Themenbereiche für Abschlussarbeiten (Bachelor & Master)

Aus den SIM-Forschungsbereichen ergeben sich die Themenbereiche, in welchen Praxis- bzw. Masterarbeiten geschrieben werden können. Ideen seitens der Studierenden zur thematischen Ausgestaltung der Abschlussarbeit sind willkommen, aber die Themen müssen einen Zusammenhang zu der an der Professur SIM stattfindenden Forschung und Lehre aufweisen. Derzeit stehen die nachfolgend gelisteten Themenbereiche zur Auswahl:

Kooperative Strategien & Wettbewerbsstrategien

1. Konzeptionelle und empirische Analyse von

  • Joint Ventures
  • Franchising
  • Wertschöpfungsarchitekturen (Make, Buy, Ally)
  • Plattformmärkten
  • Dynamischen Netzwerken

2. Branchenanalysen (u.a. Marktstrukturen, Fallbeispiele, Potenziale, Entwicklungen, Auswirkungen), z.B.

  • Automobilbranche

    • Mobilitätskonzepte (E-Mobility, Carsharing, Carpooling)
    • Automobilhandelsgruppen, internat. Automobilhandelsgruppen
    • Vertriebsstrategien im Automobilhandel
    • Wertschöpfungsarchitekturen, Make or Buy, Kooperationen

  • Mode (u.a. Vertriebsstrategien, Make or Buy, u.a.)
  • Alte vs. neue Technologien (Wertschöpfungsarchitekturen, Sailing-Ship-Effekt, u.a.)
  • Videospielbranche

3. Familienunternehmen

  • Wettbewerbsvorteile
  • Nachfolgeprobleme
  • Internationalisierung

Ansprechpartner: Prof. Dr. Susanne Royer, Oke C. Beckmann

Unternehmenscluster

1. Cluster, Wertschöpfungsnetzwerke und Wettbewerbsvorteile - Fallstudien in verschiedenen Bereichen

  • Cluster in Schleswig-Holstein
  • Cluster in Dänemark
  • Cluster in Deutschland Länderübergreifend

2. State of the Art der Clusterforschung bezüglich verschiedener Schwerpunkte

  • Organisch gewachsene vs. wirtschaftspolitisch initiierte Cluster
  • Cluster-Lebenszyklus
  • Erfolgsmessung
  • Firmenspezifische Wettbewerbsvorteile
  • Entwicklung von Humanressourcen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Susanne Royer, Grit Müller