Hochschulweite News

„Die Herausforderung gemeistert, in zwei Kulturen gleichzeitig zur leben, zu studieren und zu arbeiten“

Feierliche Graduierung am Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung der Europa-Universität Flensburg

263 Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Bachelor International Management (B.A.), Master International  Management Studies (M.A.) und Master European Studies (M.Sc/M.A./Cand.soc.) des Internationalen Instituts für Management und ökonomische Bildung der Europa-Universität Flensburg (EUF) wurden am Freitag, den 5. Oktober 2018, feierlich für ihre Leistungen geehrt.

Das Recht und die Pflicht, sein eigenes Leben zu leben

Henrik Dam, Rektor der Syddansk Universitet (SDU), dem langjährigen Kooperationspartner der EUF, appellierte an die Absolventinnen und Absolventen, ihre Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen und auf sich selbst zu vertrauen:"You have the right and the duty to lead your own life — to meet the world with your curiosity and knowledge and believe that you can make your mark on that world and make changes for the better."

Die Sprache der Anderen

Studiengangsleitungen Dr. Søren Wind Eskildsen und Prof. Dr. Susanne Royer (Nicole Tobian)

Die beiden Studienleiter, Professorin Susanne Royer für die Europa-Universität Flensburg und Lektor Dr. Søren Wind Eskildsen für die Syddansk Universitet, hoben hervor, dass die Absolventinnen und Absolventen neben fundiertem wirtschaftswissenschaftlichen Fachwissen auch besondere Fähigkeiten im Bereich der Internationalität, Interkulturalität und Kooperation durch ihr Studium im Grenzland erlangt hätten. "Wir freuen uns, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, neben Englisch auch Deutsch, Dänisch oder Spanisch zu lernen. Danke dafür, denn die Zusammenarbeit im deutsch-, dänisch- oder spanischsprachigen Raum funktioniert auf persönlicher wie geschäftlicher Ebene besser, wenn man die Sprache des Anderen versteht", sagten sie in ihrer gemeinsamen deutsch-dänischen Begrüßung.

Familiäre Studiengänge

Für die Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge sprachen Karoline Nolte und Mads Niebuhr Balleby Jensen (BA int./B.A.), Sabrina Kristin Petersen und May-Britt Nagel (Cand.merc.int./M.A.) und Buse Çeliker (M.Sc./M.A./Cand.soc.). Sie betonten die Familiarität der Studiengänge, bedankten sich bei allen, die ihnen auf ihrem Weg geholfen haben und warfen ein humorvolles Schlaglicht auf ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen.

Marita McGrory, Dozentin im Studiengang "European Studies", schloss die Veranstaltung mit einem Blick auf die friedensstiftende Wirkung, die interkulturelle Begegnungen mit sich bringen.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch Chris Jäger, Musikstudent der EUF, mit einer Mischung aus Covern und selbst komponierten Liedern.

Mehr als 25-jährige Kooperation zwischen EUF und SDU

Die Studiengänge am "Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung" werden seit über 25 Jahren in Kooperation mit der dänischen Syddansk Universitet angeboten. Die wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge bieten Spezialisierungen auf unterschiedliche Wirtschaftsräume an, so u.a. auch Spanien/Lateinamerika und Süd-Europa. Ein Alleinstellungsmerkmal der International Management Studienprogramme ist es, dass mit Fokus auf den deutschen bzw. dänischen/skandinavischen Wirtschaftsraum ein Doppelabschluss an beiden Universitäten diesseits und jenseits der Grenze erlangt werden kann.

Lena Zimmermann, B.A. International Management (v.l.); Efecan Özek, M.Sc./M.A./Cand.soc. (h.l.); Helge Arne Stehr, B.A. int (h.r.); Romain Herault, M.Sc./M.A./Cand.soc. (v.r.). (Nicole Tobian)