Öffentlicher Kalender der Europa-Universität Flensburg


Hier werden die nächsten Termine angezeigt. Benutzen Sie um die Termine der folgenden Monate anzuzeigen das Kalender-Plug-in auf der rechten Seite.

Zwischen dem formlosen Leeren und der Form - Das Nichts als Leerstelle in der Kunstgeschichte und der Gegenwartskunst

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Kategorien

  • Ringvorlesungen und Kolloquien

Details

Vortrag von Prof. Dr. Manfred Blohm, Institut für ästhetisch-kulturelle Bildung der Europa-Universität Flensburg.

Nichts in der Kunst? Bildende Kunst hat etwas mit Sichtbarkeit oder Sichtbarmachen zu tun. Aus der Sicht der Künstlerinnen und Künstler sind manchmal am Anfang die leere Leinwand oder das leere Blatt da. Das ist zwar mehr als Nichts, aber noch kein Kunstwerk. Interessant ist die Frage, ob allein die leere Leinwand oder das leere Blatt "am Anfang" da sind oder ob es ein radikales Nichts in der Kunst so gar nicht gibt. Aus der Sicht der Betrachterinnen und Betrachter ist Kunst manchmal nicht wahrnehmbar oder man nimmt etwas wahr und denkt sich "Ich erkenne nichts!" Die Frage nach dem Nichts im Bezug zur Kunst wird aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert: Künstler*innenperspektive, Betrachter*innenperspektive, bildthematischer, kunsthistorischer Perspektive und aus der Perspektive des Kunstmarktes.

Das gesamte Programm der Ringvorlesung "Nichts" finden Sie hier: 

Veranstaltungsort

Name
Phänomenta
Adresse
Norderstraße 157-163
PLZ / Stadt
24939 Flensburg
zur Übersicht