Themen

Aus unseren Forschungsbereichen ergeben sich die Themenbereiche, in welchen Abschlussarbeiten geschrieben werden können. Ideen seitens der Studierenden zur thematischen Ausgestaltung der Abschlussarbeit sind willkommen, sofern diese einen Zusammenhang zu unserer Forschung und Lehre aufweisen. Derzeit fokussieren wir insbesondere die unten aufgezeigten Themenbereiche und -blöcke. Grundsätzlich sind in allen Bereichen Bachelor- und Masterarbeiten möglich; diese können sowohl konzeptioneller als auch empirischer Natur sein. Dazu werden die Themenblöcke als Ausgangspunkt genutzt und für eine Problem- und Fragestellung auf dem jeweiligen Niveau zugeschnitten:

Nachhaltigkeit und Strategie

  • Systematische Literaturanalyse zum State of the Art/Stand der Forschung bzgl. des sogenannten Natural-resource-based View
  • Verschiedene Falluntersuchungen zur Veränderung des Ressourcenprofils von Unternehmen im Zuge der Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit
  • Systematische Literaturanalyse zum State of the Art/Stand der Forschung im Bereich nachhaltiger Wertketten
  • Verschiedene Falluntersuchungen zur Veränderung von Wertketten/ Wertschöpfungsnetzwerken im Zuge der Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit
  • Systematische Literaturanalyse zum State of the Art/Stand der Forschung bzgl. nachhaltiger digitaler Plattformen
  • Falluntersuchungen verschiedener Geschäftsmodelle nachhaltiger digitaler Plattformen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Susanne Royer; Grit Müller; Maike Simon

Business Models & Wertschöpfungsarchitekturen

  • Transformation von Wertschöpfungsstrukturen und neue Geschäftsmodelle, z.B. in der Modebranche/Textilwirtschaft, Agrar-Ernährungs-Ökosystem
  • Untersuchung der Auswirkung des Internet of Things (IoT) auf Geschäftsmodelle und Produkte/Dienstleistungen in unterschiedlichen Kontexten (z.B. Automobilbranche, Heimtierbedarf, unterschiedlichen Entrepreneurial Ecosystems)
  • Neue Mobilitätskonzepte: Vom Produkt zur Dienstleistung?
  • Sharing Economy versus marktmächtige Plattformen – was ist geblieben von der Idee des Teilens?

Ansprechpartner: Prof. Dr. Susanne RoyerGrit MüllerMaike Simon

(Binnenbereichs-)Organisation & externe Organisation

  • Entwicklung von Geschäftsbereichsorganisation zu Holdingorganisation - Fallstudien in verschiedenen Bereichen
  • Mikroorganisation - Organisation der Fertigung im Kontext von Industrie 4.0 bzw. IoT
  • Besondere Ressourcen/Wissenstransfer von/in Familienunternehmen
  • Genossenschaften und Potenziale dieser komplexen Kooperationsform für verschiedene Branchenkontexte
  • Franchising-Organisation und Potenziale dieser komplexen Kooperationsform für verschiedene Branchenkontexte

Ansprechpartner: Prof. Dr. Susanne Royer, Grit Müller, Maike Simon