Hochschulweite News

„Give Peace a Chance“

Internationale Fall Celebration auf dem Campus Flensburg

Verzauberte alle mit ihrer Stimmgewalt: Boroka Kovacs-Balint aus Rumänien. (Kathrin Fischer)

"Wir wollen diesen Campus feiern, der so viele verschiedene Nationen beherbergt", kündigte Lucila Morales de Mittag vom Internationalen Center der Europa-Universität Flensburg gleich zu Beginn an. Gemeinsam mit Vincent Schramm, der an der EUF in den Masterstudiengang "European Studies" eingeschrieben ist, führte sie durch den Abend. Über zehn Programmpunkten hatten die internationalen Studierenden organisiert. Einen Höhepunkt bot schon der Auftakt: Boroka Kovacs-Balint, Austauschstudentin aus Rumänien, sang mit so gewaltiger Stimme "Bruises" von Lewis Capaldi, dass das Publikum in frenetischen Jubel ausbrach.

Tänze und Gesang

Wie es ist, im Ausland zu studieren, zeigte ein Zusammenschnitt verschiedener Foto- und Filmaufnahmen von Studierenden aus Flensburg. Im Anschluss führte Marzhan Alpysbayeva aus Kasachstan einen traditionellen Tanz aus ihrer Heimat vor. Mor Nixon aus Israel, der an der EUF den Bachelorstudiengang "European Cultures and Society" studiert, sang und spielte zur Gitarre den Song "Shallow" von Lady Gaga. Eine Jemen Dance Group, die aus Mitgliedern des "Programms zur Studienvorbereitung und -integration von Geflüchteten" (ProRef) besteht, führte zwei traditionelle jemenetische Tänze vor.

Marzhan Alpysbayeva (Kathrin Fischer)
Mor Nixon (Kathrin Fischer).
Jemenitische Tanzgruppe. (Kathrin Fischer)

Zwei Preise vergeben

Auch zwei Preise wurden vergeben: Den mit 200 Euro dotierten Preis für das beste Instagram-Video über Flensburg und den Campus nahm Jessica Tiede aus der Hand von Sabine Große-Aust von der Hochschulkommunikation entgegen.

Den mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis für besondere Leistungen ausländischer Studierender überreichte Prof. Dr. Margot Brink, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, an Michiel Eloff, der aus Südafrika an die EUF kam und hier den "European Cultures and Society" studiert. "Er bringt nicht nur hervorragende Leistungen im Studium, sondern unterstützt andere in einem ungewöhnlichen Maß", begründete Lucila Morales de Mittag die Vergabe.

Lucila Morales de Mittag, Preisträgerin Jessica Tiede und Sabine Große-Aust. (Kathrin Fischer)
Michiel Eloff aus Südafrika erhielt den DAAD-Preis von Prof. Dr. Margot Brink, Vizepräsidentin für Studium udn lehre. (Kathrin Fischer)

"Give Peace a Chance"

Mit einer internationalen Modeschau und einem Chor klang der Abend aus. "Give Peace a Chance" von John Lennon sangen Studierende von verschiedenen Kontinenten zusammen mit dem Publikum, das die Handylampen schwenkte. Im Foyer standen im Anschluss internationale Spezialitäten bereit.

An der EUF studieren 401 Internationals aus 92 Ländern von Ägypten bis zur Volksrepublik China, das entspricht einem Anteil von knapp 7%.

Gemeinsamer Chor zum Abschluss. (Kathrin Fischer)

"Give Peace a Chance" - International Fall Celebration on Campus Flensburg

"We want to celebrate this campus, which is home to so many different nations," announced Lucila Morales de Mittag of the International Center of the European University Flensburg right at the beginning. Together with Vincent Schramm, who is enrolled at the EUF in the master's programme "European Studies", she led the evening. The international students had organised more than ten programme items. The opening was already a highlight: Boroka Kovacs-Balint, an exchange student from Romania, sang "Bruises" by Lewis Capaldi with such a powerful voice that the audience broke out in frenetic jubilation.

What it is like to study abroad is shown by a compilation of various photographs and films taken by students from Flensburg. Marzhan Alpysbayeva from Kazakhstan then performed a traditional dance from her home country. Mor Nixon from Israel, who studies at the EUF the Bachelor course "European Cultures and Society", sang and played the song "Shallow" by Lady Gaga. A Yemen Dance Group, which consists of members of the "Program for the Study Preparation and Integration of Fugitives" (ProRef), performed two traditional Yemen dances.

Two prizes were also awarded: Jessica Tiede received the 200 Euro prize for the best Instagram video about Flensburg and the campus from Sabine Große-Aust of Hochschulkommunikation.
Prof. Dr. Margot Brink, Vice-President for Studies and Teaching, presented Michiel Eloff, who came to the EUF from South Africa to study the "European Cultures and Society", with the DAAD Award for Special Achievements of Foreign Students, endowed with 1000 euros. "He not only achieves outstanding results in his studies, but also supports others to an unusual degree," said Lucila Morales de Mittag, explaining the reasons for the award.

The evening ended with an international fashion show and a choir. John Lennon's "Give Peace a Chance" was sung by students from different continents together with the audience who swivelled their mobile phone lamps.

 In the foyer, international specialties were available afterwards.
At the EUF 401 internationals from 92 countries from Egypt to the People's Republic of China are studying, which corresponds to a share of almost 7%.