ZeBUSS Kalender

ZeBUSS-Workshop - Materialität/en, Dinge, Artefakte – Was tun mit dem material turn?

Kategorien: Nachwuchsförderung, Forschung

Der material turn ist in aller Munde. Dahinter verbirgt sich eine stärkere und erneuerte Fokussierung auf Materialien, Dinge und Artefakte in der Entstehung des Sozialen. Diese Perspektive auf das Sozialen erweist sich auch als eine interdisziplinäre Bewegung innerhalb der Bildungs-, Sozial- und Humanwissenschaften. Die Fragen nach der Dinglichkeit des Sozialen, also der Soziomaterialität bringen neue Beobachtungs- und Beschreibungsweisen hervor und tragen zu einer besonderen Fokussierung im Erkenntnisprozess bei. Hinter der (Re-)Fokussierung auf Materialität verbirgt sich eine theoretische Suchbewegung nach der Justierung des forschenden Blicks. Im Workshop soll zwei Theoriesträngen innerhalb der Diskussion um die Bedeutung von Materialität theoretisch und empirisch erprobend nachgegangen werden.

Zielgruppe: Doktorand*innen und PostDoktorand*innen der Bildungs-, Sozial- und Humanwissenschaften an der EUF

ReferentInnen: Dr. Kathrin Berdelmann (DIPF/ BBF Berlin) & Dr. Tobias Röhl (Universität Siegen)

Leitung: Dr. Martin Bittner & Nina Blasse

Weitere Informationen und einen 'Call for Data' finden Sie hier  https://www.uni-flensburg.de/zebuss/veranstaltungen/nachwuchsfoerderung/workshop-material-turn/

Veranstaltungsort

Name
Telekomgebäude
Adresse
Eckernförder Landstr. 65, Raum 5140 (5. Etage)
PLZ / Stadt
24941 Flensburg
zur Übersicht