CampusCareer

Tel.:
+49 461 805 2569
kittel-wegner-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Hörsaalzentrum - HZ 0.06

Sprechstunden

Mo und Do: 10:00 - 12:00 Uhr (in der Vorlesungszeit)
http://campuscareer.de/index.php/sprechstunde.html

Selbst organsisierte Praktika

Praxiserfahrung im Ausland wird in vielen Berufsfeldern heutzutage immer mehr erwünscht. Sensibilisierung für andere Kulturen, Kenntnisse über verschiedene Länder oder Sprachkenntnisse sind Pluspunkte, die dem beruflichen Einstieg oder dem Weiterkommen sehr nützlich sind. Praxiserfahrungen im Ausland können entweder durch ein fachbezogenes Praktikum gemacht werden, oder indem man sich einfach um einen bezahlten befristeten Job bewirbt.

Erste Informationen zu Praktika und Berufseinstieg auch im Ausland bietet die Flensburger Serviceeinheit Campus Career.

Eine Liste mit Praktikumsbörsen finden Sie auf den Seiten des DAAD.

Eine weitere Plattform für Praktikant*innen bietet Möglichkeiten in Europa.

  • Das Deutsche Komitee der IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience)
    IAESTE ist eine der weltweit größten Praktikanten-Austauschorganisation für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Land- und Forstwirtschaft. Sie wurde 1948 gegründet und verfügt heute über ein Netz von mehr als 80 Ländern. Die Praktika sind vergütet, Unterkunft und soziale Betreuung sind in dem jeweiligen Gastgeberland sichergestellt und der Service ist für die Bewerber kostenlos. Für Praktika, die außerhalb der EU stattfinden, kann ggf. ein Fahrtkostenzuschuss gewährt werden.

    Homepage: IAESTE


  • Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)

    Auch der DAAD informiert umfassend über Möglichkeiten fachbezogener Praktikumstellen, Praktika in europäischen Organisation oder weltweit.

    Homepage: DAAD
  • ASA - Das Fachhochschulprogramm von InWEnT gGmbH

    Dieses Programm ist ein Förderprogramm, das jungen Berufstätigen oder Studierenden 3-monatige Praktikumaufenthalte in Asien, Afrika und Lateinamerika vermittelt. Es beinhaltet Vor- und Nachbereitung der Auslandseinsätze sowie eine finanzielle Förderung, die entweder in Form eines Teilstipendiums oder eines Reisekostenstipendium erfolgen kann. Im September/Oktober eines Jahres wird immer ein Katalog mit den Projekten des Folgejahres veröffentlicht. Eine Bewerbung ist bis ca. Mitte Dezember möglich.

    Homepage: ASA

 

 

  • AFS - Interkulturelle Begegnungen e. V.

    AFS ist weltweit eine der größten und ältesten Jugendaustausch-Organisationen. Der Verein bietet Schüleraustausch, Gastfamilienprogramme und Freiwilligendienste in mehr als 40 Ländern an.

    Homepage: AFS

 

Darüber hinaus finden Sie weitere Informationen rund ums Auslandspraktikum im Internet unter folgenden Adressen:


www.meinpraktikum.de
www.wege-ins-ausland.de
www.rausvonzuhaus.de
www.eurodesk.de
www.ijab.de