„Schulbuch der Zukunft - digitale Angebote im Geschichtsschulbuch“

Auch Schulbuchverlage reagieren auf die zunehmende Bedeutung der digitalen Medien in unserer Gesellschaft und bemühen sich, das bei Schüler_innen vorgeblich wenig beliebte Geschichts-Schulbuch ‚upzudaten‘. Vom ‚digitalen Schulbuch‘ oder vom ‚Schulbuch der Zukunft‘ ist die Rede. In welcher Form die Verlage und Herausgeber die Brücke in die digitale Welt schlagen und wie die betreffenden Angebote aus geschichtsdidaktischer Perspektive zu bewerten sind, steht ebenso im Fokus des Projekts, wie die Erarbeitung von (normativ-fachdidaktischen) Kriterien und Leitlinien für die zukünftige Entwicklung digitaler Schulbuchmaterialien.

Stichworte

„Schulbuch der Zukunft - digitale Angebote im Geschichtsschulbuch“

Verantwortlich

Prof. Dr. Robert Bohn

Tel.:
+49 461 805 2247 oder +49 4621 861890
Fax:
+49 461 805 2460
bohn-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@izrg.de
Gebäude Riga 2 - RIG 203

Laufzeit

01.12.2015 - laufend

Projektmitarbeitende

Prof. Dr. Uwe Danker

Tel.:
+49 461 805 2248
Fax:
+49 461 805 2460
danker-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@frzph.de
Gebäude Riga 2 - RIG 218

Prof. Dr. Astrid Schwabe

Tel.:
+49 461 805 2188
Fax:
+49 461 805 2460
astrid.schwabe-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@uni-flensburg.de
Gebäude Riga 2 - RIG 217

Partnerinnen und Partner

  • Kooperationspartner ist der Schulbuchverlag C.C.Buchner, Bamberg

Institution der EUF

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte (IZRG)