Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (EHW) im Master Vocational Education - Lehramt an beruflichen Schulen (M.Ed.)

Achtung: Seit September 2017 gelten für die gesamte Europa-Universität neue Semesterzeiten. - Lesen Sie mehr!

Steckbrief

Steckbrief

AbschlussMaster of Education (M.Ed.) Lehramt an beruflichen Schulen
Studienbereiche
  • Berufliche Fachrichtungen:
    • Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (EHW)
  • Allgemeinbildendes Unterrichtsfach (Dänisch, Deutsch Englisch, Französisch, Geschichte, Kunst, Mathematik, Spanisch, Sport, Wirtschaft/Politik)
  • Berufspädagogik
InstitutInstitut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften, Abteilung Ernährung und Verbraucherbildung
(Teil-)Studiengangs-verantwortliche

Die Ansprechpartnerin, Prof. Dr. Birigit Peuker, finden Sie hier.

Regelstudienzeit4 Semester
Unterrichtssprache(n)Deutsch
Studienbeginnjedes Herbstsemester (erstmals HeSe 2018/2019)
Bewerbungsfrist15.05. - 31.08.
Zulassungsbeschränkung
StudiengebührenStudiengebühren werden nicht erhoben, jedoch wird jedes Semester ein Semesterbeitrag fällig.
Akkreditierungim Verfahren

Profil

Studienprofil und -ziele

In der beruflichen Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft steht die berufliche Erwerbsarbeit und die darauf bezogene didaktisch-curriculare Gestaltung der Aus- und Weiterbildung in den Berufen des Gast- und Ernährungsgewerbes im Zentrum der Lehre und Forschung.  Sie ist die einzige berufliche Fachrichtung, die sowohl gewerblich-technische Berufe der Lebensmittelproduktion als auch personenbezogen dienstleistungsorientiert Berufe der Verpflegung und Beherbergung beinhaltet.

Sie alle tragen bundesweit zu einem erheblichen Anteil des Beschäftigungssystems bei – so befindet sich aktuell jeder 17 Arbeitsplatz im Gastgewerbe. Ernährung ist ein Grundbedürfnis des Menschen und die professionelle Seite der Produktion und Verpflegung steht in diesem Studium im Mittelpunkt jeder Betrachtung. Produktions- und Kundenorientierung werden dabei in einen spannenden gemeinsamen Kontext gebracht. Gepaart wird diese Professionalität mit dem Anspruch an die Entwicklung einer Lehrprofession.

In der Lehre werden dadurch umfassende berufs- und fachwissenschaftliche sowie didaktisch-curriculare Kompetenzen entwickelt, die vor allem von einer Lehrkraft für die Planung, Durchführung und Evaluierung beruflicher Lehr-Lernprozesse an den berufsbildenden Schulen benötigt werden. Schulforschung, Berufsforschung und Berufsbildungsforschung werden gleichsam in den Fokus der zuständigen Professur gerückt und deren Ergebnisse in eine zukunftsfähige Lehramtsausbildung eingebunden.

Struktur

Empfohlener Studienverlauf

1. SemesterBerufs­pädagogikM 1: Lernfeldorientierter Unterricht im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft IM 2: Allgemeine
Lebensmitteltechnologie I
M 3: Transkulturelle Arbeit und Bildung im Berufsfeld Ernährung und HauswirtschaftAllgem.bild. Fach
2. SemesterBerufs­pädagogikM 4: Lernfeldorientierter Unterricht im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft IIM 5: Allgemeine
Lebensmitteltechnologie II
Allgem.bild. Fach
3. SemesterBerufspädagogikM 6: Theorie-Praxis-Modul IV: Begleitseminar Berufliche BildungPraxissemesterAllgem.bild. Fach
4. SemesterBerufs­pädagogikM 7: Spezialisierung im Gastgewerbe und LebensmittelhandwerkMaster-Thesis

Dokumente

Dokumente

Die folgenden Dokumente bilden die Grundlage für Ihr Studium an der Europa-Universität Flensburg:

  • Prüfungs- und Studienordnung der Europa-Universität Flensburg
  • Fachspezifische Anlagen der Teilstudiengänge
  • Modulkataloge.

Die für den Studiengang M.Ed. Lehramt an Berufsschulen aktuellen Dokumente finden Sie hier.
Wichtig: Für Sie gelten jeweils die Versionen der Dokumente, die zu Beginn Ihres Studiums aktuell sind.

Berufsperspektiven

Berufsperspektiven

Dieser Master-Studiengang qualifiziert für eine Tätigkeit im beruflichen Schulwesen oder in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. 

Nach abgeschlossenem Vorbereitungsdienst/Referendariat und Zweitem Staatsexamen können Sie als Lehrkraft an beruflichen Schulen (z. B. Berufsschule, Berufsoberschule, Berufsfachschule, Fachoberschule, Berufliches Gymnasium, Fachschule) sowohl Jugendliche als auch Erwachsene unterrichten.

Die Berufsaussichten für Berufsschullehrkräfte der gewerblich-technischen Fachrichtungen sind außerordentlich gut. Sie werden sowohl in Schleswig-Holstein als auch bundesweit gesucht.

Außerschulische Berufsfelder

Ferner besteht die Möglichkeit als Berufspädagoge in der beruflichen Aus- und Weiterbildung oder im Personalmanagement in Betrieben, Verbänden, Kammern oder Gewerkschaften zu arbeiten. 

Promotion

Nach Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit zur vertieften wissenschaftlichen Forschungsarbeit im Bereich der gewerblich-technischen Wissenschaft oder der Berufspädagogik.

Info und Beratung

Info und Beratung

Allgemeine Studienangelegenheiten


Zentrale Studienberatung (ZSB)

Erste Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende zum Studium

ZulassungsstelleBewerbung,  Auswahl- und Zulassungsverfahren
StudierendensekretariatStudierendenstatus: u.a. Einschreibung, Rückmeldung und Beurlaubung
Servicezentrum für Prüfungsangelegenheiten (SPA)Prüfungsangelegenheiten
FachberatungFachberatung zum (Teil-)StudiengangFachspezifische Fragen zum (Teil-)Studiengang
Fort- und Weiterbildung für Lehramtsstudierende und Lehrerinnen und LehrerEULEEinrichtung der Europa-Universität Flensburg und des IQSH für Unterrichtsentwicklung, Lernkultur und Evaluation
Internationales

International Center

Auslandsstudium, Fremdsprachen lernen, u.a.

Praktika

Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (ZfL)

Schulpraktika, Praxissemester

CampusCareer außerschulische Praktika, Beratung und Hilfe für den Einstieg in den Beruf
Unterstützung im StudiumZentrale Studienberatung (ZSB)Erste Anlaufstelle zu allen Themen, die das Studium betreffen
TextLab!Wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten

Sozialberatung

Soziale und wirtschaftliche Fragen

Psychologische BeratungUnterstützung bei persönlichen Schwierigkeiten
Studierendenvertretung

Allgemeiner Studierenden-Ausschuss (AStA)

Studierendenvertretung

Fachschaftsvertretungen

Fachbezogene Studierendenvertretung

Weitere AnliegenÜberblick von A-ZÜberblick nach Themen

Bewerbung

Sie möchten sich bewerben?

Alle Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren finden Sie hier!