Die Natur muss gefühlt werden. Alexander von Humboldt

Elisabeth Voß-Isenbeck

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit 2018Institut für mathematische, naturwissenschaftliche und technische Bildung,  Abteilung für Sachunterricht und Freilandlabor an der Europa-Universität Flensburg
seit 1998

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (OStRin) am Institut für Biologie und Sachunterricht und ihre Didaktik und Leiterin des Freilandlabors Flensburg an der Europa-universität Flensburg

1987-1998Landwirtschaftsschule und Wirtschaftsberatungsstelle Flensburg Fachlehrerin (Oberlandwirtschaftsrätin) und Beraterin, Bereich: Grünland/Futterbau und Tierhaltung und -fütterung
1985-1987Referendariat für den höheren landwirtschaftlichen Schul- und Verwaltungsdienst
1982-1985Betriebszweigleiterin(Verwalterin) auf einem großen Ackerbaubetrieb mit Tierhaltung in Nordfriesland
1979-1982

Universität Göttingen: Diplomstudiengang Agrarwissenschaften                                                  

Abschluss: Diplom-Agraringenieurin

Projekte

  • Schulklassen auf dem Bauernhof
  • Lernen in der Natur mit allen Sinnen (Draußen unterrichten)
  • Tod und Trauer in der Schule