Literaturgeschichtliche, werkbezogene und motivische Untersuchungen

Das Ziel des Projektes ist, breitgefächerte literaturgeschichtliche und literaturanalytische Arbeiten zu präsentieren, die sowohl chronologisch als auch motivisch angelegt sind. Parallel zur Forschungs- und Publikationstätigkeit werden theoretische und fachdidaktische Fragestellungen erörtert und in die öffentliche Literaturdebatte hineingeführt, um eine Optimierung der Forschungs- und Lehraktivität im Bereich der Literaturgeschichte zu fördern.

Kurzübersicht

Stichworte
Literaturgeschichte
Laufzeit
01.01.2008 - laufend
Institutionen der EUF
Danish Department, Institute of Language, Literature and Media

Verantwortlich

Telefon
+49 461 805 2215
Fax
+49 461 805 2189
E-Mail
moeller-christensen-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Oslo
Raum
OSL 350
Straße
Auf dem Campus 1
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Partnerinnen und Partner

Finanzierung

Die Vernetzung "Netværk Ny Litteraturhistorie" hat von den folgenden Institutionen und Fonds Fördermittel erhalten: Institut for nordiske Studier og Sprogvidenskab, Universität Kopenhagen; Statens Kunstfond; Den Obelske Fond