Das Praxissemester

3. Studiensemester, Herbstsemester

Das Praxissemester

Das Praxissemester

Das Praxissemester wird im 3. Semester des Master of Education für das Lehramt an Grundschulen, für das Lehramt an Gemeinschaftsschulen und für das Lehramt an Sekundarschulen sowie für das Lehramt an Sekundarschulen mit Schwerpunkt Sekundarstufe 1 mit einer Länge von 10 Wochen erstmals durchgeführt.

Das Praxissemester umfasst 30 ECTS, wovon 15 ECTS auf die Schulpraxis entfallen, und 15 ECTS durch den Besuch dreier universitärer Begleitveranstaltungen in den jeweiligen Teilstudiengängen erworben werden. Die Tage Montag bis Donnerstag verbringen die Studierenden in der Schule und begleiten alle Tätigkeiten des schulischen Lebens, wie zum Beispiel Unterricht, Aufsicht, Konferenzen, Klassenfeste, Elternabende, Vorbereitungen für die genannten Tätigkeiten usw.

Der Leistungsnachweis setzt sich zusammen aus

1. zwei selbstgestalteten, ausführlichen Unterrichtsplanungen,

2. mindestens 6 selbstgestalteten Kurzvorbereitungen inklusive Reflexion,

3. der Bearbeitung einer Forschungsaufgabe im Sinne Forschenden Lernens und

4. einem Portfolio.

Praktikumsordnung

Die Praktikumsordnung zum Praxissemester finden Sie auf der Seite Ihres Studiengangs unter folgendem Link.

Platzvergabe im Praxissemester

Die Platzvergabe der Praktikumsplätze im Praxissemester können Sie hier als PDF nachlesen.

Termine

Termine

Termine und Fristen für das Praxissemester 2019/20Datum
Informationsveranstaltungen

18.06.2019
08.00-10.00 Uhr
Audimax

27.06.2019
10.00-12.00 Uhr
Audimax

Praxisblock16.09.-19.12.2019
Abgabe Portfolio/Forschungsfrage (Inland) bei der Hochschullehrkraft13.03.2020
Abgabe Bescheinigung (Praktikumsbüro: Postfach 82, Riga 6)08.05.2020
Seminartermine EUF Praxissemester 2019/20

13.09.2019

vor dem Praxisblock (Einführungswoche)

Fächer/Schulpädagogik   

27.09.2019im Praxisbock

Fächer/Schulpädagogik   

25.10.2019im Praxisbock

Fächer/Schulpädagogik   

08.11.2019im Praxisbock

Fächer/Schulpädagogik   

22.11.2019im Praxisbock

Fächer/Schulpädagogik   

06.12.2019im Praxisblock

Fächer/Schulpädagogik   

Termine und Fristen für die Schuladoption 2020Datum
Bewerbungsschluss Schulen, 1. Information (allg.) Schuladoption28.06.2019
Auswahlgespräch mit Schulaufsicht/ZfLAug./Sept. 2019
Bewerbungsende Schuladoption13.12.2019
Informationsveranstaltung und Auswahl-Treffen Studierende16.12.2019

Ferientermine 2019

FerienDatum
Osterferien04.04.2019 bis 18.04.2019
Pfingstferien31.05.2019
Sommerferien01.07.2019 bis 10.08.2019
Herbstferien04.10.2019 bis 18.10.2019
Weihnachstferien23.12.2019 bis 06.01.2020

Downloads

Downloads zum Praxissemester

Dateiname Datum Datei
Vorlage Unterrichtsentwurf ReadSpeaker docReader 21.11.2014 330 KB (PDF)
Rahmen Portfolio ReadSpeaker docReader 03.09.2014 243 KB (PDF)
Rahmen Forschendes Lernen ReadSpeaker docReader 19.06.2015 198 KB (PDF)
Praxissemester 2019/20_Informationsveranstaltung vom 12.09.2018 ReadSpeaker docReader 01.11.2018 1 MB (PDF)
Platzvergabe im Praxissemester ReadSpeaker docReader 18.09.2017 298 KB (PDF)
Hinweise zum Portfolio Schulpädagogik ReadSpeaker docReader 02.11.2015 404 KB (PDF)
Hinweise Forschendes Lernen Schulpädagogik ReadSpeaker docReader 19.06.2015 308 KB (PDF)
Bewerbungsformular Schuladoption für Schulen 2019/20 07.03.2019 107 KB (DOCX)
Bescheinigung_Ableistung_Praxissemester_19/20 ReadSpeaker docReader 07.05.2019 548 KB (PDF)
Antrag auf Anerkennung besonderer Bedürfnisse ReadSpeaker docReader 18.12.2018 541 KB (PDF)

Fragen und Antworten (FAQ)

Wer kann sich anmelden?

Es können sich Studierende im 1. Semester in den Master-Studiengängen Master of Education Gemeinschaftsschule; Master of Education Grundschule; Master of Education Sekundarstufe mit Schwerpunkt Sekundarstufe 1 und Master of Education Sekundarstufe anmelden.

Wie lange dauert das Praktikum?

Das Praktikum wird etwa 10-14 Wochen dauern (die genaue Länge des Praxisblocks ist abhängig von den Ferienzeiten und wird jeweils bekannt gegeben).

Der Praxisblock findet immer im Herbstsemester (3. Semester MA) statt.

Zu welchen Plätzen kann ich mich im Studiport anmelden?

Im Studiport können sich Studierende zu den Praktikumsplätzen in ganz Schleswig-Holstein anmelden.

Studierende, die von einer Schule angefordert wurden oder im Rahmen des Verfahrens der Anerkennung besonderer Bedürfnisse bereits einen Platz erhalten haben (vorbelegt), müssen keine Plätze mehr wählen.

Studierende, die an der Schuladoption teilnehmen, wählen ebenfalls keine Plätze online.

Bei der Wahl des Platzes ist auf die Fächerkombination bzw. auf das angegebene Fach zu achten. Bei falscher Einwahl geht der Praktikums- platz verloren (z.B. Platzangebot Deutsch und Sport gewählt von Studierendem mit Deutsch und Englisch).

Die Schulen werden nach der Auswahl des Praktikumsplatzes durch das Praktikumsbüro schriftlich informiert.

Wichtige Informationen für die Belegung

-   Es gibt Plätze, bei denen nur ein Fach genannt wird (z.B. "Deutsch").
    Diese Plätze können mit dem Fach Deutsch und jedem beliebigen
    anderen Fach gewählt werden.

-   Andere Plätze haben zwei Fächer ("Physik, Mathematik" oder "Biologie,
    Geschichte" oder "Englisch, Deutsch"); diese Plätze können nur von
    Studierenden belegt werden, die beide Fächer studieren.

-   Darüber hinaus gibt es auch noch Plätze, bei denen es ODER-Angaben
    gibt (Deutsch ODER Mathematik ODER Sport). Diese Plätze können von
    Studierenden belegt werden, die eins oder mehrere der angegebenen
    Fächer studieren.

-   Plätze mit "mit"-Angaben können von Studierenden belegt werden, die
    das gewünschte Fach mit einem der angegebenen Alternativ-Fächer
    studieren (z.B. Mathematik mit Biologie oder Chemie = Mathematik
    MUSS studiert werden, dazu dann Biologie ODER Chemie).

-   Die gymnasialen Plätze können von Studierenden gewählt werden, die
    sich im Master Lehramt an Sekundarschulen Schwerpunkt Sek.I oder
    Lehramt an Sekundarschulen befinden.

-   Die Gemeinschaftsschulplätze GemS m.O. können von Studierenden
    gewählt werden, die sich im Master Lehramt an Gemeinschaftsschulen,
    Lehramt an Sekundarschulen Schwerpunkt Sek.I oder Lehramt an
    Sekundarschulen befinden.

-   Die Gemeinschaftsschulplätze o.O. können von Studierenden gewählt
    werden, die sich im Master Lehramt an Gemeinschaftsschulen oder
    Lehramt an Sekundarschulen Schwerpunkt Sek.I befinden.

-   Bitte wählen Sie Ihren Praktikumsplatz sorgfältig und Ihrem Studien-
    gang entsprechend aus, um spätere Probleme zu vermeiden. Prüfen
    Sie ggf., ob die Schule eine gymnasiale Oberstufe hat oder nicht.

-   Bitte orientieren Sie sich bei Unsicherheiten auf einer
    Schleswig-Holstein-Karte und prüfen Sie, mit welchen Verkehrs-
    mitteln der Praktikumsplatz erreicht werden kann.

Wann melde ich mich an?

Die Onlinewahl (Studiport) für die Plätze im Praxissemester (landesweit) findet statt:

14.01.2019 (10.00 Uhr) bis 18.01.2019 (23.59 Uhr).

Praxissemester

Anforderung durch Schule

Praktikum landesweit

Praktikum Ausland

Wo/wie anmelden?

Praktikumsplatz bei Schule erfragen

Schule meldet auf dem Kapazitäten-formular

Studiport

Praktikumsplatz bei Schulen erfragen

Online-Anmelde-formular Praxissemester über die Homepage
des ZfL

Frist

09.11.2018

14.01.2019,
10:00 Uhr
bis
18.01.2019,
23:59 Uhr

01.11.2018 bis 11.01.2019

Dokumente

-

-

Praktikumsvereinbarung

Schuladoption

Die Schuladoption

Studierende der Europa-Universität Flensburg (EUF), die für das Projekt "Schuladoption - Studierende machen Schule!" ausgewählt wurden, absolvieren ihr 10-wöchiges Praxissemester im Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen oder für das Lehramt an Sekundarschulen als Gruppe an einer Praktikumsschule, die sich um die Teilnahme am Projekt "Schuladoption" beworben hat.

Nach einer mehrwöchigen Vorbereitungsphase  während des Praxisblocks des Praxissemesters übernimmt das Studierendenteam für eine Woche die Verantwortung für den Unterricht und alle außer-unterrichtlichen Vorgänge  in der Schule.

Dabei werden die Studierenden von einem Team der Europa-Universität Flensburg begleitet.

Das Kollegium  der betreffenden Schule nutzt die Zeit, um ein Schulentwicklungsvorhaben zu verfolgen. Nach Ablauf der "Adoptionswoche" erfolgt die "Rückgabe" der Schule an das Kollegium.

Projekthintergrund:

Die Schuladoption schafft vermehrt authentische Lerngelegenheiten im System Schule und ermöglicht ganzheitliche und umfassende Einblicke in das spätere Berufsfeld.

Die Studierenden übernehmen Verantwortung über den eigenen Unterricht hinaus und erproben sich in schulischen Erfahrungssituationen. Sie erleben die Komplexität des Berufsfeldes einerseits durch die Organisation des Schulalltags und andererseits durch die Notwendigkeit guten Unterricht planen und durchführen zu müssen. Die Studierenden werden intensiv begleitet und unterstützt und können durch eine systematische Reflexion Erfolgs- und Misserfolgserfahrungen als Lernchance nutzen.

Die Adoptionsschule erhält durch die Schuladoption die Möglichkeit, Schulentwicklungsprozesse zu initiieren und voranzutreiben und innovative Ideen zur Erweiterung des Schulprofils zu entwickeln. Das gesamte Kollegium kann eine Woche lang an einer gemeinsamen Fortbildung und deren Auswertung teilnehmen. Es wird dabei in der Planung und Durchführung von der Europa-Universität Flensburg unterstützt.

Die Europa-Universität Flensburg begleitet das Projekt wissenschaftlich und nutzt daraus gewonnene Erkenntnisse für die Weiterentwicklung schulpraktischer Studien.

Des Weiteren ist die Europa-Universität Flensburg in einen Länderverbund eingebunden, der sich im Kontext der Schuladoption um eine Weiterentwicklung der Konzeptes unter einer Förderung durch das Programm Erasmus+ bemüht (SATE - School Adoption in Teacher Education).

Das Konzept der Schuladoption finden Sie hier.

Kontakt

Kirsten Großmann
Leitung schulpraktische Studien

Tel.:
+49 461 805 2014
kirsten.grossmann-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Riga 7 - RIG 711

Nur für Schuladoption