Anmeldung

Anmeldungen werden erbeten über das Anmeldeformular bis zum 31.3.2020

Die Teilnahme an der Arbeitstagung ist kostenfrei.

Kontakt

Arbeitstagung "Bildung" - Ideologie? Imagerie? Empirische pädagogische Kategorie?

14.05. - 15.05.2020

Arbeitstagung zur Pflege der Erforschung des empirischen und theoretischen Gehalts von "Bildung" im Hinblick auf dessen Bedeutung für die (Un-)Möglichkeiten professionellen Lehrerhandelns in der Institution Schule.

Divergenzen in der professionalisierungstheoretisch relevanten Frage, worin das Wesentliche des Lehrberufs bestehe, bzw. daraus folgend, was Lehrerbildung im Sinne eines strukturtheoretischen Verständnisses von Professionalisierung bedeute, lassen sich als solche der Deutung verstehen, was es mit dem "Bildungsauftrag" der "allgemeinbildenden" Schule auf sich habe. Motiv der Tagung ist es, die Bedeutungen von "Bildung" für den Professionalisierungsdiskurs weiter auszuloten. Dazu soll der systematischen Auseinandersetzung mit Konturen und Prämissen verschiedener Perspektiven qualitativer Forschung sowie deren jeweiligen Konsequenzen für ein Verständnis von Schule und Unterricht auf Basis von Vorträgen und gemeinsamen Rekonstruktionen empirischen Materials Raum gegeben werden. 
 

Programm

Donnerstag, 14.05.2020

13:30 UhrAnkunft & Kaffee
14:00 UhrBegrüßung und thematische Eröffnung durch das Tagungsteam
Prof. Dr. Marion Pollmanns, Rahel Hünig, Dr. Sascha Kabel
14:15 Uhr

Vortrag: "Pädagogik vs. Erziehungswissenschaft oder: Zur Differenz zwischen der Einnahme und der empirischen Beschreibung des Wertstandpunkts Bildung" (Arbeitstitel)
PD Dr. Thomas Wenzl

15:00 UhrKaffeepause
15:15 Uhr

Vortrag: "Bildung als Imagerie - Eine 'gewisse Problematik' des Begriffs als Vorausrasetzung für kunterbunte professionalisierungstheoretische Nützlichkeitsvorstellungen"  (Arbeitstitel)
Dr. Eike Wolf

16:00 UhrKaffeepause
16:15 UhrGemeinsame Rekonstruktion empirischen Materials 1
19:30 UhrAbendessen


Freitag, 15.05.2020

9:00 UhrAnkunft & Kaffee
9:15 UhrZwischenresümee zum Stand der Diskussion
Dr. Thore Prien
9:30 Uhr

Vortrag: "Bildung im Schulunterricht unter pädagograischer Perspektive" (Arbeitstitel)
Dr. Sieglinde Jornitz & Dr. Christoph Leser

10:15 UhrKaffeepause
10:30 Uhr Gemeinsame Rekonstruktion empirischen Materials 2
13:00 UhrKleiner Mittagsimbiss
13:30 UhrZwischenresümee, Diskussion und Ausblick
Dr. Thore Prien, Prof. Dr. Marion Pollmanns, Rahel Hünig, Dr. Sascha Kabel
14:30 UhrKaffee & Ausklang