ZeBUSS Kalender

BMBF-Infoveranstaltung: Gesellschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Kategorien

  • Forschung

Details

Das BMBF fördert Projekte zum Thema "Gesellschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie − Forschung für Integration, Teilhabe und Erneuerung". Gegenstand der Förderung ist die Erforschung langfristiger Folgen der Corona-Pandemie sowie durch sie bedingter Herausforderungen für die Gesellschaft.

•                    Themenfeld 1: Familie, Generationenverhältnisse, soziales Zusammenleben

•                    Themenfeld 2: Arbeitsmarkt, Arbeitsorganisationen, Erwerbsbiographien

•                    Themenfeld 3: Bildungssystem und (Aus-)Bildungsverläufe

•                    Themenfeld 4: Gesundheit und Herausforderungen für Gesundheitssysteme

•                    Themenfeld 5: Demokratie, politische Partizipation, Vertrauen in politische Institutionen und Rolle der Medien

Die Forschungsprojekte sind offen für alle geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen, Forschungsansätze und Methoden. Grundsätzlich ist empirische Forschung erwünscht, die an bestehende theoretische und konzeptuelle Zugänge zum Forschungsgegenstand anknüpft und zur Weiterentwicklung von Theorien und Konzepten beiträgt.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Projektskizzen sind bis zum 31. Mai 2021 einzureichen.

https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3457.html 

Ziel der Veranstaltung ist zum einen Informationen zum Forschungsprogramm zu geben, zum anderen aber auch mögliche Vernetzungsmöglichkeiten interessierter Forschender über die Disziplinen hinweg zu fördern.

Sie erreichen die Veranstaltung über den folgenden Link:

https://uni-flensburg.webex.com/uni-flensburg-de/j.php?MTID=m81e4b27cf8fa64fbb177ed6f0db3d238

Mittwoch, 31 März, 2021 12:00 | 45 Minuten | (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

Meeting-Kennnummer: 121 406 3539

Passwort: V9Fwrj6qQs3

zur Übersicht