Nachwuchsforschungsgruppe 'Gender 3.0' gestartet

Am 01.05.2021 ist die erste von zwei Nachwuchsforschungsgruppen am ZeBUSS gestartet. Geleitet von Juniorprofessor Dr. Tamàs Jules Fütty wird im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes "Gender 3.0 in der Schule: Herausforderungen und Handlungsbedarfe im Bereich Lehrkräfteausbildung zur Anerkennung von Gender-Diversität unter besonderer Berücksichtigung des Personenstands divers" in den kommenden 5 Jahren zu Geschlechterdiversität in der Schule geforscht.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.