Schreibt uns!

Du hast ein Projekt und suchst eine Platform dafür? Du willst neue Leute kennen lernen? Du weißt eigentlich garnicht so richtig worum es hier geht?

Wir freuen uns über alle Nachrichten:

mobility@uni-flensburg.de


Mach mit!

Mach mit!

Das Projekt richtet sich insbesondere an eine Gruppe: an Euch als Studierende!

Das sind alle Lehramtsstudierenden - und vor allem die Studienanfänger*innen des Herbstsemesters 2019/20, die sogenannte Modellkohorte.

Mobilitätsangebote sollen auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten werden, sodass Ihr die Möglichkeit habt, Auslandserfahrungen während Eures Studiums zu machen, die zu Eurer Lebenssituation(en) passen.

Da Ihr, der Jahrgang des Herbstsemesters 2019/20, noch am Anfang Eures Studiums steht, interessieren uns vor allem Eure Wünsche und Ideen.

Um diese aber überhaupt zu kennen, wollen wir mit Euch gemeinsam brainstormen und darauf aufbauend, gerne auch mit Eurer Unterstützung, neue Formate und Veranstaltungen entwickeln. So habt Ihr unmittelbaren Einfluss auf die Angebote im internationalen Bereich der Europa-Universität Flensburg und könnt diese selbst nutzen - möglicherweise auch im 5. Semester, das als "Mobilitätsfenster" in Eurem Studienverlauf verankert ist.

Wir laden Euch herzlich ein, bei unserem nächsten offenen Projekttreffen bei Kaffee, Tee und Keksen dabei zu sein.

Habt Ihr Interesse? Dann schreibt uns gerne!

Internationale Botschafter*innen

Internationale Botschafter*innen

Viele von Euch waren schon im Ausland, haben dort verschiedene Erfahrungen gesammelt und sind nun wieder nach Flensburg zurückgekehrt - mit vielen Erlebnissen und neuem Wissen im Gepäck. Nun geht der Studienalltag weiter. Ihr habt Lust, auch hier international aktiv sein?

Dann habt Ihr die Möglichkeit, bei uns im Projekt als Internationale Botschafter*innen mitzuarbeiten - und das auf vielfältige und kreative Art und Weise!

  1. So könnt Ihr Eure Erfahrungen weitergeben und andere beispielsweise in ihrer Vorbereitung auf das Auslandssemester unterstützen. Das Projekt Partners in Mobility stellt hierbei eine (Austausch)plattform, die dazu dient, Studierende in Form von Peer-to-Peer-Mentoring-Programmen miteinander zu vernetzen. Dabei könntet Ihr Euch dann als erfahrene Mentor*innen einbringen.
  2. Ebenso könnt Ihr Euch im Veranstaltungsmanagement engagieren - unser Event-Team plant unterschiedliche Formate, die sich mit Internationalem und Internationalisierung beschäftigen (anstehende Termine). Wenn Ihr Lust habt, bei der Planung, Organisation und Durchführung von kleineren oder größeren Veranstaltungen dabei zu sein, freuen wir uns über Eure Ideen und Euer Engagement!
  3. Möglicherweise habt Ihr während Eures Auslandsaufenthaltes einen Blog geschrieben oder Reisevideso gedreht? Oder habt das vor? Eure Berichte sind sicherlich nicht nur für die eigene Familie und Freund*innen spannend - sondern auch für andere Studierende. Wir freuen uns immer über Schreiber*innen, die auf unserem Blog aktiv sein möchten und somit aus erster Hand von ihrem Auslandsaufenthalt erzählen und Lust auf mehr machen!

Was Ihr selbst davon habt?

Wir bieten Euch ein entspanntes Umfeld, um Euch und Eure Ideen auszuprobieren und in einem jungen Team gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Selbstverständlich bilden wir selbst uns auch immer weiter - und somit habt Ihr die Möglichkeit, an Seminaren und Workshops teilzunehmen, in denen Ihr nicht nur etwas fürs Berufsleben lernt, sondern ebenso für Euch selbst mitnehmen könnt!

Ihr habt noch weitere Ideen? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns darauf, mit Euch zusammenzuarbeiten!

Wir laden Euch herzlich ein, bei unserem nächsten offenen Projekttreffen bei Kaffee, Tee und Keksen dabei zu sein.

Habt Ihr Interesse? Dann schreibt uns gerne!

Befragungen

Befragungen

Wie bereits beschrieben, möchten wir in diesem Projekt herausfinden, was genau mögliche Hindernisse hinsichtlich eines Auslandsaufenthaltes für Euch sind oder sein könnten. Hierbei möchten wir möglichst viele Akteur*innen einbinden, vornehmlich aber Euch als Studierende selbst - denn nur Ihr könnt uns aus erster Hand erzählen, weshalb Ihr Euch für oder gegen einen Auslandsaufenthalt entscheidet! 

Um möglichst viele Perspektiven und Meinungen zu sammeln und somit ein Stimmungsbild zu erzeugen, haben wir einen Fragebogen erstellt. Das Ausfüllen dauert ca. 15 Minuten, hilft uns sehr bei der Entwicklung neuer Mobilitätsangebote und kommt somit am Ende vor allem Euch zu Gute!

Stipendien

Stipendien

Das Projekt möchte Euch dabei unterstützen, ins Ausland zu gehen. Das geschieht nicht nur durch verbesserte Beratungs- und Informationsangebote, sondern auch durch Stipendien

Zum einen unterstützt der DAAD Studierende durch an das Projekt Lehramt.International gebundene Stipendien. Infos dazu findest Du beispielsweise unter https://www.daad.de/de/infos-services-fuer-hochschulen/weiterfuehrende-infos-zu-daad-foerderprogrammen/lehramtinternational/.

Die Kriterien der Stipendienvergabe richten sich nach:

  • Qualifikation und bisherigen Studienleistungen
  • Sinnhaftigkeit des geplanten Auslandsaufenthaltes in Bezug zum bisherigen Studium sowie dem Zusammenhang mit akademischen bzw. beruflichen Perspektiven
  • Stand der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes
  • sprach- und landeskundlichen Kenntnissen, die zur Durchführung des Aufenthalts notwendig sind
  • außerfachlichen Kenntnissen, Interessen und außerfachlichem Engagement

Zum anderen gibt es auch zahlreiche weitere Stipendien, die beispielsweise durch die Europa-Universität Flensburg oder andere Institutionen vergeben werden. Hierzu berät euch das International Center der EUF.

Falls Ihr weitere Fragen zu den verschiedenen Stipendienmöglichkeiten habt, dann schreibt uns gerne oder wendet Euch direkt an das International Center.