daten freigegeben.
  • Sie haben (fast) überall Zugriff auf Ihre Daten - Windows, Mac, Linux, iOS oder Android
  • Für TeamDrive wird auf allen benutzten Endgeräten ein Client installiert.
  • TeamDrive synchronisiert die Daten der Cloud mit dem Arbeitsplatz und ist daher auch offline nutzbar.

Die Einrichtung und Verwaltung des File-Space wird vom ZIMT übernommen. Die Verwaltung, Einladung und Löschung der Benutzer übernimmt ein Mitglied der jeweiligen Arbeitsgruppe als so genannter "Superuser".

Kosten und Bestellung

Die Kosten berechnen sich immer für Pakete (zu je 5 Usern und 25 GB Speicherplatz). Der Preis pro Paket beträgt 99 Euro/Jahr.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bestellung an it-beschaffung-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de. Für weitergehende Fragen steht Ihnen Thomas Starck gerne zur Verfügung.