Verantwortlich

Prof. Dr. Matthias Bauer

Tel.:
+49 461 805 2638
Fax:
+49 461 805 2189
matthias.bauer-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Oslo - OSL 155

Laufzeit

01.01.2012 - laufend

Dialogizität und Responsivität

Aus der Ansprechbarkeit des Menschen und seinem lebenslänglichen Eingebundensein in den unabschließbaren Diskurs von Rede, Gegenrede und Widerrede ergibt sich (immer wieder von neuem) die Aufgabe, das innerlich überzeugende Wort einerseits vom autoritären Wort, andererseits vom allgemeinen Gerede abzusetzen. Dieser Prozess der Aneignung, Anverwandlung und Umgestal-tung fremder Worte, aus dem sich die Dialogizität des menschlichen Bewusstseins wie die Eigenart seiner literarischen Reflexionsmedien ergibt, hat bedeutende Auswirkungen auf das Verständnis kommunikativer, insbesondere interkultureller Prozesse. Das Projekt wird daher die maßgeblichen Konzepte der Dialogizität und Responsivität (S. Kierkegaard, M. Buber, M. Bachtin, J. Kristeva, B. Waldenfels) sichten und zusammenführen. Die Leitfragen beziehen sich sowohl auf den lebensweltlichen Umgang mit ‚Andersartigkeit‘ und ‚Vielfalt‘ als auch auf die Aneignung des Unverfügbaren, z.B. Vergangenheit.

Stichworte

Kulturwissenschaft