Presseerklärung der Universität Flensburg zu den staatsanwaltlichen Ermittlungen vom 25.08.2014

Das Präsidium der Universität Flensburg bestätigt, dass heute staatsanwaltliche Ermittlungen in den Gebäuden der Universität Flensburg stattgefunden haben.

Das Präsidium erklärt: "Eine vollständige Aufklärung des Sachverhaltes ist auch im Interesse der Universität Flensburg. Wir werden in jeder Hinsicht kooperativ mit den Ermittlungsbehörden zusammenarbeiten, um einen zügigen Abschluss der Ermittlungen zu ermöglichen. Wir sehen dem Ergebnis der Ermittlungen mit großer Gelassenheit entgegen und sind überzeugt, dass sich der Anfangsverdacht als gegenstandslos erweisen wird."

Das Präsidium bittet um Verständnis, dass zu den laufenden Ermittlungen darüber hinaus keine Stellung genommen werden kann.