Öffentlicher Kalender der Europa-Universität Flensburg


Aufgrund der aktuellen Lage sind an der EUF viele Tagungen, Konferenzen und extracurriculäre Veranstaltungen abgesagt. - Einige Veranstaltungen werden jetzt digital angeboten, die Informationen dazu finden sie bei den jeweiligen Terminen.

Hier werden die nächsten Termine angezeigt. Benutzen Sie um die Termine der folgenden Monate anzuzeigen das Kalender-Plug-in auf der rechten Seite.

Zur globalen Verantwortung der Pädagogik - Kritische und Post-Kritische Perspektiven auf Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Kategorien: Digitale Ringvorlesungen und Kolloquien

Quelle: Theimann (https://www.musenkuss-duesseldorf.de/anbieter/bne-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung)

In der digitalen Vortragsreihe "Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" werden vier Mitglieder aus dem Institut für Erziehungswissenschaften ihre spezifischen Perspektiven auf BNE präsentieren. Dr. Martin Bittner hält heute einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Zur globalen Verantwortung der Pädagogik - Kritische und Post-Kritische Perspektiven auf Bildung für nachhaltige Entwicklung".

Beginnend mit einer Kritik an einer durch die OECD forcierten evidenzbasierten Pädagogik unternimmt der Beitrag eine Suchbewegung, die die Fragen sozialer Ungleichheit berücksichtigt, jedoch im Sinne einer politischen Erziehungswissenschaft um Fragen der Demokratie ergänzt. Dabei wird es darum gehen, pädagogisches Handeln für die Demokratie als verantwortliches Handeln herauszustellen. Dies erfolgt sodann abschließend unter der Betonung, dass der Dissens gepflegt und affirmativ auf die komplexe Weltgesellschaft geschaut werden muss.

 "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) gilt in Zeiten von Klimawandel und der Fridays for Future-Bewegung als unumgängliches Schlagwort für die (angehende) Lehrer*innenschaft. Die Vereinten Nationen (UN) sehen BNE als einen Baustein für die Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele. Schüler*innen fordern die Bildungsinstitution Schule heraus, sie zu nachhaltig denkenden Bürger*innen zu machen. Lehrkräfte diskutieren über den richtigen Ort für BNE im Unterricht. Und die Erziehungswissenschaft als Disziplin der Bildung, Erziehung und Sozialisation fragt sich: Warum interessiert uns BNE? Was verbirgt sich hinter dem Label? Welche Aufgabe hat Schule diesbezüglich? Wie können professionelle Lehrkräfte mit dieser politischen Anforderung umgehen? Wie politisch darf Schule, darf Bildung sein? Und wie politisch muss die Erziehungswissenschaft sein? Im Anschluss an den Vortrag soll diskutiert und sich fachlich ausgetauscht werden.

Die Vorträge sind hochschulöffentlich und finden über Webex statt (Zugang s.u.).

Aktualisierungen und die Themen der anderen Vorträge finden Sie unter Instituts-Veranstaltungen.

Veranstaltungsort

Name
Webex
Adresse
Meeting-Kennnummer: 121 819 6942
Passwort: v6nUP8zX6Rc
Homepage
https://uni-flensburg.webex.com/uni-flensburg-de/j.php?MTID=md4f1a853715683b6a35a0c389e8c0273
zur Übersicht