Hochschulweite News

Organsierte Fachsitzung "Neue Perspektiven auf Bildung und Regionalentwicklung"

Am 10. Mai 2017 um 14 Uhr geht die Veranstaltungsreihe Jackstädt-Dialog "Gute Arbeit" in die nächste Runde. In ihrem Gastvortrag spricht Katja Thiede zum Thema: 

New Work – Stell Dir vor, es ist Arbeit und alle wollen hin

Am 10. Mai 2017 um 14 Uhr geht die Veranstaltungsreihe Jackstädt-Dialog "Gute Arbeit" in die nächste Runde. In ihrem Gastvortrag spricht Katja Thiede zum Thema: 

New Work – Stell Dir vor, es ist Arbeit und alle wollen hin

The Department of English and American Studies was honored to host U.S. Consul General Rick Yoneoka at the EUF's Senatssaal on Thursday, April 20, 2017.

Hopeful minds are happy minds.

Leo Bormans and Lannoo publishers recently released an English version of The World Book of Hope - The source of happiness, success & strength as their third volume, following The World Book of Happiness and The World Book of Love.

Quo Vadis Europe? - The future of Europe

Im Seminar "Projektmanagement" fällt die heutige Veranstaltung (am Freitag, den 21.04.2017) aus. Der nächste Veranstaltungstermin findet wieder regulär in der kommenden Woche am Freitag, den 28.04.2017, statt. 

Neuerscheinung

Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

Grundlagentheoretische Beiträge und didaktische Reflexionen
von Bohl, Thorsten; Budde, Jürgen; Rieger-Ladich, Markus Fach: Schulpädagogik;

www.utb-shop.de/9783825247553

Beate Blaseio, Professorin für die Didaktik des Sachunterrichts an der Europa-Universität Flensburg, wird als "Flensburgs Klimaschützerin" ausgezeichnet.

Ausgezeichnet für ihr außerordentliches Engagement für die lokale Klimabildung

Mit der Aktion "Flensburgs Klimaschützer" werden ausgewählte Menschen, Unternehmen, Institutionen, die sich besonders klimafreundlich verhalten, vom Klimapakt ausgezeichnet. Die Titelträger sollen als Vorbild für andere dienen, Tipps für richtiges Verhalten geben und zum Nachahmen motivieren.

Frau Prof. Blaseio, Professorin für die Didaktik des Sachunterrichts an der Europa-Universität Flensburg wurde aufgrund ihres außerordentlichen Engagements für die lokale Klimabildung in enger Kooperation mit dem städtischen Klimabildungsprojekt für Schulen "Klasse Klima" ausgezeichnet. Insbesondere der didaktische Ansatz mit anschaulichen interaktiven Erlebnisstationen unter studentischer Anleitung für Flensburger Grundschüler wird seitens des Klimapaktes als überaus innovativ und nachhaltig bewertet.