Anmeldung Beitrag zur Tagung Cyber-Mobbing

Zur Einführung in das Tagungsspektrum

Cyber-Mobbing ist angesichts der immer stärkeren Nutzung von Handys, Smartphones sowie von Apps und Plattformen zur Kommunikation, ein Problem, das Schulen vor massive Herausforderungen stellt.

Die Nutzung der mobilen digitalen Geräte durch Schülerinnen und Schüler beginnt bereits vor der Grundschule und durchzieht die gesamte Schulzeit. In der Lehrkräftebildung findet die Vorbereitung werdender Lehrkräfte auf den Umgang mit Digitalen Medien in Bezug auf die konkreten schulischen Herausforderungen nicht hinreichend statt.

Mit den digitalen Medien wurden viele Möglichkeiten zur Kommunikation und Interaktion geschaffen, die sowohl sinnvoll als auch missbräuchlich genutzt werden können. Eine missbräuchliche Form der Nutzung digitaler Medien kann in das sog. als Cyber-Mobbing münden.

Ziel der Tagung ist es, sich dem Thema des Cyber-Mobbings durch verschiedene Herangehensweisen zu nähern und in verschiedenen Zielgruppen in folgenden Themenfeldern diskutieren:

  • Prävention von Cyber-Mobbing
  • Umgang mit beobachtetem Cyber-Mobbing und
  • Beratung und Begleitung von Betroffenen

Die Beiträge sollen:

  • in das von Ihnen vorgeschlagene Thema/Themenfeld einführen,
  • ggf. exemplarisch konkrete Vorgehensweisen vorstellen oder modellhaft sinnvolle Vorgehensweisen entwickeln und
  • konstruktive Vorschläge für eine Übertragung diese Modelle und Ideen anbieten

Bitte formulieren Sie am Ende Ihrer Beschreibung des Angebotes explizit, was Inhalt der Veranstaltung ist ("Im Workshop werden Sie …)

Zur Unterscheidung der Beitragsformate

Es gibt zwei Zeitfenster, eines am Vormittag, eines am Nachmittag. Beide Zeitfenster sind jeweils 90 Min. lang.

Vortrag

  • Vortrag vor Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit anschließender Diskussion

Seminar

  • Vortrag mit anschließender längerer Diskussionsrunde und/oder auch mit interaktiven Elementen wie bspw. Arbeitsaufträgen, Kleingruppenarbeit o.ä.)

Workshop         

  • Einführung oder Vortrag mit anschließender Diskussion und interaktiven Elementen und Arbeitsaufträgen an die Teilnehmenden (z.B. Kleingruppenarbeit o.ä.)

Sie können Ihren Beitrag über das Anmeldeformular an uns übersenden.