Prof. Dr.Jürgen Budde

Bild von Jürgen Budde

Kontakt

Telefon
+49 461 805 2260
Fax
+49 461 805 952260
E-Mail
juergen.budde-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude
Gebäude Helsinki
Raum
HEL 103
Straße
Auf dem Campus 1a
PLZ / Stadt
24943 Flensburg

Institutionen

Name
Abteilung Schulpädagogik
Funktion
Professorinnen und Professoren

Sprechstunden

Dienstag 18.00 bis 19.00 Uhr





Veranstaltungen

Nummer Titel Typ Semester
Z16180622 Ethnography Conference 2022 Tagung FrSe 2022
562053g Möglichkeiten und Grenzen von Bildung für nachhaltige Entwicklung Seminar FrSe 2022
562025g Erziehung in Schule Seminar FrSe 2022
562019g Theorie und Empirie von Erziehung in der Grundschule Seminar FrSe 2022

Arbeitsbereich

Die Schwerpunkte in diesem Arbeitsbereich liegen in Erziehungs- und Bildungsprozessen in Schule und Unterricht, Praxeologie neuer Lernkulturen sowie dem Umgang mit Heterogenität und Inklusion. Die Forschungsprojekte orientieren sich vor allem an qualitativen Methoden. In der Lehre werden vor allem Module im Masterstudiengang Gemeinschaftsschule bedient.

Monographien

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (2018): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Persönlichkeitsbildung und Soziales Lernen in der Schule. Angebote - Theorien - Analysen. Wiesbaden: Springer VS (Erziehungswissenschaftliche Edition: Persönlichkeitsbildung in Schule, 2).

Budde, Jürgen; Bossen, Andrea; Kansteiner, Katja (2016): Mono- und Koedukation - Zwischen Differenz und Differenzierung. Wiesbaden: Springer VS.

Budde, Jürgen (2014): Jungenpädagogik zwischen Tradierung und Veränderung. Empirische Analysen geschlechterpädagogischer Praxis. Leverkusen, Farmington Hills.

Budde, Jürgen; Venth, Angela (2010): Das Lernen der Geschlechter. Genderkompetenz für lebenslange Bildung. Bonn.

Budde, Jürgen; Scholand, Babara; Faulstich-Wieland, Hannelore (2008): Chancen und Blockaden einer geschlechtergerechten Schule. Weinheim: Juventa

Budde, Jürgen (2005): Männlichkeit und gymnasialer Alltag. Doing gender in heutigen Bildungsinstitutionen. Bielefeld: Transcript.

Herausgeberbände und Schwerpunkte in Zeitschriften

Budde, Jürgen (i.U.): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Bildung für nachhaltige Entwicklung. Herausgabe eines Schwerpunkthefts der ZEP - Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik.

Budde, Jürgen; Lengeyl, Drorit et al. (i.U): Schule in Distanz – Kindheit in Krise - Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf Wohlbefinden und Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen. Wiesbaden: Springer Nature.

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas-Viola (2022) (i.Dr.): Jungen und Bildung. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 11).

Budde, Jürgen; Eckermann, Torsten (Hg.) (2021): Studienbuch Pädagogische Praktiken. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Budde, Jürgen; Dlugosch, Andrea; Herzmann, Petra; Rosen, Lisa; Panagiotopoulou, Argyro; Sturm, Tanja; Wagner-Willi, Monika (2020): Inklusionsforschung als Spannungsfeld. Opladen: Budrich.

Bräu, Karla; Budde, Jürgen; Köpfer, Andreas; Rosen, Lisa (2019): Inklusion im Widerstreit. Herausgabe eines Schwerpunkthefts der Zeitschrift für Inklusion.

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (Hg.) (2018): Erziehung in Schule – Persönlichkeitsbildung als Dispositiv. Wiesbaden: Springer VS (Erziehungswissenschaftliche Edition: Persönlichkeitsbildung in Schule, 1).

Bohl, Thorsten; Budde, Jürgen; Rieger-Ladich, Marcus (2017): Studienbuch Heterogenität. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kraus, Anja; Budde, Jürgen; Hietzge, Maud; Wulf, Christoph (2017; 2. Auflage 2021): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Ein Handbuch. Weinheim und München: Juventa.

Budde, Jürgen; Bittner, Martin; Bossen, Andrea; Rißler, Georg (2017): Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft. Weinheim: Juventa.

Budde, Jürgen; Dlugosch, Andrea; Sturm, Tanja (2016): Rekonstruktive Inklusionsforschung. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 4).

Budde, Jürgen; Offen, Susanne; Tervooren, Anja (2016): Das Geschlecht der Inklusion. Opladen: Budrich (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, 12).

Budde, Jürgen; Meier, Michael (Hg.) (2015): Ethnographie und ihre Erkenntnispotentiale. Herausgabe des Schwerpunkthefts Nr. 1/2015 der Zeitschrift für qualitative Forschung.

Budde, Jürgen; Bossen, Andrea; Kansteiner, Katja (Hg.) (2015): Geschlechterkonstruktionen in schulischen und schulnahen Handlungsfeldern. Herausgabe des Schwerpunkthefts Nr. 1/2015 der GENDER.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Bossen, Andrea; Rißler, Georg (Hg.) (2015): Heterogenität – Theorie meets Empirie. Weinheim und München: Juventa.

Budde, Jürgen; Thon, Christine; Walgenbach, Katharina (Hg.) (2014): Männlichkeiten: Geschlechterkonstruktionen in pädagogischen Institutionen. Opladen: Budrich (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, Bd. 10).

Theurer, Caroline; Siedenbiedel, Catrin; Budde, Jürgen (Hg.) (2014): Lernen und Geschlecht. Immenhausen: Prolog.

Budde, Jürgen (Hg.) (2013): Unscharfe Einsätze: (Re-)Produktion von Heterogenität im schulischen Feld. Wiesbaden: Springer VS.

Krüger, Heinz-Herrmann; Rabe-Kleberg, Ursula; Kramer, Rolf-Thorsten; Budde, Jürgen (Hg.) (2010; 2. Auflage 2011): Bildungsungleichheit revisited: Bildung und soziale Ungleichheit vom Kindergarten bis zur Hochschule. Wiesbaden: Springer VS.

Budde, Jürgen; Mammes, Ingelore (Hg.) (2009): Jungenforschung empirisch. Zwischen Schule, männlichem Habitus und Peerkultur. Wiesbaden: Springer VS.

Budde, Jürgen; Willems, Katharina (Hg.) (2009): Bildung als sozialer Prozess. Heterogenitäten, Interaktionen, Ungleichheiten. Weinheim und München: Juventa.

Publikationen mit wissenschaftlicher Qualitätssicherung

Budde, Jürgen; Witz, Christina; Böhm, Maika (einger.): Sexual Boundary Violations via Digital Media Among Students. Frontiers in Psychology. (27 Seiten)

Budde, Jürgen; Weuster, Nora; Hellberg, Lotta (2021, i.E.): Contractualism as an Element of Democratic Pedagogy? In: JSSE - Journal of Social Science Education 25 (4).

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Rißler, Georg (2020): Zur Relation von Intersektionalitäts- und Inklusionsforschung in der Erziehungswissenschaft. In: Gender 11 (2), 27-41.

Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Demmer, Christine; Gasterstädt, Julia; Heinrich, Martin; Lübeck, Anika et al. (2019): Zwischen De/Kategorisierung und De/Professionalisierung – Komplexe Spannungen professionellen Handelns in der schulischen Inklusion. In: 1 (1). DOI: 10.21248/qfi.15.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Rißler, Georg (2019): Inklusion als Professionalisierungsdilemma. In: Zeitschrift für Inklusion.

Böhm, Maika; Budde, Jürgen; Dekker, Arne (2018): Sexuelle Grenzverletzungen mittels digitaler Medien an Schulen – Annäherung an einen doppelten Verdeckungszusammenhang. 18 Seiten. In: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung. DOI: 10.21240/MPAED/00/2018.02.21.X.

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2017): Raum und Räumlichkeit im pluralisierten Unterricht. In: Zeitschrift für Inklusion 11 (4).

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (2017): Class Council between Democracy Learning and Character Education. In: JSSE - Journal of Social Science Education 16 (3), S. 52–61. DOI: 10.2390/jsse-v16-i3-1593.

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2017): Praktiken des Ausschlusses aus der schulischen Leistungsordnung. In: ZDfm 2 (2), S. 106–119. DOI: 10.3224/zdfm.v2i2.18.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Johansen, Svenja (2017): Praxistheoretische Inklusionsforschung im Schulunterricht. In: Zeitschrift für Inklusion 11 (1).

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (2016): Persönlichkeitsbildung in Schule. Potential oder Problemfall? In: Schulpädagogik heute 7 (13).

Budde, Jürgen; Blasse, Nina (2016): Vergeschlechtlichungen von Care im inklusiven Unterricht. In:  Budde, Jürgen; Offen, Susann; Tervooren, Anja (Hrsg.):  Das Geschlecht der Inklusion. Opladen: Budrich, S. 99-117.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina (2015): Addressing Gender in the Education of Teachers: Dramatizing versus Dedramatizing Approaches. In: Journal of Modern Education Review (3), S. 213–217.

Budde, Jürgen (2015): Reflexionen zur Bedeutung von Handlung und Praktik in der Ethnographie. In: Zeitschrift für qualitative Forschung.

Budde, Jürgen (2014): Spannungsfelder pädagogischer Praktiken im Umgang mit Störungen. Der Trainingsraum als unterrichtsergänzende Maßnahme. In: Unterrichten und Erziehen, S. 103–118.

Budde, Jürgen (2014): Ausweitung aktueller Professionalisierungsanforderungen am Beispiel der Analyse des Trainingsraum-Konzepts in Lehrforschungsprojekten. In: Zeitschrift für qualitative Forschung 14 (1+2), S. 207–227.

Budde, Jürgen; Bossen, Andrea; Kansteiner, Katja (2014): Männlichkeitskonzeptionen in geschlechterdifferenter Schulkultur. In: Budde, Jürgen; Thon, Christine; Walgenbach, Katharina (Hg.): Männlichkeiten: Geschlechterkonstruktionen in pädagogischen Institutionen. Opladen: Budrich, S. 105–120.

Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Hinrichsen, Merle; Hummrich, Merle; Niemeyer-Jensen, Beatrix; Thon, Christine (2014): Die Exklusivität des Inklusiven. In: Schulpädagogik heute 5 (11).

Budde, Jürgen; Kansteiner, Katja; Bossen, Andrea (2013): Pädagogische Praktiken in mono- und koedukativen Klassenkulturen. In: Schulpädagogik heute, 8(3).

Budde, Jürgen; Offen, Susanne; Schmidt, Jens (2013): Das Verhältnis von Praxis, Theorie und persönlicher Haltung in der Weiterbildung von LehrerInnen zum Umgang mit Kategorien sozialer Ungleichheit. In: Lehrerbildung auf dem Prüfstand (4).

Budde, Jürgen (2013): Kooperationen in Maßnahmen zur Schulentwicklung Der Trainingsraum als unterrichtsergänzende Maßnahme zum Umgang mit Störungen. In: Der pädagogische Blick 21 (3), S. 147–159.

Budde, Jürgen; Hummrich, Merle (2013): Reflexive Inklusion. In: Zeitschrift für Inklusion 8 (4). Online verfügbar unter www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/193/199.

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2013): Männlicher Habitus und Schulkultur – Zur Analyse von vergeschlechtlichten Passungsverhältnissen 4 (8).

Budde, Jürgen (2013): Geschlechtsbezogene Jungenpädagogik als Beitrag zur Demokratiepädagogik? Theoretische und empirische Überlegungen. In: Berkessel, Hans; Beutel, Wolfgang; Faulstich-Wieland, Hannelore; Veith, Herrmann (Hg.): Neue Lernkultur - Genderdemokratie. Schwalbach am Taunus: Wochenschau-Verl, S. 125–141 (Jahrbuch Demokratiepädagogik).

Budde, Jürgen (2012): Problematisierende Perspektiven auf Heterogenität als ambivalentes Thema der Schul- und Unterrichtsforschung. In: Zeitschrift für Pädagogik 58(4), S. 522–540.

Budde, Jürgen (2012): Die Rede von der Heterogenität in der Schulpädagogik. Diskursanalytische Perspektiven: In: Forum qualitative Sozialforschung 13(2).

Budde, Jürgen; Debus, Katharina; Krüger, Stefanie (2011): "Ich denk nicht, dass meine Jungs einen typischen Mädchenberuf ergreifen würden." Intersektionale Fremd- und Selbstpräsentationen von Jungen in der Jungenarbeit. In: Gender. 3(3), S. 119-127 .

Budde, Jürgen (2011): Dabei sein ist alles? Erkenntnispotential ethnographischer Beobachtungen anhand von Interaktionspraktiken zur Verteilung des Rederechts im Unterricht. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung, 12(2), S. 125–148.

Budde, Jürgen; Willems, Katharina (2010): Feedback ans Feld als Chance für reflexive Unterrichtspraxis. In: Zeitschrift für qualitative Forschung, 12(1), S. 111-129.

Budde, Jürgen (2010): Unterrichtsbeobachtungen als Perspektive zur Reflexion von Unterrichtshandeln? Zeitschrift für Qualitative Forschung, 11(1), S. 111-130.

Budde, Jürgen (2010): Inszenierte Mitbestimmung?! – soziale und demokratische Kompetenzen im schulischen Alltag. In: Zeitschrift für Pädagogik, 56(3), S. 384-401.

Budde, Jürgen (2010): Duales Studium als Aufstiegsprojekt? Bildungswege, Milieulagen und Habitus von Studierenden an Berufsakademien. In: Die hochschule, 19(1), S. 135-147.

Budde, Jürgen (2010): Geöffneter Unterricht und Heterogenität. Lernbezogene und soziale Effekte von fächerübergreifender Projektarbeit in der Sekundarstufe I. In: Schulpädagogik heute, 2(1).

Budde, Jürgen (2009): Perspectives on boyhood research. In: Journal of Boyhood Studies, 3(3), pp. 103-106.

Budde, Jürgen (2009): The significance of the body. Constructions of masculinity among German students. In: Journal of Boyhood Studies, 3(1), pp. 39-49.

Budde, Jürgen; Böhm, Maika; Willems, Katharina (2009): Wissen, Image und Erfahrungen mit Sozialer Arbeit - relevante Faktoren für die Berufswahl junger Männer? In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 7(3), S. 264-286.

Budde, Jürgen (2008): Geschlechterkonstruktionen im sozialen Lernen. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien. 26(19), S. 69-81.

Budde, Jürgen (2006): Doing gender - Doing masculinity. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, 24(4), S. 67-78.

Budde, Jürgen (2006): Interaktionen im Klassenzimmer - Die Herstellung von Männlichkeit im schulischen Alltag. In: Rendtorff, Barbara; Andresen, Sabine (Hg.): Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft, Opladen, S. 113-121.

Budde, Jürgen (2003): Männlichkeitskonstruktionen in der Institution Schule. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, 21(1), S. 91-101.

Weitere Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden

Budde, Jürgen; Rißler, Georg; Schatzki, Theodor R. (2022): Inclusion, Exclusion, and the Spaces of Practices. In: Rißler, Georg; Buchner, Tobias & Köpfer, Andreas (Hg.): Space Studies in Inclusive Education - Interdisziplinary Relations. Milton Park: Routledge

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (2022, i.U.): Einleitung. In: Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (Hg.): Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer in Bildungskontexten. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 9).

Budde, Jürgen (2022, i.U.): Praktiken von und mit Jungen in Bildungs- und Erziehungskontexten in Kindheit und Jugend. In: Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (Hg.): Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer in Bildungskontexten. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 9).

Budde, Jürgen; Dietrich, Anette (2022, i.U.): "Ich geb nem Jungen nen Check und keine Umarmung" - Jungen und Bildung in der Schule. In: Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (Hg.): Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer in Bildungskontexten. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 9).

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (2022, i.U.): Erziehungswissenschaftliche Forschung zu Jungen - Systematisierung eines Forschungsfeldes. In: Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (Hg.): Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer in Bildungskontexten. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 9).

Rieske, Thomas Viola; Budde, Jürgen (2022, i.U.): Zur Relationierung von Jungen, Männlichkeit und Bildung - Eine subjektivierungstheoretische Skizze. In: Budde, Jürgen; Rieske, Thomas Viola (Hg.): Jungen, männliche Jugendliche und junge Männer in Bildungskontexten. Opladen: Budrich (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 9).

Hangartner, Judith; Fankhauser, Regula; Budde, Jürgen; Forkby, Torbjörn; Alstam, Kristina (2021, i.Dr.): Learning as improving   pupils’ self-government in the public of the classroom. In: Hünersdorf, Bettina; Bredenstein, Georg; Dinkelaker, Jörg; Schnoor, Oliver; Tyagunova, Tanja (Hg.): Going public? Wiesbaden: Springer VS.

Budde, Jürgen; Eckermann, Torsten (2021): Grundrisse einer Theorie pädagogischer Praktiken. In: Jürgen Budde und Torsten Eckermann (Hg.): Studienbuch Pädagogische Praktiken. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, S. 10–34.

Budde, Jürgen (2021): Erziehen. In: Budde, Jürgen; Eckermann; Thorsten (Hg.): Studienbuch Pädagogische Praktiken. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, S. 119–144.

Budde, Jürgen; Claus, Carolina; Doden, Katharina; Lengyel, Drorit;  Schroedler, Tobias; Weuster, Nora (2021, i. Dr): Grundschule in Zeiten der Pandemie – eine Fallstudie zu familialen Ungleichheiten und kindlichem Wohlbefinden. In: Amrhein, Bettina; Badstieber, Benjamin (Hg.): (Un-)mögliche Perspektiven auf Verhalten in der Schule. Weinheim: Juventa.

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas-Viola (2021): Jungen. In: Wörterbuch Soziale Arbeit (Hg.): Amthor, Ralph-Christian; Goldberg, Brigitta; Landes, Benjamin; Mielenz, Ingrid; Kreft, Dieter. Weinheim: Juventa, S. 484–487.

Wischmann, Anke; Budde, Jürgen (2021): Dezentralisierung und Disziplinierung im Unterricht als Praktiken der Diskriminierung und Securitization am Beispiel des ,,Trainingsraums". Ein Essay. In: Jahrbuch für Pädagogik 2019 (1), S. 237–250. DOI: 10.3726/JP012019K_237.

Budde, Jürgen; Eckermann, Torsten (2021, i.E.): Grundrisse einer Theorie pädagogischer Praktiken. In: Budde, Jürgen; Eckermann, Thorsten (Hg.): Studienbuch Pädagogische Praktiken. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, S. 10–34.

Budde, Jürgen (2021): Normative Positionierungen in Inklusionsforschung und Bildungspolitik. In: Fritzsche, Bettina; Köpfer, Andrea;  Wagner-Willi, Monika; Böhmer, Anselm; Nitschmann, Hannah; Lietzmann, Charlotte; Weitkämper, Florian (Hg.): Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie. Abgrenzungen und Brückenschläge. Opladen: Budrich, S. 60–74.

Budde, Jürgen; Dietrich, Anette (2021): Relevanz von Geschlecht in Interaktionen in der Grundschule. In: Dall'Armi, Julia; Schurt, Verena (Hg.): Von der Vielheit der Geschlechter. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 147–161.

Budde, Jürgen; Bittner, Martin (2021): Pädagogische Praktiken in Bewegung. Ethnographie von Erziehungs- und Bildungspraktiken und ihre institutionellen Felder. In: Iwers, Telse; Graf, Ulrike (Hg.): Vielfalt thematisieren. Gemeinsamkeiten und Unterschiede gestalten. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 48–61.

Budde, Jürgen (2021): Die Schule in intersektionaler Perspektive. In: Hascher, Tina; Helsper, Werner; Idel, Till-Sebastian (Hg.): Handbuch Schulforschung. Wiesbaden: Springer VS.

Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Demmer, Christine; Gasterstädt, Julia; Heinrich, Martin; Lübeck, Anika et al. (2021): Lehrpersonen und Schulbegleitungen als multiprofessionelle Teams in der 'inklusiven' Schule. In: Kunze, Katharina; Petersen, Dorthe; Bellenberg, Gabrielle; Fabel-Lamla, Melanie; Hinzke, Jan-Hendirk; Moldenhauer, Anna et al. (Hg.): Kooperation - Koordination - Kollegialität. Befunde und Diskurse zum Zusammenwirken pädagogischer Akteur*innen an Schule(n). Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 189–208 (Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung).

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2020): Theorien sozialer Praktiken. In: Krüger, Heinz Hermann; Grunert, Cathleen; Ludwig, Katja (Hg.): Handbuch Kindheits- und Jugendforschung. CHAM: Springer, S. 1–26.

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas-Viola (2020): Männlichkeit und Gewalt in pädagogischen Kontexten – aktuelle Befunde und neue theoretische Impulse. In: Breitenbach, Eva; Hoff, Walburga; Toppe, Sabine (Hg.): Geschlecht und Gewalt. Leverkusen: Budrich, S. 47–62.

Budde, Jürgen; Böhm, Maika; Witz, Christina (2020): Sexting — Sexuelle Grenzverletzung — Geschlecht. In: Breitenbach, Eva; Hoff, Walburga; Toppe, Sabine (Hg.): Geschlecht und Gewalt. Leverkusen: Budrich, S. 63–78.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Rißler, Georg; Wesemann, Victoria (2020): Inklusion als Professionalisierungsdilemma? In: Baumert, Britta; Willen, Mareike (Hg.): Werkstatt Inklusion. Ein Teilprojekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, S. 45–63.

Budde, Jürgen (2020): Welchen Beitrag leistet rekonstruktive Inklusionsforschung zur Bearbeitung des Spannungsfeldes Sonderpädagogik und Bildungsforschung? In: Grosche, Michael; Decristan, Jasmin; Urton, Karolina; Jansen, Nina; Bruns, Gunnar; Ehl, Birgit (Hg.): Sonderpädagogik und Bildungsforschung - Fremde Schwestern? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 36–45.

Budde, Jürgen (2020): Ethnographie von Erziehungspraktiken. In: Nohl, Arnd (Hg.): Rekonstruktive Erziehungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 61–79 (Rekonstruktive Bildungsforschung, 20).

Budde, Jürgen (2020): Die Fridays for Future-Bewegung als Herausforderung für die Schule – Ein schulkritischer Essay. In: DDS - Die Deutsche Schule (2), S. 212–224.

Budde, Jürgen (2020): Bildungsungleichheiten zwischen Schule und Familien. In: Kotthoff, Helga; Heller, Vivien (Hg.): Ethnografien und Interaktionsanalysen im schulischen Feld. Diskursive Praktiken und Passungen interdisziplinär. Tübingen: Narr, S. 27–56.

Böhm, Maika; Budde, Jürgen (2020): Sexuelle Selbstbestimmung Jugendlicher im digitalen Wandel. In: Voß, Heinz-Jürgen (Hg.): Die deutschsprachige Sexualwissenschaft. Bestandsaufnahme und Ausblick. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 153–174.

Böhm, Maika; Budde, Jürgen (2020): Selbstbestimmt, konsensuell und wechselseitig? Perspektiven von Schüler*innen auf sexuelle Kommunikation mittels digitaler Medien am Beispiel ‚Sexting‘. In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 23 (1), S. 6–17. DOI: 10.13109/kind.2020.23.1.6.

Budde, Jürgen; Panagiotopoulou, Argyro; Sturm, Tanja (2020): Bildungspolitische Steuerung des erziehungswissenschaftlichen Diskurses zu schulischer Inklusion. In: Budde, Jürgen; Dlugosch, Andrea; Herzmann, Petra; Rosen, Lisa; Panagiotopoulou, Argyro; Sturm, Tanja; Wagner-Willi, Monika (Hg.): Inklusionsforschung als Spannungsfeld. Opladen: Budrich, S. 19-38.

Budde, Jürgen; Rieske, Thomas-Viola (2019): Auseinandersetzungen mit (Neuen) Theorien für die erziehungswissenschaftliche Forschung zu Männlichkeiten. In: Kubandt, Melanie; Schütz, Julia (Hg.): Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. S. 234–256.

Budde, Jürgen (2019): Transformationen der modernen Schule in einer postmodernen Gesellschaft. In: Walgenbach, Katharina (Hg.): Bildung und Gesellschaft. Campus, S. 179-209.

Budde, Jürgen; Böhm, Maika; Witz, Christina (2019): Zum Verhältnis von Sexualität und digitalen Medien in Schule am Beispiel Sexting. In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis, H. 2, S. 43-46.

Budde, Jürgen; Baar, Robert; Kampshoff, Marita; Messerschmidt, Astrid (2019): Von der Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft zur erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. In: Baar, Robert; Hartmann, Jutta; Kampshoff, Marita (Hg.): Geschlechterreflektierte Professionalisierung – Geschlecht und Professionalität in pädagogischen Berufen. Opladen: Budrich, S. 11–14.

Budde, Jürgen; Köpfer, Andreas (2018): Quo vadis Inklusionsforschung? - Konturen eines ambivalenten Forschungsfeldes. In: ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 38(4), S. 443-446.

Bittner, Martin; Budde, Jürgen (2018): Praktiken der Differenz in der Schnittmenge von Schule und Familie. In: Thon, Christine; Menz, Magarete; Mai, Miriam; Abdessadok, Luisa (Hg.): Kindheiten zwischen Familie und Kindertagesstätte. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 225–243.

Bittner, Martin; Budde, Jürgen (2018): Der Zusammenhang vom Impliziten und expliziten in praxistheoretischen Perspektiven. In: Budde, Jürgen; Bittner, Martin; Bossen, Andrea; Rißler, Georg (Hg.): Konturen praxistheoretischer Erziehungswissenschaft. Weinheim: Juventa, S. 32–50.

Budde, Jürgen; Geßner, Johnna; Weuster, Nora (2018): Das Feld Persönlichkeitsbildung. Eine Systematisierung. In: Budde, Jürgen; Weuster, Nora (Hg.): Erziehung in Schule – Persönlichkeitsbildung als Dispositiv. Wiesbaden: Springer VS, S. 7–31 (Erziehungswissenschaftliche Edition: Persönlichkeitsbildung in Schule, 1).

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (2018): Subjektivierungen im Persönlichkeitsdispositiv. Das Beispiel Klassenrat. In: Budde, Jürgen; Weuster, Nora (Hg.): Erziehung in Schule – Persönlichkeitsbildung als Dispositiv. Wiesbaden: Springer VS, S. 139–162 (Erziehungswissenschaftliche Edition: Persönlichkeitsbildung in Schule, 1).

Budde, Jürgen (2018): Heterogenität und soziale Ungleichheit in schulischen Leistungsordnungen. In: Lin-Klitzing, Susanne; Di Fuccia, David-Samuel; Gaube, Thomas (Hg.): Heterogenität und Bildung - eine normative pädagogische Debatte? (Gymnasium - Bildung - Gesellschaft), S. 41–63.

Arndt, Ann-Kathrin; Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Heinrich, Martin; Lübeck, Annika; Rohrmann, Albrecht (2017): Schulbegleitung als Forschungsfeld. In: Budde, Jürgen; Dlugosch, Andrea; Sturm, Tanja (Hg.): (Re-)Konstruktive Inklusionsforschung. Differenzlinien - Handlungsfelder - Empirische Zugänge. Leverkusen: Budrich, S. 225–240 (Studien zu Differenz, Bildung und Kultur, 5).

Budde, Jürgen (2017): Differenzierungspraktiken im Unterricht. In: Proske, Matthias; Rabenstein, Kerstin (Hg.): Unterricht beobachten - beschreiben - rekonstruieren. Kompendium qualitativer Unterrichtsforschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 137–152.

Budde, Jürgen (2017): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf männliche Sozialisation. In: Kampshoff, Marita; Scholand, Babara (Hg.): Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. Weinheim: Juventa, S. 148–165.

Budde, Jürgen (2017): Heterogenität: Entstehung, Begriff, Abgrenzung. In: Bohl, Thorsten; Budde, Jürgen; Rieger-Ladich, Markus (Hg.): Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Grundlagentheoretische Beiträge und didaktische Reflexionen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 13–26.

Budde, Jürgen; Hummrich, Merle (2017): Reflexive Inklusion. In: Blohm, Manfred; Brenne, Andreas; Hornäk, Sara (Hg.): Irgendwie anders. Inklusionsaspekte in den künstlerischen Fächern und der ästhetischen Bildung. Hannover: Fabrico, S. 17–23.

Budde, Jürgen (2017): Erziehungspraktiken - Einführung. In: Budde, Jürgen; Hietzge, Maud; Kraus, Anja; Wulf, Christoph (Hg.): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Weinheim: Juventa, S. 802–812.

Budde, Jürgen (2017): Ethnographische Methoden. In: Budde, Jürgen; Hietzge, Maud; Kraus, Anja; & Wulf Christoph (Hg.): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Weinheim: Juventa, S. 69–78.

Budde, Jürgen;  Rißler, Georg (2017): Raum - Einführung. In: Budde, Jürgen; Hietzge, Maud; Kraus, Anja;  Wulf, Christoph (Hg.): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Weinheim: Juventa, S. 492–504.

Budde, Jürgen (2017): Heterogenität: Entstehung, Begriff, Abgrenzung. In: Bohl, Thorsten; Budde, Jürgen;  Rieger-Ladich, Markus (Hg.): Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Grundlagentheoretische Beiträge und didaktische Reflexionen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 13–26.

Budde, Jürgen (2017): Professionalisierung und Differenzkonstruktionen im Lehramtsstudium durch begleitete Praktika. Möglichkeiten – Notwendigkeiten – Grenzen. In: Barsch, Sebastian; Glutsch, Nina; Massumi, Mona (Hg.): Diversity in der LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann, S. 34–50.

Budde, Jürgen;  Rißler, Georg (2017): Erziehungswissenschaftliche Ethnographie und Differenz. Transformationslinien, Potentiale, Risiken. In: Knauth, Thorsten; Jochimsen, Maren (Hg.): Einschließungen und Ausgrenzungen. Zur Intersektionalität von Religion, Geschlecht und sozialem Status für religiöse Bildung. Münster: Waxmann, S. 149–166.

Budde, Jürgen;  Blasse, Nina (2017): Forschung zu inklusivem Unterricht. In: Lütje-Klose, Birgit; Miller, Susanne; Schwab, Susanne; Streese, Bettina (Hg.): Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Theoretische Grundlagen - Empirische Befunde - Praxisbeispiele. Münster: Waxmann, S. 239–252.

Budde, Jürgen;  Rißler, Georg (2016): Die Exklusion aus dem schulischen Anspruch. (Re-)Produktionsprozesse sozialer Ungleichheit im Unterricht in der Sekundarstufe I. In: Diehm, Isabell; Kuhn, Melanie; Machold, Claudia (Hg.): Differenz – Ungleichheit – Erziehungswissenschaft. Wiesbaden: Springer VS, S. 179-198.

Budde, Jürgen;  Weuster, Nora (2016): Persönlichkeitsbildung in Schule. Potential oder Problemfall? In: Hadeler, Swantje; Moegling, Klaus; Hund-Göschel, Gabriel (Hg.): Was sind gute Schulen? Immenhausen: Prolog.

Budde, Jürgen; Geßner, Johanna (2016): Ethnographie der Hausaufgabenkontrolle. In: Burger, Timo; Miceli, Nicole (Hg.): Empirische Forschung im Kontext Schule. Einführung in theoretische Aspekte und methodische Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, S. 235–253.

Althans, Birgit; Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Huf, Christina; Raggl, Andrea; Schütz, Anna (2016): Care in der Grundschule – ein Forschungsdesiderat? In: Liebers, Katrin; Landwehr, Brunhild; Reinhold, Simone; Riegler, Susanne (Hg.): Lernprozessbegleitung und adaptiven Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule, S. 45-60.

Budde, Jürgen; Heynold, Benjamin; Offen, Susanne (2016): Diversität und Inklusion – Forschungsmethodische und methodologische Perspektiven In: Ottersbach, Markus; Platte, Andrea; Rosen, Lisa (Hg.): Inklusive Bildung im Abseits?! – Soziale Ungleichheiten als Herausforderung für inklusive Bildung. Wiesbaden: Springer VS. S. 103-130

Budde, Jürgen; Lähnemann, Christiane (2016): Der Trainingsraum als Möglichkeit der Kooperation zwischen Lehrkräften und Sozialpädagog*innen. In: Lähnemann, Chrstiana; Leuthold-Wergin, Anca; Hagelgans, Heike; Ritschel, Laura (Hg.): Professionelle Kooperation in und mit der Schule - Erkenntnisse aus der Praxisforschung. Tagungsband der 20. Jahrestagung Nordverbund Schulbegleitforschung. Münster: Monsenstein und Vannerdat, S. 117–130.

Budde, Jürgen; Hummrich, Merle (2016): Die Bedeutung außerschulischer Lernorte im Kontext der Schule – eine erziehungswissenschaftliche Perspektive. In Erhorn, Jan; Schwier, Jürgen (Hg.): Außerschulische Lernorte. Bielefeld, S. 29-52.

Budde, Jürgen (2015): Heterogenitätsorientierung. Zum problematischen Verhältnis von Heterogenität und soziale Ungleichheit im Unterricht. In: Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Bossen, Andrea; Rißler, George (Hg.): Heterogenitätsforschung - Empirische und theoretische Perspektiven. Weinheim: Juventa, S. 19–37.

Budde, Jürgen (2015): "Immer gut dabei, Vito zum Beispiel…" Herstellung passförmiger Männlichkeit in Schule. In: Bräu, Karin; Schlickum, Christine (Hg.): Soziale Konstruktionen in Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen. Leverkusen: Budrich, S. 167–180.

Budde, Jürgen (2015): Konstruktionen von Gleichheit und Differenz im schulischen Feld. In: Bräu, Karin; Schlickum, Christine (Hg.): Soziale Konstruktionen in Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen. Leverkusen: Budrich, S. 95–107.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Bossen, Andrea; Rißler, Georg (2015): Heterogenität – Eine Einleitung. In: Budde, Jürgen; Blasse, Nina; Bossen, Andrea; Rißler, George (Hg.): Heterogenitätsforschung - Empirische und theoretische Perspektiven. Weinheim: Juventa, S. 7–17.

Budde, Jürgen; Hummrich, Merle (2015): Intersektionalität und reflexive Inklusion. In: Sonderpädagogische Förderung heute 60 (2), S. 164–175.

Blasse, Nina; Budde, Jürgen; Hinrichsen, Merle; Hummrich, Merle; Niemeyer-Jensen, Beatrix (2015): Die Exklusivität des Inklusiven. In: Siedenbiedel, Catrin; Theurer, Caroline (Hg.): Grundlagen inklusiver Bildung. 1. Inklusive Unterrichtspraxis und -entwicklung. Immenhausen: Prolog, S. 137–161.

Budde, Jürgen; Hummrich, Merle (2015): Inklusion aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive. In: Erziehungswissenschaft (51)

Budde, Jürgen (2014): Differenz beobachten. In: Tervooren, Anja; Göhlich, Nicolas; Engel, Michael; Miethe, Ingrid; Reh, Sabine (Hg.): Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern. Internationale Entwicklungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Bielefeld: Transcript, S. 133–149.

Budde, Jürgen (2014): Selektionsmechanismen und Heterogenität aus qualitativer Perspektive. In: BMBF: Bildungsforschung 2020. Herausforderungen und Perspektiven. Berlin, S. 19-31

Budde, Jürgen (2014): Zum Verhältnis der Begriffe Inklusion und Heterogenität. In: Häcker, Thomas; Walm, Maik (Hg.): Inklusion als Entwicklung. Konsequenzen für Schule und Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 117–133.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina (2014): Thematisierungen von Geschlecht in pädagogischen Kontexten. In: Eisenbraun, Verena; Uhl, Siegfried (Hg.): Geschlecht und Vielfalt in Schule und Lehrerbildung. Berlin: Waxmann, S. 13–28.

Budde, Jürgen; Blasse, Nina (2014): Implizites, explizites oder überflüssiges Thema? Geschlecht in Vermittlungskontexten. In: Gender – Schule – Diversität. Genderkompetenz in der Lehre in Schule und Hochschule, Marburg: Tectum, 35-51.

Budde, Jürgen; Offen, Susanne; Schmidt, Jens (2014): Soziale Differenzkategorien als Gegenstand der Lehrer*innenbildung – ein empirischer Beitrag. In: Eisenbraun, Verena; Uhl, Siegfried (Hg.): Geschlecht und Vielfalt in Schule und Lehrerbildung. Berlin: Waxmann, S. 223–237.

Budde, Jürgen; Offen, Susanne; Heynoldt, Benjamin (2014): Inklusion sichtbar machen? Inklusionsverständnisse von Akteurinnen und Akteuren einer kommunalen Bildungslandschaft. In: Lichtblau, Michael; Blömer, Daniel; Jüttner, Ann-Kathrin, Koch, Katja; Krüger, Michael; Werning. Rolf (Hg.): Forschung zu inklusiver Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 105–123.

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2014): Männlicher Habitus und Schulkultur – Zur Analyse von vergeschlechtlichten Passungsverhältnissen. In: Theurer, Caroline; Siedenbiedel, Catrin; Budde, Jürgen (Hg.): Lernen und Geschlecht. Immenhausen, Immenhausen: Prolog, S. 29–45.

Budde, Jürgen; Rißler, Georg (2014): Topographie unterrichtsrelevanter Differenzkonstruktionen. In: Erziehung und Unterricht (3/4), S. 333–341.

Budde, Jürgen; Bossen, Andrea; Kansteiner, Katja (2014): Pädagogische Praktiken in mono- und koedukativen Klassenkulturen. In: Theurer, Caroline; Siedenbiedel, Catrin; Budde, Jürgen (Hg.): Lernen und Geschlecht. Immenhausen: Prolog-Verlag, S. 203–222.

Böhm, Maika; Budde, Jürgen (2014): Soziale Arbeit: Ein attraktiver Beruf für männliche Jugendliche?! In: Rose, Lotte & May, Michael (Hg.): Mehr Männer in die soziale Arbeit!? Kontroversen, Konflikte und Konkurrenzen. Opladen: Budrich, S. 151–162.

Offen, Susanne; Budde, Jürgen (2014): Disparate disziplinäre Logiken pädagogischer Handlungsfelder. In: Langsdorff, Nicole (Hg.): Jugendhilfe und Intersektionalität. Opladen: Budrich, S. 116–133.

Budde, Jürgen (2013): Das Konzept des männlichen Habitus. Möglichkeiten und Grenzen für die Analyse von Unterrichtspraktiken von Schülern. In: Helsper, Werner; Kramer, Rolf-Thorsten; Thiersch, Sven (Hg.): Schülerhabitus. Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschem Theorem der kulturellen Passung. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 82–98.

Budde, Jürgen (2013): Geschlechteraspekte beim Übergang von der Schule in den Beruf. In: Appel, Wolfgang; Michel-Dittgen, Birgit (Hg.): Digital Natives. Was Personaler über diese Zielgruppe wissen sollten. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 119–137.

Budde, Jürgen (2013): Männlichkeitsforschung und Deutschunterricht. Positionen - Differenzen - Perspektiven. In: Lundt, Bea; Tholen, Toni (Hg.): "Geschlecht" in der Lehramtsausbildung. Das Beispiel Geschichte und Deutsch. Münster: LIt-Verlag, S. 347–370.

Budde, Jürgen (2013): Didaktische Regime - Zettelwirtschaft zwischen Differenzstrukturen, Homogenisierung und Individualisierung. In: Budde, Jürgen (Hg.): Unscharfe Einsätze: (Re-) Produktion von Heterogenität im schulischen Feld. Wiesbaden: Springer VS, S. 169–186.

Budde, Jürgen (2013): Diversity in teachers’ assessment of pupils. Relationship between implicit and explicit knowledge. In: Herbert, Anna; Kraus, Anja (Hg.): Praxeology as a challenge. Modelling the tacit dimension of pedagogy. Münster, S. 89-108.

Budde, Jürgen (2012): Ethnographical research on turn taking as an example to analyze tacit routines in school lessons.In: Bergstedt, Bosse; Herbert, Anna; Kraus, Anja; Wulf, Christoph (Hg.): Tacit Dimensions in Pedagogy. Münster, S. 125-151

Budde, Jürgen (2012): Das Kategorienproblem. Intersektionalität und Heterogenität? In: Rentdorff, Barbara; Kleinau, Elke (Hg.): Differenzen? Diversity? Heterogenität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen. Opladen: Budrich, S. 27-46

Budde, Jürgen (2012): Denk- und Forschungsansätze zu den Bildungsstandards als Grundlage für die LehrerInnenbildung. In: Bosse, Dorit; Moegling, Klaus; Reitinger, Johannes (Hg.): Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teil 2: Praxismodelle und Diskussion. Immenhausen: Prolog-Verlag, S. 213–224.

Budde, Jürgen; Willems, Katharina (2009): Body Practices: Marginalization and Masculinities. In: Sempruch, Justina; Willems, Katharina; Shook, Laura (Hg.): Multiple Marginalities. An Intercultural Dialogue on Gender in Education across Europe and Afrika. Königstein/Taunus, S. 192-205.

Budde, Jürgen (2012): Fachkultur und Mathematik: Genderbezogene Aspekte in der mathematischen Unterrichtsforschung. In: Ittel, Angela; Lazarides, Rebecca (Hg.): Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht - Implikationen für Theorie und Praxis. Bad Heilbrunn, S. 187-208.

Budde, Jürgen (2012): Bildungsstandards in der LehrerInnenbildung. In: Schulpädagogik heute, 3(5).

Budde, Jürgen (2012): Sozialpädagogische Handlungsansätze: Jungenpädagogik in empirisch-rekonstruktiver Perspektive. In: Deutsche Jugend (5), S. 201–208.

Budde, Jürgen (2012): Bildungs(miss)erfolge - Habitus - Interaktionen. In: Eibl, Doris; Jarosch, Marion; Schneider, Ursula; Steinsiek, Annette (Hg.): Innsbrucker gender lectures. Innsbruck: Innsbruck Univ. Press, S. 63–86.

Budde, Jürgen (2012): Intersektionalität als Herausforderung für eine erziehungswissenschaftliche soziale Ungleichheitsforschung. In: Siebholz, Susanne; Schneider, Edina; Busse, Susann; Sandring, Sabine; Schippling, Anne (Hg.): Prozesse sozialer Ungleichheit. Wiesbaden: Springer VS ., S. 245–258.

Budde, Jürgen (2011): Fächerübergreifender Projektunterricht. Lernbezogene und soziale Auswirkungen von geöffnetem Unterricht in der Sekundarstufe I. In: Herzmann, Petra; Artmann, Micaela; Rabenstein, Kerstin (Hg.): Fächerbergreifender Unterricht. Immenhausen, S. 66-93.

Budde, Jürgen (2011): Jungen und Deutschunterricht. Empirische Befunde und riskante Thematisierungen. In: Valtin, Renate (Hg.): Mädchen und Jungen in der Schule. Förderung von Leseinteresse, Lernmotivation und Schulfreude. Beiträge der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben. Berlin, S. 32-50.

Budde, Jürgen (2011): Gendersensible Schule. In: Faulstich-Wieland, Hannelore (Hg.): Umgang mit Heterogenität. Band 3, Reihe "Lehrerwissen kompakt". Baltmannsweiler, S. 99-120.

Budde, Jürgen (2011): Schule im Spannungsfeld von kultureller Passung, Habitus, Kapitalien und Schulkultur. Oder: was kann Bourdieu zu einem Verständnis des Zusammenhangs von Bildungs(mis)erfolg und Geschlecht leisten. In: Chwalek, Doro-Thea; Diaz, Miguel; Fegter, Susanne; Graf, Ulrike (Hg.): Jungen-Pädagogik. Wie geht das? Weinheim: Juventa, S. 177-193.

Budde, Jürgen (2011): Jungen und Deutschunterricht. Empirische Befunde und riskante Thematisierungen. -  In:  Sasse, Ada; Valtin, Renate (Hrsg.):  Mädchen und Jungen in der Schule. Förderung von Lesekompetenz und Leseinteresse.  Berlin: DGLS, S. 32-50  (DGLS-Beiträge. 13).

Budde, Jürgen (2011): "Und der Valentin dürfte auf alle Fälle bisschen schon auf Kontra aus sein …" – Bildungsungleichheiten als kulturelle Passungsprobleme zwischen Habitus und Schulkultur. In: Bulletin Texte, 37, S. 8-19.

Budde, Jürgen (2011): Flexibilisierung von Männlichkeit in transformierenden beruflichen und sozialen Kontexten. In: Ethik-Wissen-Erwägen, 21(3), S. 343-345.

Budde, Jürgen (2011): Geschlechtergerechtigkeit im Bildungssystem – Problemlagen und Lösungsstrategien. In: Voss, Anja (Hg.): Geschlecht im Bildungsgang. Hamburg, S. 29-44

Budde, Jürgen (2011): Monoedukation – innovatives Konzept oder antiquiertes Format? In: Wentzel, Wenka; Mellies, Sabine; Schwarze, Barbara (Hg.): Generation Girls'Day. Opladen: Budrich, S. 177–192.

Budde, Jürgen (2011): Jungen als Schüler. In: Metzger, Klaus; Wiater, Werner (Hg.): Erziehen und Unterrichten in der Grundschule. Alle Kinder fördern - soziale Kompetenzen stärken - Unterricht erfolgreich gestalten. Berlin: Cornelsen, S. 90–101.

Budde, Jürgen (2010): Perspektiven für heterogenitätsorientierten Unterricht. Projektmethode in Lern-bereichen in der Sekundarstufe I. In: Hagedorn, Jörg; Schurt, Verena; Steber, Corinna; Waburg, Wiebke (Hg.): Ethnizität, Geschlecht, Familie und Schule. Heterogenität als erziehungswissenschaftliche Herausforderung. Wiesbaden. S. 295-314.

Budde, Jürgen (2010): Übergang von der Schule in den Beruf als Statuspassage. In: Pädagogischer Blick. 3(2010)

Budde, Jürgen (2010): Heterogenität und Homogenität aus der Perspektive von Lehrkräften. In: Krüger, Dorothea (Hg.): Genderkompetenz und Schulwelten. Alte Ungleichheiten – neue Hemmnisse. Wiesbaden, S. 111-128.

Budde, Jürgen (2010): "Der Valentin ist ein Sorgenkind …". Bildungsungleichheiten als kulturelle Passungsprobleme zwischen Habitus und Schulkultur? In: Erziehung &Unterricht, 160(5-6), S. 505-512.

Budde, Jürgen (2010): Geschlechtergerechte Schule – Diskurse, Problemlagen und Perspektiven. In: kursiv – Journal für politische Bildung, 3, S. 42-49.

Budde, Jürgen (2010): Neue Wege in der tertiären Bildung? Bildungsentscheidungen von Studierenden an Berufsakademien. In: Das Hochschulwesen, 58(3), S. 92-97.

Budde, Jürgen (2010): Casting-Shows als Gender-Bühne? In: Luca, Renate; Decke-Cornill, Helene (Hg.): Jugend – Film - Gender: Medienpädagogische und didaktische Perspektiven auf Film, Stuttgart, S. 107-122.

Budde, Jürgen; Krüger, Stefanie (2010): Mehrperspektivische Evaluationsstudie: Jungenförderung durch das bundesweite Projekt Neue Wege für Jungs. In: Zeitschrift für Evaluationsforschung, 9(1), S. 125–136

Budde, Jürgen (2009): Perspektiven für Jungenforschung an Schulen. In: Budde, Jürgen; Mammes, Ingelore (Hg.): Jungenforschung empirisch. Wiesbaden, S. 36-52.

Budde, Jürgen (2009): Jungen als Schüler. In: Cwik, Gabriele (Hg.): Jungen besser fördern. Lehrer-Bücherei: Grundschule. Berlin, S. 28-37.

Budde, Jürgen (2009): Männlichkeitskonzeptionen. In: Faulstich-Wieland, Hannelore (Hg.): Geschlechter-forschung in der Erziehungswissenschaft – ein Überblick. Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO).

Budde, Jürgen (2009): Entwicklung und Zukunft der Offenen Jugendarbeit. In: Sozialmagazin, 1, S. 36-42.

Budde, Jürgen (2009): Herstellung sozialer Positionierungen. In: Pech, Detlef (Hg.): Jungen und Jungenarbeit – eine Bestandsaufnahme des Forschungs- und Diskussionsstandes. Hohengehren, S. 153-198.

Budde, Jürgen; Willems, Katharina (2009): Forschung ohne Ende? Zum Umgang mit Rückmeldungen in ethnographischer Schulforschung. In: Budde, Jürgen; Willems, Katharina (Hg.) (2009): Bildung als sozialer Prozess. Weinheim: Juventa, S. 157-178

Budde, Jürgen; Mammes, Ingelore (2009): Positionen und Perspektiven von Jungenforschung. In: Budde, Jürgen; Mammes, Ingelore (Hg.): Jungenforschung empirisch. Wiesbaden., S. 10-18.

Budde, Jürgen; Cremers, Michael (2009): Jungen fördern. In: Pädagogik, 61(6), S. 36-41.

Budde, Jürgen; Cremers, Michael (2009): Geschlechterreflektierende pädagogische Förderstrategien zur Berufs- und Lebensplanung von Jungen. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Pilotprojekts "Neue Wege für Jungs". In: deutsche Jugend, 57(3), S. 107-116.

Budde, Jürgen; Böhm, Maika (2009): Geschlechterverhältnisse an der HAW im Department Soziale Arbeit. In: Standpunkt Sozial, 1, S. 128-133.

Budde, Jürgen; Böhm, Maika; Willems, Katharina (2009): "Ich finde, es gehört einfach zum Leben dazu, anderen Leuten zu helfen". Positionierungen junger Männer zu Berufsfeldern Sozialer Arbeit. In: Budde, Jürgen; Willems, Katharina (Hg.): Bildung als sozialer Prozess. Weinheim, S. 193-210.

Budde, Jürgen (2008): Gender-Kompetenz in der Erwachsenenbildung. In: Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 4, S. 43-46

Budde, Jürgen; Böhm, Maika; Willems, Katharina (2008): "... als Weichei abgestempelt, weil man keinen richtigen Beruf macht". Soziale Arbeit als Beruf für Männer. - In: Standpunkt: sozial, 3, S. 135-141.

Budde, Jürgen (2008): Bildungs(miss)erfolge von Jungen in der Schule?! In: Henschel, Angelika u.a. (Hg.): Handbuch zur verbesserten Kooperation von Schule und Jugendhilfe, Wiesbaden, S. 394-408.

Budde, Jürgen; Faulstich-Wieland, Hannelore (2008): Förderung von Mädchen und Förderung von Jungen. In: Arnold, Karl-Heinz; Graumann, Olga; Rakhkochkine, Anatol (Hg.): Handbuch Förderung. Weinheim: Juventa S. 377-387.

Budde, Jürgen (2008): Gender-Kompetenz für die Erwachsenenbildung. - In: DIE-Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 4, S. 43-45,

Budde, Jürgen; Reemstsema, Reemt (2008): Jungen entkommen der "Mausefalle". Sportunterricht an der Berufsfachschule für soziale Dienstleistungen. In: Sportpädagogik 6.

Budde, Jürgen (2007): Brauchen wir Jungenförderung am Gymnasium?! In: Jahnke-Klein, Sylvia; Kiper, Hanna; Freisel, Ludwig (Hg.): Gymnasium heute. Baltmannsweiler, S. 215-231.

Budde, Jürgen (2007): Der Körpers als Feld der Aushandlung von Männlichkeit zwischen Schülern. In: Junge, Thorsten; Schmincke, Imke (Hg.): Marginalisierte Körper. Beiträge zur Soziologie und Geschichte des anderen Körpers. Münster , S. 155-170

Budde, Jürgen (2007): Durch Gender Mainstreaming zur geschlechtergerechten Jugendarbeit? In: Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 4, S. 25-35

Budde, Jürgen (2007): Von lauten und von leisen Jungen. In: Schriften des Essener Kollegs für Geschlechterforschung.

Budde, Jürgen (2006): Jungen als Verlierer? Anmerkungen zum Topos der ‚Feminisierung von Schule’. In: Die deutsche Schule, 4, S. 488-500.

Budde, Jürgen (2006): Wie Lehrkräfte Geschlecht (mit-)machen - doing gender als schulischer Aushandlungsprozess. In: Jösting, Sabine; Seemann, Malwine (Hg.) (2006): Gender und Schule. Oldenburg, S. 45-60.

Budde, Jürgen (2006): Legitimierungsstrategien männlicher Herrschaft, in: Lemke, Meike; Ruhe, Cornelia;  Woelki, Marion; Ziegler, Beatrice (Hg.): Genus Oeconomicum. Ökonomie – Macht – Geschlechterverhältnisse, Konstanz, S. 37-49.

Budde, Jürgen (2006): Inklusion und Exklusion. Zentrale Mechanismen zur Herstellung von Männlichkeit zwischen Schülern. In: Aulenbacher, Brigitte; Bereswill, Mechthild; Löw, Martina; Meuser, Michael; Schäfer, Reinhild; Scholz, Sylka (Hg.) (2006): FrauenMännerGeschlechterforschung. State of the art, Münster, S. 217-227.

Budde, Jürgen (2006): Dramatisieren - Differenzieren - Entdramatisieren. Männlichkeitskonstruktionen im Unterricht. In: Der Deutschunterricht, (2006)1, S. 86-91.

Budde, Jürgen; Faulstich-Wieland, Hannelore; Scholand, Barbara (2006): Geschlechtergerechtigkeit in der Schule - ein Forschungsprojekt. In: Fischer, Dietlind; Elsenblast, Volker (Hg.): Zur Gerechtigkeit im Bildungssystem. Münster, S. 145-150.

Budde, Jürgen (2006): Hegemonie und Transformation - Theoretische Einsichten und methodische Fragen kritischer Männlichkeitsforschung. In: Harders, Cilja; Kahlert, Heike; Schindler, Delia (Hg.) (2006): Forschungsfeld Politik. Geschlechtskategoriale Einführung in die Sozialwissenschaften, Opladen, S. 67-84.

Budde, Jürgen (2006): "Er lässt sich operieren, dass er ein Mann wird...". In: Gieß-Stüber, Petra; Sobiech, Gabriele (Hg.): Gleichheit und Differenz in Bewegung. Freiburg, S. 162-168.

Jürgen Budde (2006): Männlichkeit und Drogenkonsum. In: Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 4.

Budde, Jürgen (2005): Zwischen Akzeptanz und Veränderung - Jugendarbeit braucht neue Perspektiven. In: Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 3, S. 41-44.

Budde, Jürgen; Faulstich-Wieland, Hannelore (2005): Jungen zwischen Männlichkeit und Schule. In: King, Vera; Flaake, Karin (Hg.): Männliche Adoleszenz. Bildung und Sozialisation junger Männer, Frankfurt, S. 37-56.

Budde, Jürgen (2004): Interaktion und Distinktion. Haarpraktiken. In: Janecke, Christian (Hg.) (2004): Haar tragen - Frisuren in und auf den Köpfen, Köln, S. 209–220.

Budde, Jürgen; Drobek, Anja (2004): Geschlechtsreflektierende Pädagogik – Familiengeschichten. In: Forum für Kinder und Jugendarbeit, 4.

Budde, Jürgen; Faulstich-Wieland, Hannelore (2004): Chancen und Probleme bei der Dramatisierung von Geschlecht, in: Jugendstile, Heft 4, S. 3-8

Budde, Jürgen (2003): Die Geschlechterkonstruktion in der Moderne. In: Luca, Renate (Hg.): Medien.Sozialisation.Geschlecht. Fallstudien aus der sozialwissenschaftlichen Forschungspraxis, München, S. 11-26.

Budde, Jürgen (2003): Zwischen Macho, Freak und Onkel. Inszenierungen in der Reality Soap "Big Brother". In: Luca, Renate (Hg.): Medien.Sozialisation.Geschlecht. Fallstudien aus der sozialwissenschaftlichen Forschungspraxis, München, S. 69–84.

Budde, Jürgen (2003): Dynamische Männlichkeiten. Zwischen Transformation und Tradition. In: Stand-punkt Sozial, 2, S. 5-11.

Budde, Jürgen (2003): Was bedeutet kritische Jungenarbeit in der Schule. In: EWI-Report, 28, S. 31-33.

Berichte, Expertisen und Werkstatthefte

Budde, Jürgen; Weuster, Nora (2018): Befunde comMIT!ment. (10 Seiten).

Budde, Jürgen (2014): Jahrgangsübergreifender Unterricht. Berichte aus einem Lehr-Forschungsseminar. Norderstedt (130 Seiten)

Budde, Jürgen; Sandring, Sabine; Kramer, Rolf-Thorsten (2010): Forschen für die Schulpraxis? Diskurse zu Schule und Bildung. Werkstatthefte des ZSB. Halle 2010.

Budde, Jürgen (2009): Mathematikunterricht und Geschlecht. Empirische Ergebnisse und pädagogische Ansätze. Bildungsforschung Band 30. Expertise für das BMBF. Bonn/Berlin (80 Seiten).

Budde, Jürgen (2008, 2. Aufl. 2010): Bildungs(mis-)erfolg von Jungen und Berufswahlverhalten von männlichen Jugendlichen. Bildungsforschung Band 23. Expertise für das BMBF. Bonn/Berlin (80 Seiten).

Budde, Jürgen & Studierenden der Universität Hamburg (2007): Sexualpädagogik: Theorie – Methoden – Diskurse, Norderstedt (150 Seiten).

Vorträge

Jürgen Budde (2017): Dealing with cultural heterogeneity in education. Vortrag auf der Tagung Education in Times of Increasing Cultural and Linguistic Heterogeneity der Jacobs Foundation

Jürgen Budde (2016): Diversity in Teachers’ Assessment of Pupils. Vortrag auf der Tagung Varieties and Methodological Challenges in Ethnographic Research on Education an der PH Zürich.

Jürgen Budde (2016): Pädagogische Praktiken im Anspruch der Inklusion. Vortrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Kassel

Jürgen Budde, Nina Blasse & Svenja Johansen (2016): Flensburger Inklusionsforschung revisited. Vortrag auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Kassel

Jürgen Budde & Kerstin Rabenstein (2016): Leitung der Arbeitsgruppe Inklusiver Unterricht als Gegenstand ethnografischer Forschung auf dem 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Kassel

Jürgen Budde (2015): Individualisierter Unterricht zwischen Diffusion und Differenz. Vortrag im Symposium Die Praxis individualisierten Unterrichts. Analysen und Befunde auf der DGfE-Tagung der Sektion Schulpädagogik, Göttingen.

Jürgen Budde & Nina Blasse (2015): Sortierungspraktiken schulischer Akteur*innen. Vortrag im Symposium Inklusion und Differenzkonstruktionen auf der DGfE-Tagung der Sektion Schulpädagogik, Göttingen.

Jürgen Budde & Nina Blasse (2014): Addressing gender in the education of teachers. Dramatising vs. dedramatising approaches. Vortrag auf der Tagung Gender and STEM, Berlin.

Jürgen Budde, Andrea Bossen & Georg Rißler (2014): Leitung der Arbeitsgruppe Potentiale und Probleme ethnographischer Ansätze bei der Analyse von Transformationen sozialer Differenzkategorien und Vortrag Transformationen von doing gender im Unterricht auf der DGfE-Tagung, Berlin.

Jürgen Budde & Georg Rißler: (2013) Die soziale Konstruktion von Differenz. Vortrag auf der Tagung Sozialwissenschaftliche IMPULSE für Schulforschung, Schulentwicklung und Lehrer/innenbildung - Zur Produktion von Differenz in Bildungssystemen, Universität Wien.

Jürgen Budde & Andrea Bossen (2013): Praxeologische Herstellung von Geschlechterdifferenzen in alternativen Leistungsbeurteilungen. Vortrag auf der Tagung: MultiPluralTrans. Emerging Fields in Educational Ethnography. Luxemburg.

Jürgen Budde (2013): Zum Verhältnis der Begriffe Heterogenität und Inklusion an der Universität Göttingen.

Jürgen Budde (2013): Heterogenitätsdiskurs aus schulpädagogischer Perspektive: Zwischen Differenz und Differenzierung. Vortrag auf der Tagung: Herausforderung Heterogenität: Differenzierender Englischunterricht in der Sekundarstufe der Universität Bremen.

Jürgen Budde & Georg Rißler (2013): Ethnographie und Differenz ?Transformationslinien, Potentiale, Risiken. Vortrag auf der Tagung der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Jürgen Budde (2012): How can assertions about pedagogical structures be gained through participant observations? Ethnographical research on turn taking. Vortrag auf der ECER-Konferenz.

Jürgen Budde, Katja Kansteiner & Andrea Bossen (2012): Monoedukation oder Koedukation? Schulorganisatorische Varianten der Bearbeitung von geschlechtsbezogener Ungleichheit. Vortrag auf dem SGBF-Kongress 2012 an der Universität Bern.

Jürgen Budde & Andrea Bossen (2012): Zusammen oder Getrennt. Mono- und koedukative Klassenkulturen auf dem Prüfstand. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Sexing School' an der Universität Leipzig.

Jürgen Budde und Tanja Sturm (2012): Leitung der Arbeitsgruppe Didaktik als Antwort auf Heterogenität? und Vortrag Didaktische Regime – Zettelwirtschaft zwischen Homogenisierung und Individualisierung auf dem DGfE-Kongress, Osnabrück 2012

Jürgen Budde & Marita Kampshoff (2012): Leitung des Forschungsforums Forschende Blicke aus work-in-progress-Projekten zu doing differences in pädagogischen Praktiken auf dem DGfE-Kongress, Osnabrück.

Jürgen Budde (2011): Diversity in teachers’ assessment of pupils. Relationship between implicit and explicit knowledge. Vortrag auf dem internationalen Symposium The Challenge of Praxeology in Pedagogy, HU Berlin.

Jürgen Budde (2011): Ethnographical research on turn taking as an example to analyze tacit routines in school lessons. Vortrag auf dem internationalen Symposium Tacit Dimensions in Pedagogy, HU Berlin.

Jürgen Budde (2011): Differenz beobachten? Vortrag auf der Tagung Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern", Erlangen.

Jürgen Budde (2011): Herausforderungen der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung durch das Intersektionalitätsparadigma. Eröffnungsvortrag auf der Sektionssitzung Frauen- und Geschlechterforschung der DGfE, Paderborn.

Jürgen Budde (2011): Workshop mit dem Promotionskolleg Bildung im Zeichen kultureller und sprachlicher Heterogenität zum Thema Potenziale und Grenzen geschlechtsbezogener Pädagogik und Didaktik an der Universität Augsburg.

Jürgen Budde (2010): Jungenforschung zwischen Schule, männlichem Habitus und Peerkultur. Vortrag an der Universität Tübingen.

Jürgen Budde (2010): Intersektionalität als erziehungswissenschaftliche Herausforderung. Vortrag auf der 7. Internationalen Tagung des ZSB, Universität Halle.

Jürgen Budde (2010): Passungen und Oppositionen – Spannungslinien zwischen Habitus und Schulkultur. Vortrag auf dem DGPs-Kongress.

Jürgen Budde (2010): ‚Der Valentin ist ein Sorgenkind…‘. Bildungsungleichheiten als kulturelle Passungsprobleme zwischen männlichem Habitus und institutionalisierten Schulkulturen? Vortrag an der HU Berlin.

Jürgen Budde (2010): Männlichkeitsforschung und Deutschunterricht: Positionen – Differenzen – Perspektiven. Vortrag auf der Tagung "Geschlecht": (k)ein Thema in der Lehramtsausbildung? Stuttgart.

Jürgen Budde (2010): Sozialpädagogische Jungenförderung – Lösungskonzept für Schulen? Vortrag auf den DGfE-Kongress, Mainz.

Jürgen Budde (2010): Intersektionalität empirisch: Männer als Vorbilder im geschlechtsbezogenen Sozialisationsprozess. Teilnahme an einer Forschungswerkstatt auf dem DGfE-Kongress, Mainz.

Jürgen Budde (2009): Illusio of equality and construction of "difficult pupils". Vortrag auf der European Conference on Educational Research. Wien.

Jürgen Budde (2009): Lernbereiche als Reformunterricht im Spannungsfeld zwischen Heterogenität und Individualisierung in der Sekundarstufe I. Vortrag auf dem Jahreskongress der SGBF und SGL. Universität Zürich.

Jürgen Budde (2009): Männer und soziale Arbeit? Vortrag auf der Tagung Männlichkeit und Arbeit - Männlichkeit ohne Arbeit? des Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung. Stuttgart.

Jürgen Budde (2009): Mathematik und Gender. DFG-ExpertInnenkomission an der Universität Hamburg.

Jürgen Budde (2009): Lernbereiche in der Sekundarstufe I. Vortrag im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg:

Jürgen Budde (2009): Unterrichtsbeobachtungen als Forschungsmethode. Leitung eines Workshops an der Universität Augsburg.

Jürgen Budde (2008): Geschlechtergerechtigkeit im Bildungssystem – Problemlagen und Lösungsstrategien. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Sektion Geschlechterforschung.

Jürgen Budde (2008): Jungenpädagogik. Forschungsstand und Kontroversen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Gender under Construction" an der Universität Münster.

Jürgen Budde (2008): Bildungs(miss)erfolge von Jungen - Männlichkeit als Bildungsblockade. Vortrag auf dem DGfE-Kongress in Dresden.

Jürgen Budde (2008): Herstellung sozialer Positionierungen. Jungen zwischen Männlichkeit und Schule. Vortrag an der Universität Kassel.

Jürgen Budde (2007): Soziales Lernen in der Schule – Bericht aus einem empirischen Forschungsprojekt. Vortrag an der Universität Salzburg.

Jürgen Budde (2007): Ethnographisches Erheben und Interpretieren. Leitung eines zweitägigen Forschungsworkshops an der Universität Augsburg.

Jürgen Budde (2006): Dramatising or dedramatising: Social learning in Pedagogy. Vortrag auf der Tagung "Geschlechterverhältnisse: Gestern - Heute - Morgen" an der Universität Luxemburg.

Jürgen Budde (2006): Soziales Lernen in der Schule als Partizipationsmöglichkeit? Vortrag auf dem DGfE-Kongress in Frankfurt.

Jürgen Budde (2006): Fremdes vertraut machen. Beobachtungen als Forschungsmethode und Haltung. Leitung eines zwei-tägigen Workshops an der Universität Augsburg.

Jürgen Budde (2005): Legitimierungsstrategien männlicher Herrschaft. Vortrag auf der Tagung "Homo Oeconomicus", Universität Zürich.

Jürgen Budde (2005): Inklusion und Exklusion. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Frauenforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Hannover.

Jürgen Budde (2004): Zur Dimension des Körpers bei Konstruktion von Männlichkeit zwischen Schülern. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Universität Freiburg.

Jürgen Budde (2004): Was kann es heißen, eine geschlechtergerechte Schule zu gestalten? Vortrag auf dem DGfE-Kongress in Zürich.

2018-2020 Vizepräsident für Forschung der Europa-Universität Flensburg
Seit 2017 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Bildungs-, Unterrichts-, Schul- und Sozialisationsforschung (ZeBUSS)
Seit 2017 Mitglied im Zualassungsausschuss MA Transformationsstudien
Seit 2020 Mitglied des akademischen Senats der Universität Flensburg
Seit 2015 Stellvertetender Teilstudiengangleiter: BA Vermittlungswissenschaft (auslaufend), BA Bildungswissenschaft, MA Grundschule, MA Gemeinschaftsschule (auslaufend), MA Sekundarschule, MA Sekundarschule (Sek I)
Seit 2015 Mitglied im Stipendienausschuss der Universität Flensburg
Seit 2013- 2015 Mitglied im Forschungsausschuss der Universität Flensburg
Seit 2013 Mitglied im Direktorium des ZfL an der Universität Flensburg
Seit 2013 Gründungsmitglied des ZeBuss an der Universität Flensburg
Seit 2013 Mitglied in den Berufungskommissionen Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Grundschule (W1, Vorsitzender), Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschlechterforschung (W2, stellvertretender Vorsitzender), Schulpädagogik (W3, stellvertretedner Vorsitzender), Sprachwissenschaft (W3) und Grundschulpädagogik (W3, stellvertretender Vorsitzender)
Seit 2013 Sprecher der Abteilung Schulpädagogik an der Universität Flensburg
2012 - 2014 Sprecher des Instituts für Erziehungswissenschaften an der Universität Flensburg (seit 2013 stellvertret. Sprecher)
2012 - 2016 Vorsitzender des Prüfungsausschuss an der Universität Flensburg für alle lehramtsbildenden Studiengänge

Seit 2017 Mitglied im Beirat der Stiftung Bildung und Begabung
Seit 2017 Mitherausgeber der Publikationsreihe Erziehungswissenschaftliche Edition: Persönlichkeitsbildung in Schule im VS-Verlag
Seit 2015 Verantwortlicher Herausgeber de Publikationsreihe Studien zu Differenz, Bildung und Kultur im Barbara Budrich Verlag
Seit 2015 Editorial Board Boyhood Studies. An Interdisciplinary Journal
Seit 2013 Wissenschaftlicher Beirat für die Zeitschrift Schulpädagogik heute
Seit 2012 Editorial Board des Journal of tacit dimensions in pedagogy
Seit 2012 Mitherausgeber des Jahrbuchs Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
Seit 2006 Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien, mittlerweile Zeitschrift GENDER
Seit 2006 Gründung der "Dokumentationsstelle Jungenarbeit" in der Metropolenregion Hamburg und wissenschaftliche Leitung
Seit 2017 Mitglied im Netzwerk Familienforschung
Seit 2015 Gründungsmitglied des Netzwerkes Rekonstruktive Inklusionsforschung und Sprecher der AG Inklusionsforschun in der DGfE

Seit

2015

Mitglied der DGfE-Expert*Innenkommission Inklusion
Seit 2012 Mitglied im Verein für Projektdidaktik
Seit 2011 Member in international network "Tacit Dimension in Pedagogy"
Seit 2011 Vorstandsmitglied des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit
Seit 2008 Gutachter (z.B. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, FQS, ZfQ, FZfG, Berner pädagogische Hochschule, Tiroler Wissenschaftsfonds, KZfSS, GENDER, DISKURS, Die deutsche Schule, Schulpädagogik:heute, Pedagogies: An international Journal, Gender Glossar, Jahrbuch FuGidE)
Seit 2008 Mitglied in der DGfE

Abschlussarbeiten

Gerne betreue ich Bachelor- und Masterarbeiten, die eine erziehungswissenschaftliche Fragestellung verfolgen. Sinnvoll ist der vorherige Besuch einer meiner Veranstaltungen sowie ein thematischer Bezug der Arbeit zu den Schwerpunkten Heterogenität/Geschlecht, Unterricht, Erziehung und Bildung in der Schule, Schul- und Unterrichtskultur. Beachten Sie auch die Hinweise zur Gestaltung von Abschlussarbeiten auf der Homepage (http://www.uni-flensburg.de/fileadmin/ms2/inst/schulpaedagogik/files/dokumente/RichtlinienKurzfassung_09102012.pdf).

Bei Interesse können Sie ihre Arbeit sehr gern im Kontext eines von mir geleiteten Forschungsprojektes anfertigen. Diese Projekte finden Sie in der Datenbank (Homepage der EUF Seite: 10755)

Notwendige Bedingung für die Betreuung einer Bachelorarbeit ist die Vorlage eines Arbeitstitels und einer erziehungswissenschaftlichen Fragestellung, einer Mindmap zum Thema oder einem ersten Vorschlag für eine Gliederung, sowie einiger für das Thema relevante Literaturhinweise bei einem persönlichen Termin in der Sprechstunde.

Notwendige Bedingung für die Betreuung einer Masterarbeit ist die Vorlage eines ca. 3 bis 5-seitigen Exposés mit Thema und Fragestellung, einigen für das Thema relevanten Literaturhinweisen sowie kurze Angaben zu dem methodischen Vorgehen bei einem persönlichen Termin in der Sprechstunde. Weiter gehört der Besuch des (Block-)Seminars "Betreuung von Abschlussarbeiten" (1 SWS) zu dem Betreuungsverhältnis.

Bitte achten Sie bei der Erstellung von Abschlussarbeiten auf Formulierungen, die der Pluralität von Geschlecht gerecht wird (z.B. Schüler*innen, Lehrer*innen o.ä.).

2013

Habilitation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (venia legendi in Schulpädagogik)

2012

Ruf auf eine W3-Professur für Theorie der Bildung, des Lehrens und Lernens an der Universität Flensburg (angenommen)

04/2012-03/2014

Ruf auf eine Gastprofessur "Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung" an der TU Darmstadt (Ruf abgelehnt)

10/2011-09/2012

Vertretungsprofessur für "Schulpädagogik und allgemeine Didaktik" an der Universität Hildesheim

Seit 2010

Listenplätze in Berufungsverfahren an den Universitäten Flensburg. Bremen, Göttingen, Oldenburg, Hildesheim und Koblenz

01/2008-09/2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

04/2005-09/2007

Mehrfacher Gastdozent an der Moskauer geisteswissenschaftlich-sozialen Universität

Seit 2005

Listenplätze bei Berufungsverfahren an der KHSB Berlin, der Alice-Salomon-FH sowie der FH München und der FH Kiel

05/2005-05/2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg im DFG-Projekt "Chancen und Blockaden bei der Realisierung einer geschlechtergerechten Schule".

07/2004

Promotion: "Männlichkeit und gymnasialer Alltag" am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg (summa cum laude) (Erstgutachterin: Prof. Dr. Faulstich-Wieland)

04/2002 – 03/2004

Stipendiat im Forschungsprojekt "Doing Gender im heutigen Schullalltag"

10/1997 – 10/2001

Diplomstudium Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg (1,0)

Doppelstunde für die Bildung

Bildungsexperten, Schüler, Eltern, Lehrer und Wirtschaftsvertreter diskutierten auf Louisenlund, was gute Schule ausmacht. (Sonderseite im Flensburger Tageblatt vom 11.06.2016, PDF 521 KB)

Internationale Tagung am 29.01.2016

Internationale Tagung an der Europa Universität Flensburg "Praxeologie in der erziehungswissenschaftlichen Differenzforschung"

Praxeologische Zugänge zur Erforschung pädagogischer Wirklichkeiten entfalten ihre Stärke insbesondere dort, wo Differenzkonstruktionen im Zentrum des erziehungswissenschaftlichen Interesses stehen. Die internationale Tagung will die Diskussion insbesondere mit Blick auf methodologische Fragen vorantreiben. Dazu sind mit Theodore Schatzki von der University of California und Michael Honig von der Université du Luxembourg exponierte internationale wie nationale Expert*innen zu Key Notes eingeladen.

Artikel in www.spektrum.de

Schule und Lernen: (K)ein Vorteil für die Mädchenschule

Mädchen sind in Physik gehemmt, Jungen in Deutsch? Das scheint in gemischten Klassen der Fall zu sein. Doch ob eine Trennung nach Geschlechtern nötig ist, bleibt dennoch fraglich. (www.spektrum.de)

Preisträgerin 2015

(31.10.2015) Simone Ließegang hat mit ihrer MA-Arbeit "Praktische Umsetzung bildungspädagogischer Programme im Elementarbereich" den ersten Preis der Debeka-Gruppe für herausragende Leistungen im Lehramts-Studium an der Europa-Universität Flensburg gewonnen. Die Arbeit wurde betreut von Prof. Dr. Jürgen Budde und Gabriela Bitai.

mp3 zu Koedukation