Öffentlicher Kalender der Europa-Universität Flensburg


Aufgrund der aktuellen Lage sind an der EUF bis zum 30.6.2020 alle Tagungen, Konferenzen und extracurriculären Veranstaltungen abgesagt. - Es kann vorkommen, dass dies nicht bei allen Veranstaltungen individuell vermerkt ist. - Einige Veranstaltungen werden nachgeholt oder eventuell digital angeboten, die Informationen dazu finden sie bei den jeweiligen Terminen.

Hier werden die nächsten Termine angezeigt. Benutzen Sie um die Termine der folgenden Monate anzuzeigen das Kalender-Plug-in auf der rechten Seite.

"Mit der Sprache ins Exil – Texte von Ovid bis Thomas Mann"

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Kategorien

  • Kulturelle Veranstaltungen

Details

Der Dichter Ovid wurde von Kaiser Augustus ans Schwarze Meer verbannt; die Gründe sind bis heute unklar. Dort entsteht eine Reihe von Dichtungen, die um Rückkehr nach Rom flehen und ein interessantes Bild vom vermeintlich barbarischen Ort des Exils zeichnen.

Hölderlin verbindet Christentum und Antike in ungeahnt gewagten Dichtungen; selbst ein Heimatloser, wird ihm Sprache, wird ihm Dichtung zur Heimat: genauso wie für Thomas Mann, der mit "Deutsch" in sein Exil, die USA, flieht – aber nicht, um für seine Rückkehr, sondern gegen das Dritte Reich zu kämpfen. Thomas Manns Texte sind ernüchternd und von einer beeindruckenden Schärfe, wenn es darum geht, eine Heimat zu retten, die in die Hände von menschen- und kulturverachtenden Barbaren fiel.

Die Lesung bietet weitere Texte aus der antiken, mittelalterlichen und modernen Literatur, die das Thema "Heimat" aus verschiedenen Blickwinkeln fokussieren. Außerdem ist diese Veranstaltung schon der Auftakt für eine Tagung "Wem gehört Heimat?" an der Europa-Universität Flensburg am 26.4.18.

Veranstaltungsort

Name
Buchhandlung Rüffer
Adresse
Holm 19/21
PLZ / Stadt
24937 Flensburg
zur Übersicht