Publikationen

2021

Pülschen, S. (eingereicht). Sexueller Kindesmissbrauch: pädagogisches Handeln im Verdachtsfall. Kohlhammer: Stuttgart.

Pülschen, S., Gewehr, E. & Merschhemke, M. (Hrsg.). (2021). "Erzähl doch mal". Ein Leitfaden zur Gesprächsführung mit Kindern bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch. Europa-Universität Flensburg.

Pülschen, D. & Pülschen, S. (eingereicht). Sexueller Kindesmissbrauch: Mythenakzeptanz von Studierenden der Polizei. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform

2019

Gewehr, E., Merschhemke, M., & Pülschen, S. (2019). Sexueller Kindesmissbrauch. Gespräche mit Kindern im Verdachtsfall. mensch & pferd international, 11(4), 162-169.

Merschhemke, M., & Pülschen, S. (2019). Sexueller Kindesmissbrauch. Fachkräfte pferdgestützter Interventionen als Vertrauensperson für betroffene Kinder. mensch & pferd international, 11(3), 104-114.

2018

Castello, A. & Pülschen, S. (2018). Unterricht an Klinikschulen in Schleswig-Holstein. Zeitschrift für Heilpädagogik, 69 (7), 327-333.

Pülschen S. (2018). Kompetenz- und Begriffsklärung im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Fachbereichen des sogenannten "Therapeutischen Reitens". Mensch und Pferd international,10 (1), 17-24.

2017

Pülschen S. (2017). Auf die Mensch-Tier-Beziehung kommt es an – ein Gespräch mit Linda Tellington-Jones und Ewald Isenbügel. Mensch und Pferd international, 9 (3), 115-117.

Pülschen, S. (2017). Minimalstandards außerschulischer, sonderpädagogischer Förderplanung im Zusammenhang mit gleichberechtigter Teilhabe. Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 86 (3), 231-243.

2016

Pülschen, S. (2016). Akzeptanz und Commitment in der inklusiven Lehrerausbildung. Lehrerprofessionalisierung über Persönlichkeitsbildung. Wiesbaden: Springer VS.

Czerwonka, K. & Pülschen S. (2016). Reittherapeutische Interventionen aus der Sicht von Personen mit Multipler Sklerose - Bedeutsamkeit und Therapieerfolge. Mensch und Pferd international, 8 (2), 44-51.

Czwerwonka, K. & Pülschen, S. (2016).Equine-assisted activities and therapy from the perspective of people with multiple sclerosis. Relevance and therapeutic effects. Mensch und Pferd international, 8 (2). DOI: http://dx.doi.org/10.2378/mup2016.art10e

2015

Pülschen, S. & Pülschen, D. (2015). Preparation for teacher collaboration in inclusive classrooms – stress reduction for special education students via acceptance and commitment training: A controlled study. Journal of Molecular Psychiatry, 3 (8). DOI: 10.1186/s40303-015-0015-3

2014

Gebhard, S. (2014). Ernährungsgewohnheiten. In A. Castello (Hrsg.), Entwicklungsrisiken bei Kindern und Jugendlichen. Prävention im pädagogischen Alltag (S 50-65).. Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2014). Konzentration und Aufmerksamkeit. In A. Castello (Hrsg.), Entwicklungsrisiken bei Kindern und Jugendlichen. Prävention im pädagogischen Alltag (S. 95-112). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S., Happe, C., Paape, M., Riestenpatt, J., Vägler, A., Wollenweber, K. U. & Castello, A. (2014). Merkmale und Bewertung der Kooperation von pädagogischen Tandems bei inklusiver Beschulung. Empirische Sonderpädagogik,6 (1), 17-32.

Gebhard, S., Wollenweber, K. U. & Castello, A. (2014). Rahmenbedingungen gemeinsamen Unterrichtens in inklusiven Unterrichtssettings. Zeitschrift für Heilpädagogik, 65 (2), 60-65.

Gebhard, S. (2014). Aufmerksamkeit. In A. Castello (Hrsg.), Entwicklungsrisiken bei Kindern und Jugendlichen. Prävention im pädagogischen Alltag. Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2014). Ernährungsgewohnheiten. In A. Castello (Hrsg.), Entwicklungsrisiken bei Kindern und Jugendlichen. Prävention im pädagogischen Alltag. Stuttgart: Kohlhammer.

2013

Gebhard, S. (2013). Adipositas. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S. 99-113). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2013). Anorexia und Bulimia nervosa. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S.81-98). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2013). Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S.158-178). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2013). Behandlung psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S. 27-39). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2013). Grundlagen der Klinischen Kinderpsychologie: Definitionen, Konzepte und Modelle. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S.9-16). Stuttgart: Kohlhammer.

Gebhard, S. (2013). Klassifikation und Epidemiologie psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. In A. Castello (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in Kita und Schule: Klinische Psychologie für die pädagogische Praxis (S.17-26). Stuttgart: Kohlhammer.

Ausgewählte Vorträge

BMBF-Verbundprojekt ViContact. Erstgespräche im Verdachtsfall – ein virtuelles Trainingsprogramm. Vortrag gemeinsam mit A. Tamm anlässlich der Fachtagung "Sexuelle Gewalt und Schule: Dissemination von Forschungsergebnissen für die schulische Praxis" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs & der Kultusministerkonferenz am 1./2. 10. 2020.

Ermitteln und Beurteilen von Kompetenzen in der Lehrerbildung: erfahrungsbasierte und theoriegestützte Reflexion als Referenz. Vortrag anlässlich der 54. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE am 25. - 27. September 2019 an der Bergischen Universität Wuppertal.

Kompetenzentwicklung und Handlungsorientierung in der Lehrerbildung durch Übung in virtuellen Szenen am Beispiel des BMBF-geförderten Verbundprojekts "ViContact - Erstgespräche bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch". Vortrag anlässlich der der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF) an der Universität Freiburg/CH.

Preparation for teacher collaboration in inclusive classrooms: stress reduction for special education students via Acceptance and Commitment Training. Vortrag anlässlich der 13. ACBS World Conference in Berlin am 17.07.2015.

The impact of an Acceptance and Commitment Training for special education students: psychoneuro-endocrinological findings. Vortrag anlässlich der 13. ACBS World Conference in Berlin am 17.07.2015.

The impact of an Acceptance and Commitment Training for teachers: reducing stress and promoting psychological well-being and valued living. Vortrag anlässlich der 13. ACBS World Conference in Berlin am 18.07.2015.