Bild einer Schreibmaschine auf dessen Blattpapier "Crisis" geschrieben ist
Bild einer Schreibmaschine auf dessen Blattpapier "Crisis" geschrieben ist

Re-Konstruktionen. Krisenthematisierungen in der Erwachsenenbildung

Wenn die Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung 2022 an der Europa-Universität Flensburg nach zweijähriger Unterbrechung wieder im Präsenzformat stattfindet, nehmen wir die Corona-Krise zum Anlass für die Thematisierung von Krisen im Kontext von Erwachsenen- und Weiterbildung. Der Titel Re-Konstruktionen zielt dabei explizit darauf, auch andere – ökologische, ökonomische, soziale, psychische, politische oder biografische – Krisenphänomene, die im Kontext von Erwachsenen- und Weiterbildung bedeutsam sind, zum Reflexionsgegenstand zu machen.

Call for Posters

Call for Posters

11.05.2022 561 KB (PDF)
Download

Einreichungsfrist: Ein schriftliches Abstract Ihres Posterbeitrags senden Sie bitte bis zum 17.06.2022 per E-Mail an:
sektionstagung-eb2022-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de 

Krisenthematisierungen in der Qualitativen Bildungsforschung. Krise der Differenz(en) oder Differenz(en) der Krise?

Die Kommissionstagung der Qualitativen Bildungs- und Biografieforschung 2022 widmet sich den erkenntnistheoretischen, methodischen und methodologischen Herausforderungen und Möglichkeiten der Erforschung von Differenz(setzungen) in der Pädagogik und der Erziehungswissenschaft im Angesicht von (gegenwartsdiagnostischen) Krisenphänomenen.


Jubiläum

Im Rahmen der Jahrestagungen 2022 wird das 50-jährige Jubiläum der DGFE-Sektion Erwachsenenbildung gefeiert. Eine Information und einen Aufruf zur Beteiligung wird es an anderer Stelle, wie der Mitgliederversammlung der Sektion am 14. März 2022 auf dem DGfE-Kongress in Bremen, geben.

Zu den Treffen thematischer Arbeitsgruppen ebenso wie zur Einreichung von Postern wird zeitnah gesondert eingeladen.