Nachqualifizierung Erziehungswissenschaft

Abbildung Bücher
Abbildung Bücher

Die Nachqualifizierung Erziehungswissenschaft ist ein Angebot der Europa-Universität Flensburg für Personen, die ihren Bildungsabschluss als Lehrkraft für eine Schule im Ausland ohne erziehungswissenschaftliche Anteile erworben haben und diesen Beruf in Schleswig-Holstein ausüben wollen.

Das Nachqualifizierungsprogramm ist ein Teil des Anpassungslehrganges und bezieht sich ausschließlich auf Studienangebote aus dem Teilstudiengang Bildung, Erziehung, Gesellschaft.

Die Anzahl der Nachqualifizierungsplätze ist auf 15 im laufenden Jahr in das Programm aufgenommene Personen begrenzt.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

Voraussetzungen

Die Teilnehmer*innen verfügen über einen universitären Lehramtsabschluss aus ihrem Herkunftsland bzw. haben ein Studium absolviert, das sie in ihrem Herkunftsland für den Lehrer*innenberuf qualifiziert.

Die Teilnehmer*innen verfügen über gute Deutschkenntnisse mindestens auf C1-Niveau.
Bitte beachten Sie: Interessierte Personen, die nur über ein niedrigeres Sprachniveau verfügen, beraten und unterstützen wir gerne bei der Planung ihrer sprachlichen Ausbildung.

Status

Teilnehmer*innen werden während des Programms an der Europa-Universität Flensburg als Gasthörer*innen eingeschrieben.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Dauer

Die Teilnehmer*innen haben für das Erwerben der erziehungswissenschaftlichen Anteile maximal 1,5 Jahre (drei Studiensemester) Zeit. Danach endet die Einschreibung als Gasthörer*in.

Bewerbungszeitraum

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Eine Einschreibung erfolgt parallel zu den regulären Einschreibungen der Studierenden.