Erstinformation

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Tel. +49 461 805 2740
proref-hiwi@uni-flensburg.de

Beratung und Bewerbung

Moritz Schneider

Tel. +49 461 805 2738
moritz.schneider@uni-flensburg.de

Sprechstunden:
Di 10:00 - 11:00 Uhr
Mi 15:00 - 16:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Gebäude VIL 207

Informationen zur Bewerbung

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zur Bewerbung und Kriterien. Für den ersten Schritt Ihrer Bewerbung benötigen Sie den Fragebogen (siehe Downloadbereich oder zum Ausfüllen online) und das Bewerbungsformular und die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben (siehe Downloadbereich). 

Wer kann sich bewerben?

Sie können sich um einen Platz im ProRef-Programm bewerben, wenn Sie:

  • einen Flüchtlingshintergrund haben.
  • eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen,
  • über Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch mindestens auf Niveau B1 verfügen,
  • interessiert sind, nach Programmende ein Studium aufzunehmen.

In allen Sprachkursen streben wir eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Die Europa-Universität Flensburg begrüßt insbesondere Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Hinweis:
Wenn eine Hochschulzugangsberechtigung im Heimatland erworben wurde, die in Deutschland anerkannt ist, aber die Dokumente nicht zur Verfügung stehen, kann ein TestAS zum Nachweis der Studierfähigkeit absolviert werden. Vor dem Test findet eine Plausibilitätsprüfung im Rahmen eines Bewerbungsgesprächs an der Europa-Universität Flensburg (EUF) statt; erst dann kann der TestAS abgelegt werden. Bitte melden sie sich dafür per E-Mail an proref-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de. Der nächste TestAS findet am 29. Mai 2019 statt.

Kann ich mit meinem Schulabschluss in Deutschland studieren?

Mit der Zulassungsdatenbank des DAAD können Sie prüfen, ob Ihr Abschluss anerkannt ist und Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen: 

https://www.daad.de/deutschland/nach-deutschland/voraussetzungen/de/6017-zulassungsvoraussetzungen/

Was brauche ich für eine Bewerbung?

  • Bewerbungsformular und datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (siehe Download-Bereich)
  • ProRef-Fragebogen (siehe hier oder Download-Bereich)
  • Nachweis Ihres Flüchtlingsstatus (Ankunftsnachweis, Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis)
  • Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse (Deutsch B1 oder Englisch B1; alternativ kann im Rahmen des Bewerbungsprozesses ein Spracheinstufungstest (onSET) absolviert werden)
  • Abschlusszeugnis (im Original oder in beglaubigter Kopie, möglichst mit beglaubigter Übersetzung auf Deutsch oder Englisch.)
  • Falls vorhanden: Studienbescheinigungen (BA- oder MA-Transcript oder -Zeugnis im Original oder in beglaubigter Kopie, möglichst mit beglaubigter Übersetzung auf Deutsch oder Englisch)
  • Angaben zu Ihrem Studienwunsch (Bitte informieren Sie sich hierzu auf unserer Homepage)

Informationen zur Promotion an der EUF erhalten Sie hier

Download