Studieren probieren

Flensburger Hochschulen laden zum Info-Tag

Mit Studierenden ins Gespräch kommen. Studienfächer kennenlernen, Berufsziele finden und den Hochschulcampus erkunden – all das bietet der Studieren-Probieren-Tag, zu dem beide Flensburger Hochschulen am Mittwoch, den 15. Juni, von 12 bis 17 Uhr Studieninteressierte einladen.  

Wer könnte besser aus dem Studienalltag berichten als Studierende? Daher stehen erfahrene Studierende von der Hochschule Flensburg und der Europa-Universität Flensburg am Mittwoch, 15. Juni, von 12 bis 17 Uhr im Audimax auf dem Campus, Thomas-Fincke-Straße 4, 24943 Flensburg, Rede und Antwort. Wie sind die Professoren so drauf? Wie organisiere ich am besten mein Studium? Was lerne ich in Vorlesungen und Seminaren? Wozu gibt es Übungen, und an wen kann ich mich bei Problemen wenden? Zu all diesen und vielen weiteren Fragen gibt es am Studieren-Probieren-Tag Antworten.

Unter dem Motto Reinsetzen, zuhören, nachfragen sind am Mittwochnachmittag viele Vorlesungen und Seminare für interessierte Schülerinnen und Schüler geöffnet: Einen Nachmittag Studium zum Ausprobieren.

Neben einem umfangreichen Informationsangebot zu den Studiengängen der Flensburger Hochschulen im Audimax bietet der Studieren-Probieren-Tag auch die Möglichkeit, Labore, Hörsäle, Seminarräume, die Mensa, die Bibliothek oder die beiden AStA-Büros in Augenschein zu nehmen. Außerdem stehen die Teams der Studienberatung von Europa-Universität und Hochschule Flensburg zu Fragen rund um die Bewerbungsmodalitäten, Finanzierung, die richtige  Studienwahl oder Auslandsaufenthalte zur Verfügung.

Das gesamte Programm finden Sie hier.