Blick in die Mediothek

Mediothek - Ausleihordnung und Ausleihschein

hygienekonzept-mediothek-...

Datum:
28.09.2020
Datei:
556 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Mediothek/Testothek - Institut für Sonderpädagogik

Mediothek geschlossen

In der Woche vom 5.7. - 9.7. 21 und vom 19.7. - 23.7. 21. bleibt die Mediothek geschlossen.

Leitung und Personal

diese Seite befindet sich im Aufbau

Kontakt

stud. Hilfskraft:

Lisa-Marie Tilting - HEL 208

Kontakt: mediothek-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de

Telefon: + 49 461-805 - 2942

Die Nutzer*innen der Mediothek erhalten nach vorheriger Anfrage per E-Mail:

(mediothek-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de) einen Termin, zu dem sie sich in der Mediothek/Testothek einfinden können.

Bestand

diese Seite befindet sich im Aufbau

Öffnungszeiten

Liebe Studierende,

ab dem 22.03.2021 können Sie montags in der Zeit von 12.00h - 14.00h und mittwochs von 10.00h - 12.00h Mediothek, unter Einhaltung der Nutzungsregelung und Hygieneregelung besuchen, um Medien auszuleihen oder zurückzugeben.

Genaue Informationen betreffend der Nutzung der Mediothek und der Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte den dazugehörigen folgenden Informationsblöcken.

  • Nutzungsregelung
  • Hygieneregelung

Nutzungsregelung

  • Bitte beachten und nutzen Sie die vorgegebenen und gekennzeichneten Laufwege, die auf dem Boden markiert wurden, um Begegnungen zu verhindern und Mindestabstände einzuhalten
  • Die Nutzer*innen müssen sich am Eingang registrieren um die Mediothek betreten zu dürfen
  • Allgemeine Hinweise zum Infektionsschutz sind in den Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek und am Eingang angebracht und zu beachten

  • Präsenzveranstaltungen sind innerhalb der Mediothek/Testothek im Geltungszeitraum des Hygienekonzeptes nicht erlaubt. Weiterhin stehen die Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek für den Geltungszeitraum des Hygienekonzeptes nicht als Arbeitsraum und Treffpunkt zur Verfügung. Computer, Internet, Scanner können von Nutzer*innen der Mediothek/Testothek für den Geltungszeitraum des Hygienekonzepts nicht benutzt werden. Lediglich die Rückgabe und Ausleihe von Medien ist möglich
  • Für die Mediothek/Testothek wird eine maximale Zahl der Nutzer*innen (n=3) festgelegt, die die Räumlichkeiten gleichzeitig nutzen dürfen. Diese Anzahl berücksichtigt die Regeln der Abstandswahrung und Hygienevorschriften
  • Essen und Trinken ist in den Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek untersagt
  • Nach Erledigung der Ausleihe und/oder Rückgabe ist die Mediothek/Testothek zügig unter Einhaltung der Sicherheitsabstände zu verlassen (bitte beachten Sie die Markierungen auf dem Boden)
  • Die Bediensteten der Mediothek/Testothek sind befugt, bei Missachtung der Hygieneregeln das Hausrecht wahrzunehmen und Nutzer*innen der Mediothek/Testothek zu verweisen, wenn eine einmalige Ermahnung nicht wirkt
  • Die zulässige Aufenthaltsdauer wird pro Benutzer*in beschränkt und liegt bei max. 0,5h

Hygieneregelung

  • Die Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek als auch die sanitären Anlagen werden täglich gereinigt
  • Weiterhin stehen die Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek für den Geltungszeitraum des Hygienekonzeptes nicht als Arbeitsraum und Treffpunkt zur Verfügung. Computer, Internet, Scanner können von Nutzer*innen der Mediothek/Testothek für den Geltungszeitraum des Hygienekonzepts nicht benutzt werden. Lediglich die Rückgabe und Ausleihe von Medien ist möglich
  • Die Nutzer*innen müssen sich am Eingang registrieren, um die Mediothek betreten zu dürfen
  • Beim Betreten der Mediothek/Testothek müssen sich alle Nutzer*innen die Hände an den am Eingang vorhandenen Händedesinfektionsspendern gemäß der Hygienevorschriften intensiv desinfizieren                                                                                                                              
  • Für Nutzer*innen der Mediothek/Testothek ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder Maske der Standards FFP 2, N95 oder KN95) ist verpflichtend. Für Beschäftigte ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder Maske der Standards FFP 2, N95 oder KN95)  in den Bereichen, in denen sich auch die Nutzer*innen bewegen, ebenfalls Pflicht. Diese Schutzmaterialien sind von den Nutzer*innen der Mediothek/Testothek selbst mitzubringen
  • Eine Garderobe steht nicht zur Verfügung. Kleidungsstücke dürfen nicht abgelegt werden
  • Die Nutzer*innen sind dazu angehalten, nur die unbedingt notwendigen persönlichen Gegenstände mit in die Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek zu nehmen
  • Für die Mediothek/Testothek wird eine maximale Zahl der Nutzer*innen (n=3) festgelegt, die die Räumlichkeiten gleichzeitig nutzen dürfen. Diese Anzahl berücksichtigt die Regeln der Abstandswahrung und Hygienevorschriften
  • Während der Öffnungszeiten ist vom Personal durch das Öffnen von Fenstern auf beiden Seiten des Gebäudes der Mediothek/Testothek dafür zu sorgen, dass ausreichend Frischluft zugeführt wird                                                                                                                     
  • Essen und Trinken ist in den Räumlichkeiten der Mediothek/Testothek untersagt
  • In den sanitären Anlagen sind Seife und Papierhandtücher sowie Hygienehinweise zum richtigen Händewaschen vorhanden.
  •  Es werden einzelne Dienste, wie z. B. der Auskunftsdienst während der Gültigkeit der Hygienevorschriften nicht angeboten, um den direkten Kontakt zwischen Nutzer*innen und Bediensteten zu vermeiden.
  • Zurückgegebene Medien werden auf separaten Flächen nach Eingangsdatum abgelegt und gemäß Bundesamt für Risikobewertung vom 21.4.2020 erst nach Zeitablauf von 24 Stunden bei Papier, bzw. 72 Stunden bei Plastik in die Regale zurücksortiert.