Die Bewerbung

Die Bewerbung besteht aus einer schriftlichen Bewerbung und einem Vorstellungsgespräch.

  • Auf Basis der schriftlichen Bewerbung werden maximal 20 Bewerberinnen und Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
  • Im Vorstellungsgespräch ist die Wahrscheinlichkeit des erfolgreichen Absolvierens des Programmes ein wesentliches Kriterium für die Zulassung zu dem Qualifikationsprogramm. Es werden maximal 10 Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen.

Die schriftliche Bewerbung

  • Bewerben können Sie sich bis zum 14.2.2020 an der Europa-Universität Flensburg, wenn Sie einen Bescheid über die Anerkennung eines internationalen Bildungsabschlusses für die Grundschule in den Fächern Mathematik, Englisch, Technik oder Sport oder einen Bescheid über die Anerkennung eines internationalen Bildungsabschlusses für die Gemeinschaftsschule in den Fächern Mathematik, Chemie oder Physik nachweisen können. (Mit einem internationalen Bildungsabschluss für das Gymnasium können Sie sich für das InterTeach-Programm an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bewerben). Den Bescheid über die Anerkennung erhalten Sie über das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Anerkennung von Lehramtsqualifikationen. In dem Bescheid steht, dass Sie an einem Anpassungslehrgang teilnehmen sollen.
  • Beachten Sie bitte, dass eine Voraussetzung für die Teilnahme am Programm Deutschkenntnisse mindestens auf B2-Sprachniveau sind, die Sie durch ein entsprechendes Sprachzertifikat nachweisen. Zudem wird bei allen Bewerberinnen und Bewerbern ein Deutsch-Einstufungstest vorgenommen. Bei Interesse am Programm empfehlen wir, sich auf diese Anforderung vorzubereiten.
  • Bitte laden Sie ausschließlich die erforderlichen Unterlagen über das Bewerbungsformular als *.pdf-Dateien hoch. Verzichten Sie auf nicht erforderliche Unterlagen (wie z.B. Praktikumsbescheinigungen).
  • Bitte komprimieren (verkleinern) Sie die Dateien vor dem Hochladen. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, melden Sie sich bitte per Mail an: interteach-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de

Ihre schriftliche Bewerbung wird durch mehrere Personen, die im InterTeach-Programm tätig sind, gesichtet und bewertet. Nach dieser Bewertung erhalten Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Voraussichtlich liegen diese Gespräche im März 2020.

Das Vorstellungsgespräch

  • Das Sprachniveau B2 wird während des Vorstellungsgespräches gegengeprüft.
  • Es werden ggf. zusätzliche Rahmenbedingungen (z.B. sprachliche Voraussetzungen Englisch oder motorische Voraussetzungen Sport) hinzukommen.
  • Nach den Vorstellungsgesprächen wird durch die Beteiligten eine Empfehlung über die aufzunehmenden Bewerbenden erstellt und abgestimmt.
  • Entschieden wird aufgrund der akademischen und beruflichen Voraussetzungen, den Eindrücken aus dem Vorstellungsgespräch und der Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze.

Im Bewerbungsgespräch sind in der Regel mindestens drei Personen beteiligt, die sich von Ihnen aus einer sprachlichen, fachlichen und organisatorischen Perspektive einen Eindruck verschaffen.

Absage durch die Bewerberinnen und Bewerber

Falls Sie aus persönlichen Gründen doch nicht am Programm teilnehmen können, dann melden Sie sich bitte frühzeitig ab, damit Ihr Platz an eine andere Person weitergegeben werden kann.

Zusage oder Absage durch die Programmanbieter

Sie erhalten nach Ihrer Teilnahme an dem Vorstellungsgespräch im Rahmen von drei Wochen eine Zusage oder Absage. Die Rückmeldung wird an die im Bewerbungsformular angegebene Mailadresse versendet.