Lehrpreise der Universität Flensburg verliehen

Beim Jahresempfang der Universität am 11. Februar 2015 wurden die Lehrpreise für die besten Lehrveranstaltungen des Studienjahres 2013/14 vergeben.

Preisträger/innen sind Prof. Dr. Hinrich Lorenzen, Mathematiker, für die beste Lehrveranstaltung in den Bachelor-Studiengängen, sowie gemeinsam Prof. Dr. Yaw Ofosu Kusi und Prof. Dr. Bea Lundt,  für die beste Lehrveranstaltung der Master-Studiengänge.

Der mit je 1.500,- Euro dotierte Preis wird für wechselnde Kategorien von Lehrveranstaltungen verliehen. In diesem Jahr wurden die besten "theoriezentrierten Lehrveranstaltungen" gesucht. Nunmehr im dritten Jahr waren die Studierenden der Universität aufgerufen, Lehrveranstaltungen für den Preis zu nominieren. Anschließend hat eine Jury aus Studierenden, begleitet von der Expertin für Hochschuldidaktik, Susanne Dölle (Osnabrück), zunächst Kriterien entwickelt, was eine gute theoriezentrierte Lehrveranstaltung auszeichnet:

1)      Theorie(n) stehen im Zentrum der Lernveranstaltung

a.    Arbeiten mit generalisierbaren Konstruktionen der Wirklichkeit (Theorie) / stimmiges Gesamtbild

b.    Metareflexion

2)      Theorien werden verständlich und anschaulich vermittelt

3)      Kritische Reflexion wird gewährleistet bzw. angeregt

a.    Unterschiedliche Ansätze / Interdisziplinarität

4)      Grenze und Verzahnung von Theorie & Praxis wird aufgezeigt

a.    Theorie steht für sich, Praxis bedient sich ihrer

b.    Rückbezug zur Praxis

5)      Interesse an Theorie wird geweckt, Nutzen von Theorien wird erfahrbar gemacht

Aus den für Bachelor und Master nominierten Veranstaltungen wurden auf dieser Grundlage die besten Lehrveranstaltungen ermittelt:

·         die Vorlesung im Bachelor-Studiengang Bildungswissenschaften, Teilstudiengang Mathematik: Analysis I und ihre Didaktik, geleitet durch Prof. Dr. Hinrich Lorenzen

·         das Interdisziplinäre Seminar im Master-Studium für das Lehramt: Teaching Africa in Europe. Cooperation with Economics, Sociology, and History, geleitet durch den DAAD-Gastprofessor Dr. Yaw Ofosu-Kusi von der University of Education in Winneba (Ghana) gemeinsam mit der Flensburger Historikerin Prof. Dr. Bea Lundt

Die anderen nominierten Lehrenden waren PD Dr. Michael Dördelmann, Dr. Peer Egtved, Prof. Dr. Petra Hampel, Prof. em. Dr. Walter Jansen, Dr. Alexander Martin, Sabine Meise, Stephan Münte-Goussar, Britta Nagel-Laude, Alice Petersen-Herrmann, Prof. Dr. Marianne Gisela Resch, Karl-Christoph Reinmuth, Inga Marie Hübner, Dr. Astrid Schwabe, Michael Weinhold, Janina Zölch und Prof. Dr. Tatjana Zybatow.

Die für den Preis vorgeschlagenen Veranstaltungen und Lehrenden repräsentieren die an der Universität vertretenen Studiengänge.

Der Preis wurde im Rahmen des Jahresempfangs vom Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Prof. Dr. Jürgen Schwier, unter Mitwirkung der studentischen Jury feierlich übergeben.