Teachers are among the most powerful influences in learning. John Hattie (2012)

Kontakt

Kirsten Großmann
Leitung schulpraktische Studien

Tel.:
+49 461 805 2014
kirsten.grossmann-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Riga 7 - RIG 711

Bianca Zaudtke
Sekretariat

Tel.:
+49 461 805 2258
Fax:
+49 461 805 2451
praktikumsbuero-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Riga 7 - RIG 712

Ins Ausland gehen!

Hier gelangen Sie zum Portal Internationales!

Auslandspraktika

Auslandspraktika

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Auslandspraktikum interessieren, die Universität unterstützt Sie darin!

Auf dieser Seite sind die Rahmenbedingungen für die Durchführung von Schulpraktika im Ausland beschrieben, die für eine Anerkennung der Praktika als schulisches Auslandspraktikum zu berücksichtigen sind. Natürlich gibt es andere Formen der Praktika im Ausland - allgemeine Informationen insbesondere zur Finanzierung gibt es unter:

http://www.uni-flensburg.de/portal-internationales/ins-ausland-gehen/studierende/finanzierung/

Sprachliche Anforderungen

Der Unterricht in den Schulklassen einer Schule im Ausland wird in der Regel (Ausnahme: Deutsche Schulen) in der jeweiligen Landessprache durchgeführt. Um ein Schulpraktikum in einem bestimmten Land zu absolvieren, müssen Sie sprachliche Mindestanforderungen nachweisen. Nähere Informationen zu den sprachlichen Anforderungen erteilt u.a. das International Center.

Kulturelle Anforderungen

Jedes Land besitzt eine eigene Kultur und soziale Normen. Bitte machen Sie sich von sich aus mit solchen kulturellen Normen vertraut, die neben einer schulischen Vermittlung im Umgang mit Schülerinnen und Schülern, Repräsentanten landesspezifischer Behörden und Strukturen eine Rolle spielen.

Gesundheitliche und soziale Absicherung

Je nach Lage des Gastlandes sind ggf. Impfungen notwendig oder Papiere mitzuführen, um eine gesundheitliche Versorgung in dem jeweiligen Land sicherzustellen.

Begleitung

Eine Begleitung des Praktikums vor Ort im Gastland ist in der Regel nur z.T. möglich. Die Vorbereitung und Begleitung erfolgt in der Regel durch Vorbereitungsveranstaltungen an der Europa- Universität Flensburg und durch Online-Betreuungen. Über Kooperationen mit dem Gastland ist in der Regel ein Ansprechpartner vor Ort für Sie erreichbar.

Arten von Auslandspraktika

Prinzipiell können im Bachelorstudium das Fachpraktikum oder im Masterstudium das Praxissemester als Praktikum im Ausland absolviert werden. Die Vergleichbarkeit der Praktikumsanforderungen im Ausland gegenüber denen im Inland muss dabei gewährleistet sein.

Versicherungen für den Auslandsaufenthalt

Krankenversicherung:
Vor Beginn eines Auslandaufenthaltes sollten Sie klären, ob Sie durch Ihre Krankenkasse versichert sind. U.U. ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung sinnvoll.

Unfallversicherung:
Eine Auslandsversicherung durch die Universität bzw. die Unfallkasse Nord besteht für schulische Praktika im Ausland nicht.

Haftpflicht:
Vor Beginn eines Auslandaufenthaltes sollten Sie klären, ob Ihre Haft- pflichtversicherung auch im Ausland gilt. U.U. ist der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sinnvoll.

Praxissemester im Ausland

Praxissemester im Ausland

Das Praxissemester ist ein zwölfwöchiges Praktikum, in dem Unterricht und Schule umfassend erkundet und die gemachten Erfahrungen zu der wissen­schaft­lichen Perspektive des Studiums in Beziehung gesetzt werden soll. Dazu wird Unterricht geplant und dokumentiert, ein Portfolio geführt und eine Forschungs­aufgabe im Sinne des forschenden Lernens erarbeitet.

Abweichend von den Rahmenbedingungen im Inland reicht es aus, wenn die vorbereitende Veranstaltung in der Schulpädagogik besucht wird und die Begleitung durch ein Fach oder die Schulpädagogik an der Schule im Ausland sowie an der Europa-Universität Flensburg gewährleistet ist.

In der Einführungswoche eines jeden Herbstsemesters findet jeweils eine Einführung zum Praxissemester statt, in der Sie auch Informationen zum Praxissemester im Ausland finden.

Das Praktikumsbüro vermittelt z.Zt. keine Schulen im Ausland. I.d.R. gehen die Studierenden der EUF an Deutsche Schulen im gewählten Ausland und kontaktieren diese eigenständig. Für Stipendien und weitere Beratungen wenden Sie sich bitte an das International Center.

Die gewählte Schule im Ausland muss zu Ihrem Studiengangziel passen.

Für das Praxissemester im Ausland gibt es ein Anmeldeverfahren über ein online-Formular. Dieses wird im Oktober freigeschaltet und ist i.d.R. bis Ende Januar des Folgejahres offen.

Um sich erfolgreich für das Praxissemester im Ausland anzumelden, benötigen Sie eine Schule, die Ihrem Studiengangziel entspricht, einen Mentor/eine Mentorin mit Fakultas in mindestens einem Ihrer studierten Fächer in der Schule im Ausland und eine betreuende Hochschullehrkraft aus der EUF, die Sie im Praxissemester betreut, Ihr Portfolio und Ihre Forschungsfrage liest und für Sie quasi ein Begleitseminar "ersetzt".

Das vorbereitende Pädagogik-Seminar findet im FS (2. Semester MA) statt und muss obligatorisch belegt werden. Wenn Sie sich zum Praxissemester im Ausland angemeldet haben, erhalten Sie hierzu automatisch eine Einladung.

Wenn Sie nicht an eine Deutsche Schule gehen möchten, müssen Sie entweder die Sprache, die Unterrichtssprache ist, studieren oder einen Sprachnachweis erbringen.

Zusammenfassend bedeutet dies:

Sie können sich für ein Praxissemester im Ausland anmelden, wenn

  • Sie in einen Masterstudiengang an der EUF (Master of Education) eingeschrieben sind
  • das online-Formular freigeschaltet ist (Oktober/November)
  • Sie einen Praktikumsplatz an einer Schule haben (Praktikumsvereinbarung muss unterschrieben und gestempelt sein; Upload)
  • eine betreuende Hochschullehrkraft der EUF gewinnen konnten (Name muss bei der Anmeldung angegeben werden). 

Die zu erbringenden Leistungen entsprechen denen im Inland. Sie können diese der Praktikumsordnung für das Praxissemester entnehmen.

Fachpraktikum im Ausland

Fachpraktikum im Ausland

Das Fachpraktikum kann im Ausland absolviert werden; auch während eines Auslandssemesters.

Es muss eine betreuende Hochschullehrkraft im online-Anmeldeformular benannt werden.

Die Anmeldung zum FAP im Ausland erfolgt im selben Zeitfenster wie die Anmeldung zum FAP im Inland (November).

Die zu erbringenden Leistungen entsprechen dabei denen im Inland.

Downloads

Dateiname Kategorie Datum Datei
Praxissemester Ausland - Bescheinigung (Englisch) ReadSpeaker docReader 05.11.2015 291 KB (PDF)
Praxissemester Ausland - Anmeldung (Englisch) ReadSpeaker docReader 05.11.2015 219 KB (PDF)
Praxissemester Ausland - Anmeldung ReadSpeaker docReader 04.11.2015 220 KB (PDF)
Fachpraktikum - Internship Completion ReadSpeaker docReader 06.07.2020 208 KB (PDF)
Fachpraktikum - Internship Agreement ReadSpeaker docReader 07.11.2018 433 KB (PDF)
Anerkennung besondere Bedürfnisse - Antrag ReadSpeaker docReader 14.12.2018 74 KB (PDF)