Rücktritt der Vizepräsidentin für Europa und Internationales der Europa-Universität Flensburg

Die Vizepräsidentin für Europa und Internationales der Europa-Universität Flensburg, Prof. Dr. Charlotte Gaitaindes, hat am Mittwoch, den 25.2.2015, aus persönlichen Gründen ihren Rücktritt erklärt.

Der Präsident der Europa-Universität Flensburg bedauert diese Entscheidung zutiefst und bedankte sich ausdrücklich für die geleistete Arbeit und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Prof. Dr. Gaitanides war mir und der gesamten Universität seit Januar 2013 als Vizepräsidentin eine wertvolle Mitstreiterin auf dem Weg unserer Universität zur Europa-Universität", betonte er. "Durch ihr außerordentliches Engagement und ihre juristische Expertise konnten wir wichtige Etappen auf unserem Weg zur Internationalisierung mit Erfolg erreichen. Die Pflege der Zusammenarbeit mit der SDU in besonders schwierigen hochschulpolitischen Zeiten, die Implementierung internationaler Semesterzeiten im Modellversuch am IIM und natürlich die durch ihren besonderen Einsatz verwirklichte Umbenennung unserer Universität in Europa-Universität sind nur einige Etappen, die ich hier nennen möchte".

Das Amt der Vizepräsidentin für Europa und Internationales übernahm Charlotte Gaitanides im Dezember 2012. Nach ihrem Rücktritt wird sie weiterhin im internationalen Studiengang "European Studies" tätig sein.