Tutorials und FAQ zur Veranstaltungsbelegung

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Weitere Informationen folgen hier in Kürze.

Video 1 von 4: Einführung in das neue Belegverfahren




Video 2 von 4: Wie läuft das Belegverfahren ab?




Video 3 von 4: Wie belege ich meine Veranstaltungen im Studiport?




Video 4 von 4: Wie werden die Plätze vergeben?




PDF-Anleitung

Veranstaltungsbelegung in...

Datum:
25.09.2020
Datei:
949 KB (PDF)
Download ReadSpeaker docReader

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Woher weiß ich, welche Teilmodule bzw. Veranstaltungen ich für das nächste Semester anmelden muss?

In den Modulkatalogen und im Studienverlaufsplan zu Ihrem Studiengang können Sie ablesen, welche Teilmodule für welches Semester gedacht sind. Darüber hinaus könen Sie Informationen von den Fachberatungen, den Fachschaften und dem jeweiligen Sekretariat bekommen.

Wenn Sie gerade erst mit Ihrem Studium an der EUF beginnst, erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen im Zuge der Einführungswoche. Keine Sorge.

Kann ich einmal festgelegte Prioritäten/Veranstaltungswünsche ändern oder stornieren?

Ja, das geht: Während der Belegphase können Sie ganz einfach wieder ins Studiport gehen und unter dem Punkt [Meine Funktionen] > [Veranstaltungen belegen] Ihre Prioritäten ändern oder angemeldete Plätze wieder abmelden.

Um eine Priorität zu ändern, melden Sie sich zuerst von der Veranstaltung ab und setzen Sie dann im zweiten Schritt die Prioritäten neu.

Ihre geänderten Wünsche werden dann im darauffolgenden Vergabeverfahren entsprechend berücksichtigt.

Was passiert, wenn ich für eine Veranstaltung eine Priorität vergebe, bei den dazugehörigen Termingruppen aber nichts auswähle?

Vergleich verschiedener Szenarien bei der Vergabe von Prioritäten im Studiport

In diesem Fall wird dieser Veranstaltungs-Wunsch vom Vergabe-Algorithmus nicht berücksichtigt. Sie erhalten also in keinem Fall einen Platz in der Veranstaltung.

Sie können im Screenshot erkennen, dass es völlig in Ordnung ist, nur einen Terminwunsch anzugeben. Genauso ok ist es, wenn man für mehrere verfügbare Parallelgruppen Priortäten angibt. Einzig, wenn keine einzige Termingruppe ausgewählt wird und alles unberührt auf "Nicht belegen" stehen bleibt, wird in der Vergabephase vom Algorithmus auch kein Belegungswunsch berücksichtigt.