Online-Unterrichtsbeobachtung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Praxissemester ist vorgesehen, dass ein Hochschullehrender den Studierenden oder die Studierende während des Praktikums in der Schule für einen Unterrichtsbesuch aufsucht. Auf Grund der pandemiebedingten Einschränkungen (https://www.uni-flensburg.de/?id=28875) können durch Hochschullehrende geeignete Alternativen für diesen Besuch in Betracht gezogen werden, die insbesondere dann wichtig werden, wenn Hochschulehrende z.B. selbst zur Risikogruppe gehören.

Eine mögliche und aus Sicht der Universität auch vertretbare Alternative ist die Nutzung einer Live-Schaltung über die Software Cisco-Webex-Meetings. Sie ermöglicht es, die Unterrichtsstunde zu dem oder der Hochschullehrenden zu übertragen und im Anschluss daran mit dem oder der Studierenden die Unterrichtsstunde zu besprechen.

Um dieses Verfahren wählen zu können, ist es notwendig, dass Sie zum einen durch den Studierenden klären lassen, ob das Streamen von Videokonferenzen innerhalb der Schule möglich ist und zum anderen dafür Sorge tragen, dass die Schulleitung und die Eltern der gestreamten Unterrichtsgruppe oder Klasse über den Studierenden ihr Einverständnis zu dem Verfahren erklärt haben.

Die Vorlagen berücksichtigen die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (https://dsgvo-gesetz.de/).

Um diese Klärung zu vereinfachen, haben wir zwei Musterschreiben entwickelt, die Sie anpassen und Ihrem Studierenden zusenden können, damit Sie das Prozedere zeitnah für ihre Unterrichtsbesuche klären können.

Herzliche Grüße

Jens Winkel

Anlagen