Öffentlicher Kalender der Europa-Universität Flensburg


Hier werden die nächsten Termine angezeigt. Benutzen Sie um die Termine der folgenden Monate anzuzeigen das Kalender-Plug-in auf der rechten Seite.

XVIII. Dietrich-Bonhoeffer-Vorlesung 2015 in der Europa-Universität Flensburg, 10–12. Juli 2015: »Verständigung und Versöhnung: Beiträge von Kirche, Religion und Politik«

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Kategorien

  • Tagungen

Details

Die diesjährige Dietrich-Bonhoeffer-Vorlesung wird 70 Jahre nach Kriegsende unter dem Thema »Verständigung und Versöhnung: Beiträge von Kirche, Religion und Politik« vom 10.–12. Juli 2015 in Flensburg veranstaltet werden. Erörtert werden Perspektiven für Versöhnung und Verständigung in losem Verweisungszusammenhang mit Dietrich Bonhoeffers Theologie und Ethik. Dabei soll der Beitrag von Kirche, Religion und Politik zur internationalen Aussöhnung nach 1945 und unter den veränderten gesellschaftlichen Bedingungen der Gegenwart – wie u. a. der religiösen Pluralität – diskutiert werden.
Die Dietrich-Bonhoeffer-Vorlesung ist Teil eines deutsch-amerikanischen Vorlesungs- und Austauschprogramms, das dem 1994 gestifteten Dietrich-Bonhoeffer-Lehrstuhl für Theologie und Ethik am Union Theological Seminary in New York zugeordnet ist.
Ein detailliertes Programm kann auf Anfrage verschickt bzw. auf www.uni-flensburg.de/theologie/aktuelles eingesehen werden.
Die Tagung wird gefördert von der Stiftung Bonhoeffer-Lehrstuhl.

Referenten:
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfang Huber (Berlin)
Dr. iur. Çefli Ademi (Münster)
Dr. Victoria Barnett (Washington)
Prof. Dr. Karsten Lehmkühler (Straßburg)
PD Dr. Tim Lorentzen (München)
Prof. Dr. Konrad Raiser (Berlin)
Prof. Dr. Christiane Tietz (Zürich)
Prof. Dr. Klaus von Stosch (Paderborn)

Anmeldung:
Ihre Anmeldung senden Sie bitte per Post oder Email spätestens bis zum 30. Juni 2015 an:
Jelena Beljin
Europa-Universtiät Flensburg
Seminar für Evangelische Theologie
Auf dem Campus 1
24937 Flensburg
jelena.beljin@uni-flensburg.de

Organisation
Prof. Dr. Ralf K. Wüstenberg
ralf.wuestenberg@uni-flensburg.de

M. A. Jelena Beljin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

M. Ed. Thies Münchow

Europa-Universität Flensburg
Institut für Gesellschaftswissenschaften und Theologie
Seminar für Evangelische Theologie
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg

Ort:
Historische Aula, Museumsberg Flensburg, Museumsberg 1, 24937 Flensburg

Programm (Stand April 2015):

Freitag 10.07.2015
Religiöse Pluralität als Herausforderung für gesellschaftliche Verständigung heute


15:00 Uhr: Grußworte von Vertretern der Stadt, der Kirche und der Universität
Ralf Wüstenberg: »Von der Vernarbung der Schuld« (Dietrich Bonhoeffer) zu Perspektiven der Versöhnung
15:30–16:00 Uhr: Klaus von Stosch, Paderborn: Lob der Verschiedenheit. Befruchtende Differenzen zwischen Islam und Christentum
16:00–16:45 Uhr: Çefli Ademi, Münster: Versöhnte Vielfalt? Pluralität in der islamischen (Rechts-)Tradition
18:30–19:15 Uhr: Christiane Tietz, Zürich: Dialog mit dem Anderen – Möglichkeiten und Grenzen interreligiöser Verständigung
19:15–20:00 Uhr: Wolfgang Huber, Berlin: Der Frieden der Religionen und der Streit um die Wahrheit


Samstag 11.07.2015
Versöhnung als Dienst der Kirchen und Aufgabe der internationalen Politik nach 1945


09:30–10:45 Uhr: Konrad Raiser, Berlin: Der Ökumenische Rat der Kirchen als Beitrag zum internationalen Frieden
11:15–12:30 Uhr: Victoria Barnett, Washington: »Man merkt einen Unterschied zwischen amerikanischen Super-Idealismus und europäischen Realismus« (Samuel Cavert) – Der nordamerikanische kirchliche Einsatz für Versöhnung im Nachkriegsdeutschland
14:00–15:15 Uhr: Karsten Lehmkühler, Straßburg: »Ich beglückwünsche Sie, Kinder eines großen Volkes zu sein!« (Charles de Gaulle) – Theologische Überlegungen zur deutsch-französischen Versöhnung
15:45–17:00 Uhr: Tim Lorentzen, München: Deutschland und seine östlichen Nachbarn: Schuld und Versöhnung
19:30 Uhr: Abendessen für die Referenten


Sonntag 12.07.2015
10:00 Uhr: Gemeinsamer Gottesdienstbesuch in einer Kirche in Flensburg

 

Den Tagungsflyer finden Sie hier.

zur Übersicht