Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Aurelius Augustinus

Du möchtest eine*n Erasmus-Buddy haben?

Warum brauche ich eine*n Erasmus-Buddy?

Sprachbarrieren überwinden, sich an der Universität und im Uni-System allgemein zurechtfinden, neue Freundschaften schließen - all das hält das Erasmus-Buddy-Programm bereit.

Auch wenn du eine*n Erasmus-Buddy nicht "brauchst", kann es von unschätzbarem Wert sein, einen zu haben. Das Erasmus-Buddy-Programm hilft nicht nur dabei, sich an das Leben in einem neuen Land zu gewöhnen, sondern kann auch zu Freundschaften führen, die über den Erasmus-Aufenthalt hinaus bestehen bleiben.


Wann lerne ich meine*n Erasmus Buddy kennen?

Das erste Treffen kann bereits kurz nach der Orientierungswoche für Incoming-Studierende stattfinden (persönlich, wenn möglich, oder online). Du wirst per E-Mail benachrichtigt, also vergiss nicht, deinen Posteingang zu überprüfen! (P. S.: Es können auch neue Buddy-Paare gebildet werden.)

Wie werden die Buddys vermittelt?

Die Vermittlung erfolgt auf der Grundlage der ausgefüllten Anmeldeformulare. Es werden insbesondere Studiengang, Interessen und andere Gemeinsamkeiten berücksichtigt.

Mein*e Erasmus Buddy und ich verstehen uns nicht besonders gut. Was soll ich machen?

Wenn es zwischen dir und deinem/deiner Buddy nicht klappt, informiere uns bitte per E-Mail: lei-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de.

Falls gewünscht und es noch möglich ist, vermitteln wir dich an eine*n andere*n Buddy.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch mehr Fragen habe?

Schicke einfach eine E-Mail an lei@uni-flensburg.de. Wir helfen dir gerne weiter, so gut wir können!

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular.