Deutschlandstipendien vergeben

In einer digitalen Vergabefeier hat die Europa-Universität Flensburg an 16 ausgezeichnete Studierende Deutschlandstipendien vergeben

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten wurden von einer Vergabekommission nach Kriterien wie besten Leistungen in Schule und Studium, studienrelevanten Erfolgen, ehrenamtlichem Engagement und besonderen Lebensumständen aus knapp 130 Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt. Sie erhalten eine Förderung von 300 Euro monatlich über zwei Semester - die Hälfte vom Bund und die andere Hälfte von privaten Stiftern. Die Stipendiatinnen und Stipdeniaten der EUF werden gefördert von der Prof. Dr. Werner Petersen-Stifung, der Dr.Werner Jackstädt-Stifung vom Arbeitgeberverband Flensburg-Schleswig Eckernförde.

Digitale Feier, analoges Anstoßen

In einem Care-Paket dankte die Universität den Spenderinnen und Spendern und schaffte die Möglichkeit, trotz digitaler Vergabefeier gemeinsam auf die Förderung anzustoßen. Mit dem Deutschlandstipendium 2020 werden an der Europa-Universität Flensburg folgden Studierende ausgezeichnet: Kinga Szalaba, Anastasiia Bakhvalova, Tessi-Marleen Pomarius, Philipp Müller, Michiel Eloff, Leonie Cosima Schwart, Bjarne R. Raab, Chiara Preuß, Jana Rosebrock, Linn Ella Rades, Furkan Yilmaz, Idris Yousofi, Emad Al-sharafi, Arne Lehmann, Taris Moaledj, Greta Nele Braun.

Die Urkunde kam mit dem Piccolo per Post: Glückliche Stipendiaten und Stipendiatinnen und eine zufriedene Vergabejury.