Der AStA ist das kollegiale Leitungsorgan und wird vom StuPa (Studierendenparlament), dem Exekutivorgan, das die Interessen aller Studierenden vertritt, autorisiert. Er wird vom StuPa für eine Amtszeit von einem Jahr gewählt und verwaltet die Angelegenheiten der Studierenden und vertritt sie nach außen. Er besteht aus verschiedenen Abteilungen und dem Vorstand (z.B. für Hochschulpolitik, Soziales, Kultur oder Sport).
Er wird aus dem Semesterbeitrag finanziert, der von allen Studierenden bezahlt wird. Das StuPa legt fest, wie der Semesterbeitrag verwendet wird, wenn es über das Budget entscheidet.