Schreibt uns!

Du hast ein Projekt und suchst eine Platform dafür? Du willst neue Leute kennen lernen? Du weißt eigentlich garnicht so richtig worum es hier geht?

Wir freuen uns über alle Nachrichten:

mobility@uni-flensburg.de


Europaschulen

Was sind Europaschulen?


Seit 1996 gibt es Europaschulen in Schleswig-Holstein. Das sind Schulen, die ein spezielles Zertifikat erhalten und ihr Schulprofil auf europafreundliche Leitlinien ausgerichtet haben. Das Ziel von Europaschulen ist, den Schüler*innen die Idee eines gemeinsamen Europas näherzubringen. Indem es den Schüler*innen ermöglicht wird, mit anderen Ländern und Kulturen in Kontakt zu treten, werden interkulturelle Kompetenzen und auch die Europakompetenz gestärkt. Angestrebt wird eine verstärkte Integration der Thematik Europa in den Alltag der Schüler*innen.

Welche Kriterien muss eine Schule erfüllen, damit sie Europaschule werden kann?


Es gibt fünf Hauptkriterien, die eine Schule in Schleswig-Holstein erfüllen muss, um sich als Europaschule zertifizieren zu lassen:

  1. Fachübergreifend werden europäische Inhalte in den Unterricht eingebracht. 
  2. Es existiert ein gut ausgebautes schulisches Fremdsprachenangebot.
  3. Partnerschaften und Zusammenarbeit mit anderen europäischen Schulen werden angestrebt und ausgebaut.
  4. Lehrkräfte werden in Bezug auf Europakompetenz speziell fortgebildet. 
  5. Die Schule trägt dazu bei, dass der Europagedanke regional weitergetragen wird, indem beispielsweise Partner*innen vor Ort miteinbezogen werden. 


Wo gibt es Europaschulen in der Region?

In Schleswig-Holstein gibt es aktuell 47 Europaschulen, darunter sind alle gängigen Schulformen vertreten.

Europaschulen innerhalb Flensburgs:

    • Kurt-Tucholsky-Schule (Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe)
    • Goethe-Schule (Gymnasium)
    • HLA Flensburg (Berufsbildungszentrum)

Weitere Europaschulen im Kreis Schleswig-Flensburg:

    • Bernstorff-Gymnasium Satrup
    • Lornsenschule Schleswig (Gymnasium)

     

Unter den Europaschulen gibt es ein breites Angebot an Aktionen mit den verschiedensten Themenschwerpunkten. Innerhalb der letzten Jahre wurden beispielsweise Wettbewerbe zwischen schleswig-holsteinischen Europaschulen und ihren europäischen Partnerschulen und innereuropäische Projekte initiiert. Ein Projektbeispiel ist ein Praktikumsaustausch mit Schüler*innen von Deutschen Auslandsschulen mit dem Ziel der Integration in unseren gemeinsamen europäischen Arbeitsmarkt.