Öffentlicher Kalender der Europa-Universität Flensburg


Hier werden die nächsten Termine angezeigt. Benutzen Sie um die Termine der folgenden Monate anzuzeigen das Kalender-Plug-in auf der rechten Seite.

10 Milliarden - historische und zeitgenössische Perspektiven auf die wachsende Weltbevölkerung

Kommende Termine (bis zu drei)

Keine zukünftigen Termine gefunden. Dieser Termin hat in der Vergangenheit stattgefunden.

Kategorien

  • Ringvorlesungen und Kolloquien
  • Kulturelle Veranstaltungen

Details

In zahlreichen Diskussionen über gegenwärtige Krisen wie beispielsweise  den Klimawandel, den Verlust der Artenvielfalt oder die Ernährungssicherheit, die in Wissenschaft und Öffentlichkeit geführt werden, wird nicht nur auf die Belastungsgrenzen der Natur, sondern auch auf die wachsende Weltbevölkerung hingewiesen.

Schätzungen zufolge werden um das Jahr 2050 herum zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben. Nicht selten wird der Verweis auf diese Zahl im Modus latenter Bedrohung angeführt: Die stetig wachsende Weltbevölkerung sei eine Herausforderung für die Tragfähigkeit des Planeten, denn mehr Menschen erhöhten den Druck auf natürliche Ressourcen.

Bevölkerungswachstum zu problematisieren ist, anders als die Debatte um planetare Belastungsgrenzen, kein neues Phänomen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die wachsende Bevölkerung immer wieder, aus sehr unterschiedlichen politischen Gründen, ins Feld geführt wurde – egal ob eine, drei oder fünf Milliarden Menschen den Planeten bewohnten. Und annähernd genauso alt wie die Problemdefinition "Bevölkerungswachstum", ist auch die kritische Auseinandersetzung damit.

Der Vortrag skizziert Stationen einer fast 200 Jahre währenden Debatte über Macht und Ernährung, (Verteilungs-)Gerechtigkeit und Geburtenraten.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Kühlhaus Flensburg

Veranstaltungsort

Name
Kühlhaus Flensburg
Adresse
Mühlendamm 25
PLZ / Stadt
24937 Flensburg
zur Übersicht