"Ich möchte Weltbürger sein, überall zu Hause und, was noch entscheidender ist, überall unterwegs." Erasmus von Rotterdam

Verfahren

  • Suchen Sie in der Übersicht nach Partneruniversitäten, die für Ihren Studiengang passen und recherchieren Sie das Lehrangebot auf der jeweiligen Homepage. Bitte beachten Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse. Es wird  zwischen Partnerhochschulen in Europa (Erasmus+ SMS) und außereuropäischen Partnerhochschulen (PartnerUni) unterschieden. Hier geht es zur Übersicht der Partnerhochschulen.
  • Nach Ende der offiziellen Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2021/22 im Januar gibt es zwischen dem 22. Februar und 5. April 2021 eine zweite Bewerbungsrunde für die noch verfügbaren Plätze. Hier geht es zum Bewerbungsformular. Tipp: das Bewerbungsformular lässt sich am stabilsten über den Browser Google Chrome bearbeiten.
  • Folgende Unterlagen müssen im Laufe des Bewerbungsverfah hochgeladen werden (PDF Format):
    • Nachweis der Sprachkenntnisse für die interne Bewerbung an der Europa-Universität Flensburg:
    • Unterrichtssprache Englisch an der Gastuniversität: Niveau mindestens B2, offizieller Sprachnachweis erforderlich (z.B. IELTS, Cambridge, Toefl oder ähnlich). Aktuelle Hinweise des Sprachenzentrums zum TOEFL-Test finden Sie hier. ACHTUNG: Derzeit finden an der EUF keine TOFFL Tests statt. Bitte bewerben Sie sich auch ohne Sprachtest auf ein Auslandssemester. Für die Zuteilung der Plätze an den Partnerhochschulen entsteht Ihnen in diesem Fall kein Nachteil. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Partneruni, an die Sie gehen möchten. Sollte ein Sprachtest zum Zeitpunkt der Bewerbung an der Partneruni gefordert sein, kümmern Sie sich bitte eigenständig darum.
    • Unterrichtssprachen Spanisch, Französisch und Dänisch an der Gastuniversität: zum Zeitpunkt der Bewerbung B1, zu Beginn des Auslandssemesters B2. Nachweis aus dem Fach oder offizieller Sprachnachweis, z.B. DELE
    • Unterrichtssprachen Italienisch und Portugiesisch an der Gastuniversität: Niveau mindestens B1
    • Unterrichtssprache Deutsch: Kein Nachweis notwendig. Bitte in der Bewerbung bei den hochzuladenden Dokumenten einen entsprechenden Hinweis hochladen, da die Bewerbung sonst nicht abgeschlossen werden kann.

      Achtung: Es ist möglich, dass die Anforderungen der Partneruniversitäten von diesen Regelungen abweichen. Es können (vor allem in Spanien) höherwertige Sprachnachweise gefordert sein. Es gibt aber auch Partneruniversitäten, die geringere Anforderungen an das Sprachniveau haben. Bitte erkundigen Sie sich in unserer Übersicht über die Partnerhochschulen und auf der Homepage Ihrer Wunsch-Partneruniversitäten.

      Informationen zum Sprachnachweis Englisch und Spanisch (http://www.uni-flensburg.de/portal-internationales/sprachen-lernen/sprachnachweise-und-pruefungen/)

      Informationen für Studierende BABW, die keinen Sprachnachweis Englisch B2 vorweisen können hier.

      Informationen für Studierende IIM zu Sprachniveau und -nachweisen hier.

    • Transcript of Records (muss nicht gestempelt sein). Master-Studierende laden stattdessen bitte das Bachelorzeugnis hoch (mit Note).
    • Lebenslauf
    • Foto
    • Motivationsschreiben auf Deutsch oder Englisch (500-600 Wörter)
  • Nominierung: Das International Center nominiert Sie an der Partnerhochschule. Der Studienplatz ist erst sicher, wenn die Partneruniversität die Annahmeerklärung ausstellt.
  • Bewerbung an der Partnerhochschule: Sie erhalten Bewerbungsunterlagen von der Partneruniversität oder durch das International Center der EUF. Reichen Sie die Unterlagen ca. 4 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist bei der Partneruniversität ein. Die Bewerbungsfristen und -verfahren an den einzelnen Partnerhochschulen sind sehr unterschiedlich.
  • Learning Agreement und Anerkennung der Kurse: Die Kurswahl und Unterzeichnung des Learning Agreements erfolgt vor Antritt des Auslandsstudiums.
  • Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zum Auslandssemester innerhalb des Erasmus-Programms
  • Auswahlkriterien: Die Auswahl erfolgt auf der Basis der eingereichten Bewerbungsunterlagen. Die Kriterien bei der Auswahl der BewerberInnen und für die Zuteilung der Plätze an den Partneruniversitäten sind:
    1. Das erste Hauptkriterium bilden die bisher erreichten Studienleistungen (Nachweis durch Transcript of Records).
    2. Das zweite Hauptkriterium ist die Eignung für ein Studium an der angegeben Partneruniversität. Alle Studiengänge: Reichen die Sprachkenntnisse aus? Bei BABW: sind die Fächer in ausreichendem Umfang an der Partneruni studierbar (Anerkennbarkeit)?
    3. Weitere Auswahlkriterien bilden das Motivationsschreiben und besonderes (außer-) universitäres Engagement.
  • Auswahlverfahren: Bei der Bewerbung können Studierende bis zu drei Partneruniversitäten als Wunschziele nennen. Die Auswahlkommission versucht, möglichst vielen BewerberInnen ein Auslandssemester zu ermöglichen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die BewerberInnen frühestmöglich per E-Mail über die Auswahlentscheidung informiert. Durch ihre Unterschrift auf der Annahmeerklärung erklären die Studierenden die Annahme des Studienplatzes an der ausländischen Partneruniversität. Nach Erhalt dieser Annahmeerklärung werden die Studierenden an der ausländischen Partneruniversität nominiert.
  • Vorrangig werden die noch freien Plätze für die Bewerbungen auf das Frühjahrssemester 2022 vergeben.