Hochschulweite News

„Plattdeutscher Oscar“ geht erneut an die EUF

Alena Hansen-Wilkens erhält den Preis "Emmi 2021 för Plattdüütsch in Sleswig-Holsteen“ im Kieler Plenarsaal. Foto: SH Landtag

Alena Hansen-Wilkens, Lehramtsstudentin an der Europa-Universität Flensburg, wurde heute (2.9.2021) im Kieler Landeshaus für ihre Bachelorarbeit "Lernsprache Niederdeutsch – zur Qualität und dem didaktischen Potential niederdeutscher Bilderbücher für den gesteuerten Spracherwerbsunterricht an Grundschulen"" ausgezeichnet. Die 23-Jährige erhielt den Preis "Emmi 2021 för Plattdüütsch in Sleswig-Holsteen" in der Kategorie Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten als eine von insgesamt sechs Preisträger*innen. Der Preis wurde vom schleswig-holsteinischen Landtag, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie dem schleswig-holsteinischen Heimatbund zum siebten Mal verliehen.

Die Bachelorarbeit bietet eine didaktisch orientierte Analyse vier niederdeutscher Kinderbücher. Alena Hansen-Wilkens diskutiert konkrete Ansatzpunkte für eine gelingende Schriftlichkeitsdidaktik des Niederdeutschen und zeigt auf, wie die Schulbücher in der Praxis eingesetzt werden können.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Alena Hansen-Wilkens freute sich über die Auszeichnung und betonte: "Mit meiner Bachelorarbeit wollte ich vor allem hervorheben, welche hohe Bedeutung die Schriftlichkeit als Hilfsmittel und Lernziel der Niederdeutschvermittlung besitzt und zugleich für die Unterrichtspraxis relevante methodisch-didaktische Einsatzmöglichkeiten aufzeigen."

Die Auszeichnung der Arbeit sei verdient, meinte ihr Betreuer, Robert Langhanke von der Abteilung für Niederdeutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der EUF. "Die Studie von Hansen-Wilkens leistet einen hilfreichen Beitrag zur niederdeutschen Literaturdidaktik, die derzeit an praktischer und theoretischer Bedeutung gewinnt."

Praktische Handreichung

Christianne Nölting, Geschäftsführerin des Länderzentrums für Niederdeutsch in Bremen betonte in ihrer plattdeutschen Laudatio das hohe Niveau der Arbeit, die eine wertvolle praktische Handreichung für den Unterricht darstelle: "Keen Se ehr Arbeit lesen deit, kann sik flink för dat richtige Kinnerbook entscheden un goot beraden in den Ünnerricht gahn: De Schoolmesters kriegt to weten, in welkeen Klassenjohrgang dat Book leest warrn kann oder dat sik en Book to´n Bispeel sünnerlich goot för Wortschatzarbeit oder anneres anbeden deit."

Alena Hansen-Wilkens mit der Landtagsvizepräsidentin Annabell Krämer vor dem Plenarsaal. Foto: SH Landtag